klara bierhoff drama....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 2911evelyn 07.05.10 - 14:04 Uhr

...ich habe gerade gelesen, dass klara bierhoff, die Frau von Oliver Bierhoff ihr baby im 8. monat verloren hat- Fehlgeburt....

das tut mir elid für sie und ihre Familie...und irgendwie schockt es mich auch ein bisschen, weil ich immer dachte dass man ab einem gewissen Zeitraum so gut wie Fehlgeburt "frei" wäre....besonders im 8. monat....

liebe grüsse Laura
(#herzlich 22.ssw)

Beitrag von schmerle123 07.05.10 - 14:06 Uhr

von fehl-/früh/-oder gar totgeburten wird man nie "frei sein"....
bestes beispiel die arme frau!

#kerze

Beitrag von 4kinder 07.05.10 - 14:07 Uhr

Ja das ist Schrecklich#kerze
Leider kann das jedem passieren, das sollte man sich bewust sein.

Für die Familie und das Baby#kerze

Beitrag von jahleena 07.05.10 - 14:08 Uhr

Sie haben ja noch eine Tochter, ich hoffe das wird ihnen helfen sich nicht aufzugeben!

Beitrag von sexy-hexe 07.05.10 - 14:09 Uhr

ein sehr großes risiko gibt es bis zur 12.ssw und danach ist es extrem minimiert aber man kann jeder zeit eine fehlgeburt haben.man sollte sich was das betrifft keine sorgen machen und an sich und das baby denken,das beide stark genug sind.ich glaub an mein baby und deshalb wird es auch in meinem arm liegen.

Beitrag von 2911evelyn 07.05.10 - 14:11 Uhr

das ist schön zu hören....so denke ich auch.

laura

Beitrag von nicole72a 07.05.10 - 14:16 Uhr

Hallo, das ist einfach nur schrecklich und ich hoffe die 3 halten zusammen und haben genug Kraft, die Zeit nun durchzustehen. Ich habe vor nicht allzu langer Zeit das Buch "Achterbahn zum ersten Milchzahn" gelesen, was sich mit dem HELLP Syndrom beschäftigt, da läuft es einem eiskalt den Rücken runter und man kann nur hoffen, das wirklich jeder davon verschont belibt bzw. in so einer Situation schnell den Weg ins richtige KH findet. Leider ist das HELLP Syndrom immer noch viel zu unbekannt.
Traurige Grüße

Beitrag von betzedeiwelche 07.05.10 - 14:14 Uhr

Da war wahrscheinlich was nicht ok, zu spät entseckte Untersersorgung, ein Gendefekt oder sowas. Hatte ne Bekannte von uns auch, der Kleine hatte irgendeinen vererbbare Gendefekt und im 7. Monat war klar das er es nicht überleben könnte. Ist dann noch im Mutterleib gestorben und die Arme musste ihn tod zu Welt bringen. Sowas ist sehr traurig aber ich möchte gar nicht über sowas nachdenken, in dem Stadium wären sie ja schon gut überlebensfähig bei ner Frühgeburt und dann sowas. GLG Betzy

Beitrag von mellj 07.05.10 - 14:14 Uhr

das ist furchtbar so kurz vor dem ziel!aber ich denke auch das das eher die seltenheit ist!ich bin heute bei 12+0 und war beim fa!er meinte auch das das risiko nun sehr sehr gering ist und immer geringer wird!ich denke das kommt wirklich nicht so oft vor!aber natürlich macht auch mir sowas angst!

lg mellj

Beitrag von malix81 07.05.10 - 14:15 Uhr

Hallo!
Das ist echt schrecklich, aber passiert leider!
Bei meiner Bekannten ist das Baby im 9Monat verstorben, ohne Vorzeichen! Man weiss bis heute nicht genau warum!
Aber immer positiv denken! Bei den meisten gehts doch gut!

Gruss Malix

Beitrag von lalinn 07.05.10 - 14:28 Uhr

Eine #kerze für den #stern von Familie Bierhoff.

Es tut wirklich unheimlich weh sowas zu hören.

Man darf der Familie viel Kraft wünschen- wie anderen Eltern denen es passiert.

Beitrag von channa1985 07.05.10 - 14:29 Uhr

och mensch das sowas immer wieder passieren muss:( aber leider passiert es auch ohne anzeichen. selbst wenn diue geburt überstanden ist. ich musste meinen soh mit 3 1/2 monaten gehen lassen :-(


Beitrag von 19-inaschmidt-82 07.05.10 - 14:53 Uhr

Das Thema hatten wir doch heute morgen schon!!!

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=2621499

Muss immer alles mehrfach hier ins Forum gestellt werden?????

Wie wäre es vielleicht in 'Frühes Ende'?? Da war es glaub ich noch nicht. Sie ist ja nicht schwanger *gg*


LG Ina

Beitrag von wir3inrom 07.05.10 - 14:55 Uhr

Was es da abschließend zu grinsen gibt, muss ich jetzt nicht verstehen.

Beitrag von finkipinky 07.05.10 - 15:04 Uhr

da fällt mir nichts mehr ein! #klatsch

Beitrag von nutellabraut 07.05.10 - 15:09 Uhr

Ja, manche haben einfach nen komischen Humor... #aerger
Wer schon selbst eine FG hatte, kann das viell. eher verstehen oder mitfühlen...

Beitrag von finkipinky 07.05.10 - 15:11 Uhr

so ist es...es gibt wohl immer wieder menschen denen dazu einfach was fehlt um mal bis 3 zu denken! traurig aber naja.....
leider gehören solche schlimmen sachen auch dazu, und wer damit nicht umgehen kann oder möchte, der kann solche threads doch einfach weiter klicken!

Beitrag von babybunnychen 07.05.10 - 17:08 Uhr

Oh, Gott es ist leider natürlich und auch wenn wir schwanger sind und eben alles hoffen. Gut geht es nicht immer aus wie im Märchen.

Keiner hofft so was und vor promis macht es auch nicht halt...aber so ist das Leben.....

Beitrag von schmerle123 07.05.10 - 18:25 Uhr

was das dumme gegrinse soll, weiß ich auch nicht...."sie ist ja nicht schwanger" #klatsch#klatsch#klatsch
hoffentlich läuft bei dir alles glatt #augen