Brauche Hilfe beim Elterngeld.....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sinastern 07.05.10 - 15:39 Uhr

Ich komm einfach mit dem Antrag nicht klar.....#zitter ich möchte 1,5 Jahre zuhause bleiben.......aber wie soll ich das beantragen ? Gibt es da eine Service Nummer ? auf dem Inetseiten komm ich auch nicht zurcht#schmoll
Und habt ihr alle 1 woche nach Geburt beim Arbeitgeber euer Zeitraum beantragt...han das ni gemacht ..was passiert den jetzt?#zitter

#danke

Sina+Lu ( 7 Wochen schon #schock)

Beitrag von canadia.und.baby. 07.05.10 - 15:51 Uhr

Die Zeit wie lange du zuhause bleibt hat nichts mit dem Eltern geld zu tun.

Das Elterngeld kannst du dir für 1 Jahr ausszahlen lassen oder du Splittets es für 2 Jahre (sprich jeden Monat nur die hälfte).

Du setzt ein Schreiben (am besten heute noch^^ ) für deinen Cheff auf wo drin steht der Name + Geburtsdatum von deinem Kind und von Wann bis Wann du in Elternzeit gehen willst

Beitrag von sinastern 07.05.10 - 15:55 Uhr

AHA kann ich den nicht für 1 , 5 Jahre splitten ?
Danke für deine Hilfe...ist es den schlimm das ich das mit dem Arbeitgeber erst jetzt mach ?

Beitrag von emmy06 07.05.10 - 16:25 Uhr

Mit Pech lässt Dein AG Dich nach dem Mutterschutz antanzen und Du musst arbeiten!
Elternzeit beantragt man 7 Wochen vor Beginn, ergo in der ersten Woche nach der Geburt.
Wobei ich nicht weiß, ob Du niocht mit dem Versäumnis der Frist, nicht sogar die ersten 2 Jahre Elternzeit schon verspielt hast....


LG

Beitrag von susannea 07.05.10 - 17:44 Uhr

Eigentlich müßtest du dann wohl in einer Woche wieder arbeiten!

Wichtiger als der Elterngeldantrag ist also nu den AG zu kontaktieren und das mit ihm zu klären!