Sterntaler,Sanetta und Co.

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von lauramarei 07.05.10 - 13:36 Uhr

Ihr Lieben,

ich bin nun bald in der 30.SSW angelangt und absolut dem Kaufrausch erlegen #hicks

Leider habe ich mich zudem noch in die Bekleidung von Sterntaler,Esprit und Sanetta verliebt....#hicks #klatsch
Esprit trage ich selber ganz gerne und weiß, das die Qualität wirklich gut ist.
Von Sterntaler und Sanetta habe ich bereits das Ein oder Andere gekauft für meine Maus und die Sachen fühlen sich toll an ....
Ich würde mich trotzdem freuen, wenn mir jemand seine Erfahrung mitteilt .... vielleicht irre ich mich ja total und die Sachen sind das Geld absolut nicht Wert ?!
Kaufe hauptsächlich reduzierte Sachen ...trotzdem würde es mich sehr ärgern ....
Und noch eine Frage; wie fallen die Sachen so aus? Ich finde, das gerade Sterntaler und Sanetta recht groß wirken!#kratz

Um mich mal kurz vor Ärger zu schützen; ich kaufe auch bei H&M oder Ernstings ......

Liebste Grüße Laura & Lilly Elaine inside #baby

Beitrag von bine3002 07.05.10 - 13:50 Uhr

Ehrlich gesagt finde ich total schwachsinnig für Babysachen so viel Geld auszugeben. Sanetta hat noch nicht mal besonders gut abgeschnitten, was die Schadstoffbelastung angeht. Esprit lässt die Kleidung auch in Asien fertigen. Also auch hier kein Vorteil. Bessere Qualität? Nein! Ganz klares NEIN!!! Es gibt auch bei Dicountern qualitativ gute Kleidung, ebenso wie es bei teuren Marken auch Schrott gibt. Bleibt also allein die Optik. Wenn Du die Klamotten also kaufst, weil sie dir einfach gut gefallen (und Du es dir leisten kannst)... warum nicht.

Was die Schadstoffbealstung angeht, ist allerdings gebrauchte Kleidung immer noch das Beste fürs Kind (und natürlich auch für den Geldbeutel).



Beitrag von blucki 07.05.10 - 13:50 Uhr

hallo laura,

mein großer hat schon sanetta bodies getragen und meine tochter auch. die qualität ist sehr gut. da machst du nichts verkehrt. ich mag aber auch gerne die schiesser bodies. wir haben hier ein outlet im nachbarort. da bekomme ich die bodies für 9,95 euro statt für 12,95 euro.

esprit liebe ich selbst auch. ich bestelle pro woche ein paket im online shop für mich, den sohn (5) und die tochter (11 monate). die preise finde ich recht günstig und die qualität dafür hervorragend.

tolle babysachen findest du auch bei mexx.

lg
anja

Beitrag von lauramarei 07.05.10 - 13:54 Uhr

Danke für die Antwort!
Von Mexx bin ich auch recht angetan. Schiesser find ich auch toll. wie gesagt, kaufe recht viel reduziert bzw sehe es nicht ein für einen Body 12,95€ zu bezahlen. Aber ab und an hat man ja auch echt Glück wenn man in den online Shops mal vergleicht.

Beitrag von stern73 07.05.10 - 13:51 Uhr

Hallo,

wir kaufen auch sehr gerne Klamotten von Esprit, s´Oliver, Mexx und Sanetta. Aber auch H&M Und Ernstings stehen hoch im Kurs.

Marieke hat überwiegend Bodies von Sanetta, da die auch "Öko" sind, meistens keine Seitennaht haben und gut in Form bleiben. Die fallen der Größe entsprechend gut aus.

Natürlich sind die Klamotten teurer, wir kaufen aber keine Unmengen, reduziert oder Secondhand.

Ich kaufe lieber bewußt ein teureres Teil, als 5 Teile auf dem Flohmarkt, die mir nachher nicht mehr gefallen, da ich nur die günstigen Preis vor Augen hatte.

Mir macht es eben viel Spaß für meine Kleine Maus einzukaufen.

Dir auch viel Spaß beim shoppen und LG
Heike

P.S.: Suchst du denn noch Markenklamotten Secondhand-ich habe noch ein paar hübsche Mädchensachen:-)

Beitrag von lauramarei 07.05.10 - 13:58 Uhr

Was hättest du denn noch im Angebot? :-)

Beitrag von isa-1977 07.05.10 - 13:51 Uhr

Hallo,

die Sachen von Esprit fallen relativ klein aus. Wir sind mittlerweile bei 74 angelangt und die Sachen von Esprit kann ich schon in 80 anziehen. Von der Qualität sind sie nicht viel anders wie die von H&M. Man bezahlt lediglich den Namen. Welche qualitativ wirklich hochwertiger sind, ist KANZ. Sind zwar schweineteuer, aber ihr Geld wert. Sterntaler ist auch ok, aber nichts besonderes. Zu Sanetta kann ich nichts sagen.

LGe Isa

Beitrag von cori0815 07.05.10 - 13:51 Uhr

hi Laura!
Die Sachen von Sterntaler und Sanetta sind schon qualitativ in Ordnung, einige sogar sehr hochwertig. Leider kannst du auch hier nicht alles über einen Kamm scheren: ich hatte auch schon Sachen von Sterntaler, die nach ein paar Mal Tragen&Waschen aus dem Leim gingen. Aber solche Montags-Fabrikate gibt es ja wohl mal überall.

Ich kaufe viel Sanetta für meine Kinder, am liebsten Second-Hand oder eben Outlet, weil mir ehrlich gesagt die Neupreise einfach zu hoch sind (gerade bei Babys, die die Sachen - wenns hoch kommt - 2-3 Monate tragen.

