Singlebörsen!

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von Panik udn Entsetzen 07.05.10 - 14:39 Uhr

Hallo, bitte entschuldigt, wen ich schwarz schreibe. Aber einige kennen mich hier :-)

Ich bin seit 5 Jahren Alleinerziehende Mutter, mein Sohn ist 14 und kommt so langsam aus dem Gröbsten raus, ich habe mittlerweile ein wenig den Kopf frei für die Partnersuche, aber eigentlich such ich auch nicht wirklich auf Biegen und Brechen, ist schwer zu erklären.

Da ich schong ern wieder eine Beziehung hätte, hab ich mich nach langem Beratschlagen von einer Freundin mal gewagt, mich bei einer Online- Singelbörse anzumelden und mich befällt wirklich nach 2 Tagen schon Panik und Entsetzen...

Das so einige Schmuddelanfragen von verheirateten Papis kommen kann ich ja verstehen, aber das sich da richtige FrauenHASSER tummeln die nur ihre Aggressionen ablassen damit hätte ich nicht gerechnet... Folgender Vorfall., Habe mir am ersten Tag mit einem hin und hergemailt, war eigentlich so ganz nett, ich hatte dann das Fenster neben Arbeit offen und habe ihm zurückgeschrieben, das ich zwar online bin aber nicht antworten kann wegen Arbeit... Daraufhin bombadierte er mich regelrecht mit Mails, irgendwann wurde es richtig frech, er wollte wissen ob ich ihn genauso verarschen würde wie alle anderen #schock weil ich wäre doch online und dann schreibt man doch wohl??? Ich habe ihm noch einmal betont freundlich zu verstehen gegeben, das ich nur das Fenster aufhabe aber gerade keine Zeit habe zum Schreiben... Ich war schon etwas genervt zugegeben... Was macht er, schreibt mir weiter (ich hatte abends als ich heimkam ungelogen 50 Mails von ihm) die im Tonfall immer krasser wurden... Das Frauen ja eh nur verarschen würden und er immer auf der Verliererseite steht... Das ich ja auch nur so eine von denen wäre weil ich ihm nicht antworte.... Ich wäre lächerlich und was weiß ich noch alles!!!

Nach dieser Erfahrung bin ich erst einmal bedient. Ehrlich ich kann nicht glauben was für kranke Typen sich da tummeln!!!!! Ein anderer schrieb mir er wäre verheiratet aber steht auf Camsex, ich sollte mich ausziehen für ihn und und und.

Ich kann nicht glauben das angeblich Millionen von Menshcen heutzutage ihren Partner übers Internet finden!!!!!! Für mich sind die meisten wirklich verklemmt und sonst total gestört aber diese Frauenhasser finde ich am Schlimmsten!!!!!!!!

So das wollte ich mal loswerden......Bin schon etwas geknickt nicht weil ich mir allzu viel versprochen habe. A>ber geht mal in meinem Alter weg (ü35) in einer Kneipe/Club ist man eine alte Oma, auf diese komischen Ü30 Parties kriegt mich keiner, ich treffe nur verheiratete Papas und und und. Wo sind denn noch die nichtgestörten oder nicht so massiv gestörten Singlemänner, wo lernt man die eigentlich kennen, verstecken die sich alle ich meine so schwer kann das doch nicht sein oder etwa doch????

Beitrag von Panik udn Entsetzen 07.05.10 - 14:42 Uhr

PS das sollte übrigens kein Rundumschlag gegen die Männer sein!!!!! Ich kann mir vorstellen das sich auf solchen Singlebörsne auch viele Frauen tummeln die ebenso einen an der Macke haben! Das wollte ich nur noch einmal betonnen, nur kann ich dazu ja nicht viel sagen, ich habe mir ja mit Frauen nicht geschrieben...

Beitrag von nick71 07.05.10 - 15:28 Uhr

Für die Partnersuche in Singlebörsen braucht man in der Tat ein dickes Fell.

Ich war auch kurzzeitig angemeldet...hab aber sehr schnell festgestellt, dass das (aus verschiedenen Gründen) nicht mein Kennenlern-Medium ist und es dann gelassen.

Geh lieber raus und schau dich dort um...da hast du wenigstens live vor Augen, was du bekommst ;-)

Sportverein, Fitnessstudio, anderes Hobby, Volkshochschulkurs? Gibt ja viele Möglichkeiten, Männer kennenzulernen...ob man fündig wird, steht wieder auf einem anderen Blatt.
















Beitrag von asimbonanga 07.05.10 - 15:29 Uhr

Hallo,
ich habe keine IN -Partnersucherfahrung .
Würde an deiner Stelle eine kostenpflichtige PV versuchen-das schreckt Spinner und Psychos vielleicht ab.

L.G.




Sieh es einfach als Möglichkeit beim Daten nicht aus der Übung zu kommen #klee

Beitrag von gustav-g 07.05.10 - 17:34 Uhr

Ich kenne die Internet-Partnersuche aus dem Bekanntenkreis. Es ist sehr aufwendig, die Perlen in der Masse zu suchen. Sinnvoll ist eine e-mail Konversation. Da kannst du schnell aussortieren.

"eine kostenpflichtige PV versuchen-das schreckt Spinner und Psychos vielleicht ab"

Nein, da ist es nicht besser.

"Sieh es einfach als Möglichkeit beim Daten nicht aus der Übung zu kommen"

... und als Chance,deinen passenden Partner zu finden.

Beitrag von matata 07.05.10 - 21:43 Uhr

da würde es mich glatt interessieren, wo du denn da gelandet bist??

und im übrigen, dass ist wie mit dem gerücht der aufdringlichen türken...
die die es nicht sind bemerkst du eben nicht, und davon gibt es mehr so glaube mir, ich habe noch viel schlimmeres erlebt... und wenn du das grauen sehen willst, es gibt es als youtubevideo der typ , hat echt die vollmeise...

lg

tata

Beitrag von k_a_t_z_z 07.05.10 - 22:29 Uhr



Ich habe meinen ehemaligen Verlobten so kennengelernt (immerhin fast fünf Jahre Beziehung) und schaue gerade auch mal wieder ein bischen in so einer Plattform - Deine Erfahrungen habe ich allerdings noch nie gemacht.


Klar gibts mal dämliche Anfragen - die kanzle ich dann aber ein Mal ab und gut ist.
Die netten Anhänglichen sind manchmal schlimmer - ich finde es oft schwierig so zartbesaiteten Kerlchen die ultimative Abfuhr zu servieren.

Wo bitte bist Du denn?


LG, katzz

Beitrag von zitroenchen26 09.05.10 - 00:42 Uhr

Hallo,
also den ersten Typ Mann den Du beschreibst, der kommt mir sehr bekannt vor. Ich war beim Friendscout angemeldet und hatte da glatt auch mal so einen Spinner ... damit muss man wohl leben.

ABER: ich habe dort auch meinen Freund kennen- und liebengelernt. Sind jetzt 7 Monate zusammen und sehr glücklich. Am 1.6. ziehe ich zu ihm - 450 km weit :-)

Ich hatte auch Vorurteile, zugegebenermaßen auch beim 1. Treffen mit meinem Freund, obwohl er mir nie Anlass gab, daß er auch "so einer" wäre ... aber ich war auf der Hut. Ich hatte Glück und viele andere auch ... und Du ja vielleicht auch noch ... warts ab ... unter den vielen schwarzen Schafen ist vielleicht auch ein weißes ;-)

Viel Glück!!!