wie sicher ist es?!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jess17080 07.05.10 - 13:18 Uhr

hallo zusammen,
bin echt irgendwie durcheinander vielleicht könnt ihr mir da weiter helfen??
Habe bei ES+12,ES+13 und ES+14 positiv getestet. Bin in Kiwu behandlung und muss am Montag zum Bluttest. Habe mit Puregon stimmuliert und mit 10000ie Brevactid den ES vor 15 tagen ausgelöst. nach 10 Tagen ist das Brevactid abgebaut,oder?! also wäre es dann wohl positiv also bin ihc schwanger???

danke für eure Hilfe

Lg jess

Beitrag von lufo89 07.05.10 - 13:32 Uhr

hallo

also ich war auch im kiwu-zentrum wo mein es auch ausgelöst wurde. kann dir aber leider nicht sagen wie das medi hies. jedenfalls habe ich auch positiv getestet und stand dann vor der frage kann es von dem es auslösenden mittel kommen.??
aber es war so ich bin #schwanger die ärztin meinte zu mir wenn der test positiv anzeigt dann ist es so. war übrigens bei ES 13 in der klinik zur blutabnahme.

ich drück dir die daumen

Beitrag von jess17080 07.05.10 - 13:43 Uhr

Bei meinem ersten sohn hab ich den ES mit predalon ausgelöst und auch bei ES +12 positiv getestet. Muss erst bei ES + 17 zum Bluttest weil heute freitag ist. aber ich denke schon das es geklappt hat bin sowas von müde und so ein ziehen im Unterleib brüste zun weh usw. und die 4 tests waren ja auch positiv :-)

Beitrag von lufo89 07.05.10 - 13:51 Uhr

ich glaub ich hab den ES auch mit predalon ausgelöst. weiß es aber nicht mehr genau. ich den aber auch das du #schwanger bist. #pro