Ich glaube meiner Tochter hasst eine Erzieherin !?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von nillili82 07.05.10 - 15:31 Uhr

Hi liebe Mamis,

folgendes Problem:

Meiner Tochter ist nun 3 1/2 und seid 2 jarhen in der Kita. Sie geht dort sehr sehr gerne hin und wir hatten bis September letzten Jahre auch nie Probleme aber seid dem eine Erzieherin aus dem Erziehungsurblaub zurück ist ist alles anders.
Sobald meine Tochter sie sieht fängt sie an zu weinen und will garnicht mehr da bleiben, was ich echt nicht kenn von meiner tochter ( diese Erzieherin ist nur Donnertags und freitags da), den rest der woche ist alles bestens bis dann der Donnerstag kommt #schock
Die Erzieherin ist total Lieb und ich kann mir nicht erklären woran das liegt !

Ich habe schon die leitung der Kita darauf angesprochen und die werden das jetzt mal beobachten !

Hatte eure Kind auch schon mal so ein Probelm ???


Lg nilli

Beitrag von kaku77 07.05.10 - 16:07 Uhr

Hallo Nilli

Das war bei uns auch schon der Fall, mein Sohn ist mit einer Betreuerin überhaupt nicht klargekommen. Ich habe auch nie wirklich verstanden warum. Er hat mich jeweils schon am Morgen früh gefragt, ob diese Person in der Krippe ist und wenn ich es bejaht habe, hat er geweint und wollte nicht mehr hingehen.

Ich habe auch mit der Betreuerin gesprochen, anscheinend ist nichts vorgefallen. Ich denke, Kinder haben genau wie wir Erwachsene Sympathien und Antipathien. Jedenfalls haben wir dann vereinbart, dass diese Betreuerin sich wenn möglich nicht um meinen Sohn kümmert (z.B. Windeln wechseln, umziehen etc) sonder dies eine andere Person macht. Wirklich viel geholfen hat es nicht, inzwischen ist die Betreuerin nicht mehr dort und das Problem hat sich von alleine gelöst.

Kann Deine Tochter denn erklären, was vorgefallen ist oder warum sie die Betreuerin nicht mag?

LG Karin

Beitrag von katjafloh 07.05.10 - 18:22 Uhr

Ja, mein Sohn hat auch so ein Problem mit einer Erzieherin gehabt. Er konnte sie noch nie leiden. Am Anfang ging es einigermaßen, wurde aber immer schlimmer. Jedes mal wenn sie früh da war, weinte er auch und wollte nicht dableiben. Es änderte sich erst, als er dann in die Vorschulgruppe kam und da andere Erzieherinnen hatte.

Der Grund war, daß die Erzieherin sehr laut war und sehr viel laut schimpfte.

LG Katja