Frage zu orakeln

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von blubberprinzessin 07.05.10 - 14:47 Uhr

hallo ihr lieben,
mit dem Orakeln kenne ich mich gar nicht aus und weiß auch ehrlich gesagt gar nicht was das ist!

Könnt ihr mir mal bitte weiter helfen`??

hier ist mein Zb, da könnt ihzr ja auch mal drüber schauen und sagen was ihr meint?Ich hab gestern abend einen SST von Pregnafix(roasa) gemacht und er war leider negativ!Kann cih trotzdem noch hoffen, meine Tempi steigt ja trotzdem noch!Es ist übrigens mein ersten Zb :-)

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/905436/504410

ganz liebe Grüße

Beitrag von tosse10 07.05.10 - 15:08 Uhr

Orakeln ist echt unzuverlässig, da würd ich die Finger von lassen.

An deiner Stelle würde ich noch mal testen, mit Morgenurin und einem Frühtest. Obwohl bei der Kurve auch ein CB-digi gut wäre. Dann hast du kein Rätsel raten.

Ich konnte auch immer erst bei NMT +4/+5 testen. Habe aber keine ZB´s geführt, somit ist es auch möglich das ich mich verschätzt habe. Viele Hormonfreie Zyklen zum Vergleich hatte ich zum Glück nicht.

LG

Beitrag von blubberprinzessin 07.05.10 - 15:31 Uhr

Ich werde mir heute auch mal den CB digital holen und dann aber erst am Muttertag testen!Lieber noch etwas warten!und das was er sagt wird dann auch stimmt weil er ja sehr gut sein soll!

ganz liebe Grüße und vielen Dank #liebdrueck#