LG
cori

Beitrag von lauramarei 07.05.10 - 13:57 Uhr

Richtig, die Neupreise sind wirklich der Wahnsinn.
Habe über Amazon nun eine Hose und eine Jacke von Sterntaler erworben, die einst mal 45€ kosten sollten. Die Jacke hat schließlich nur 19,95 gekostet und die Hose 13€. Finde das geht.
Würde auch für einen Body keine 12,95 bezahlen.

Beitrag von lachris 07.05.10 - 15:24 Uhr

Ich habe viele Markensachen günstig über ebay erworben oder reduziert bei Amazon bestellt. Manchmal gibt es auch schöne reduzierte Sachen bei BabyOne.

Sterntaler kenne ich jetzt nur bei Spielsachen und Decken. Von der Qualität sind die super.

Sanetta kann ich empfehlen. Ich finde es fällt normal aus.

Ansonsten gibt es noch schöne Sachen von Liegelind und Kanz (fallen beide eher klein aus) und Staccato (fällt normal aus).

VG lachris

Beitrag von nintchen 07.05.10 - 15:32 Uhr

Hallo,

also wir sind von Sanetta ganz begeistert! Die Bodys haben eine super Qualität!!! Und auch bei den Schlafanzügen (für etwas größerer Kinder) sind die Gummizughosen sowas von bequem. Hab noch nichts besseres in der Hand gehabt. Bei Kik würde ich für die ganz kleinen nicht unbedingt wieder etwas kaufen, dort sind die Sachen oft schief genäht oder die Gummibänder soo eng! MAcht einen sehr unbequemen Eindruck.

Ansonsten haben wir die Erfahrung gemacht, dass unsere Sigikid-Spielsachen (Spieluhren, Kuscheltiere) alle kaputt gehen. Und das nach ein paar Wochen schon. Es gehen überall die Nähte auf. Davon kann ich eher abraten, auch wenn sie so süß sind #verliebt
Da hält der Preis nicht, was er verspricht.

Beitrag von sanni68 07.05.10 - 15:34 Uhr

aber die Sigikid Kleidung ist toll.... davon habe ich ganz viel und es geht nichts auf. Die Sachen sehen auch nach x mal waschen wie neu aus :-)

Beitrag von nintchen 07.05.10 - 16:03 Uhr

#pro Stümmt!

Hatte ich verg. zu erwähnen!

Beitrag von estate 07.05.10 - 16:18 Uhr

Ich kaufe auch fast nur Markenkleider fuer meine Kids. Wenn man es sich leisten kann, warum nicht. Meine Erfahrung mit Sanetta und Sterntaler ist durchweg gut. Es laeuft nichts ein und die Farben sehen nach x mal waschen immer noch schoen frisch aus. Ich wuerde nur empfehlen, wenn dein baby dann ins Krabbelalter kommt, keine Feincord Sachen von Sterntaler zu kaufen, da das bei den Knien total abschrubbelt und dann wirklich nicht mehr schoen aussieht innerhalb von ein paar Tagen. Da wuerde ich eher anderes Material kaufen.

Beitrag von froschkoenig25 07.05.10 - 18:53 Uhr

Hallo,

also ich liebe auch genau die Marken, die Du auch magst. Habe von meiner ersten Tochter eine Kombi, die jetzt 6 Jahre alt ist und schaut immer noch aus wie neu. Super Qualität und zeitlos, natürlich rosa:-)
Von Sanetta bin ich nur teilweise begeistert. Habe ein kleines Oberteil, dass schon ziemlich schnell verwaschen war, obwohl ich es noch nicht so oft anhatte.
Stertaler Strampler sind ja der Hammer. Die Qualität ist auch toll. Habe zwei Strampler. Einen noch von meiner zweiten Tochter und den kann ich jetzt meiner dritten Prinzessin auch noch anziehen, sieht aus wie neu.
Was auch noch Hammer ist, ist Steiff. Hab mich jetzt mit Steiff Strampler eingedeckt, auch wenn die nicht gerade billig sind. Hab aber bei Ebay Schnäppchen machen können. Alles neu, man muss nur schauen...
Hast schon recht, dass Du auf Qualität achtest und außerdem kannst Du die Sachen wieder super weiterverkaufen. Hatte auch so Billigteil von K... , aber die Sachen haben leider nicht so lange gehalten und nachdem die Sachen bei mir bis zu drei Mädels halten sollen, kaufe ich schon Qualität, auch wenns manche für Schwachsinn halten.
Desweiteren weiß man nicht, was in den Biligteilen alles drin ist Takko usw. sind ja dafür bekannt gewesen, die Ökoetiketten zu fälschen#aerger

Achja von H&M hab ich auch noch ein paar Teile, die auch aussehen wie neu, musst halt auch auf die Herkunft achten.

L.G.

Beitrag von lauramarei 07.05.10 - 20:51 Uhr

Vielen Dank für die vielen Antworten :-)
Musste eben gerade erst wieder ein Schnäppchen ergattern .... #hicks echt schrecklich, gut das mein Freund gerade nicht da ist *lach

Kann euch nur amazon empfehlen. Die haben echt richtig gute Angebote!!!!

Beitrag von tippi77 02.03.11 - 21:17 Uhr

hey, sanetta fällt eher groß aus während esprit und sterntaler eher klein ausfallen, und H&M im vergleich dazu riesig!! guck auch mal unter:
http://www.baby-kleidung.org/onlineshop/sterntaler
H&M und auch C&A sind total super für basics der kleinen, ich kaufe auch gerne mal etwas von steiff...das ist sooo süß..guck doch mal unter:
http://www.baby-kleidung.org/onlineshop/steiff-babykleidung-online-shop
lg luna