studieren in NRW mit Kind

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von ava-grace 07.05.10 - 14:13 Uhr

Hallo,

studiert jemand von Euch in NRW und hat ein (oder mehrere) Kinder?

Ich und mein Partner besprechen, überlegen hin und her ob ich demnächst ein Studium beginne.
Das Problem ist die Finanzlage, mein Freund arbeitet aber irgendwie muss das Studium ja auch noch bezahlt werden.
Hat jemand Erfahrung über Zuschüsse für Familien oder irgendwas ähnliches?

Ich freu mich über Eure Erfahrungen.

Grüße

ava

Beitrag von altehippe 07.05.10 - 14:18 Uhr

durch dein kind bist du studiengebührenbefreit. nur die normal gebühren von ca 150 euro im semester fallen an.

Beitrag von jeremiaskilian 08.05.10 - 00:30 Uhr

Kommt drauf an

... ich ging auch davon aus! Da ich aber schon ne Ausbildung habe wurde das NIX mit der Befreiung! Trotz Kind! :-(