Hilfe....sind Soldaten/ Soldatinnen hier????

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von babysevi 07.05.10 - 15:54 Uhr

Hallo zusammen,

ich sitze hier gerade bei der Steuererklärung und habe kein Plan, wie ich von meinem Mann die Anrechnungsfälle geltent machen soll und auch den Dienst zu ungüstigen Zeiten und wenn er auf Übung ist...wo trage ich was ein??? Die Steuerfibel für Soldaten ist mist...zu veraltet und wenig hilfreich.

Wäre über jeden Tip dankbar.

LG Sevi

Beitrag von marion2 07.05.10 - 16:28 Uhr

Hallo,

warum leistet ihr euch keinen Steuerberater?

Gruß Marion

Beitrag von babysevi 07.05.10 - 16:38 Uhr

Hallo, weil wir letztes Jahr eine Rechnung von 250€ hatten und auch noch 90€ nachzahlen mussten, lag aber daran das wir 3/5 Steuerklasse haben und ich Arbeitslosengeld 8 Monate bezogen haben.

LG Sevi

Beitrag von knutschkugel4 07.05.10 - 21:26 Uhr

die 250 euro kannst du aber wieder ansetzten
mein mann war beim bund und ganz ehrlich bei den chaos was die haben - haben wir uns ne steuerberater genommen

Beitrag von francesca1809 08.05.10 - 14:00 Uhr

Mein Partner ist auch (noch) Soldat und er lässt es immer von einer Steuerberaterin machen, es sind einfach zu viele Sachen zu beachten von denen man keine Ahnung hat.

Beitrag von cludevb 08.05.10 - 20:11 Uhr

Hi!

Ich bin an meiner Steuererklärung auch immer komplett verzweifelt... und habs an nen Steuerberater abgegeben...
es gibt auch noch nen Lohnsteuerhilfebund oder wie das heißt, nicht sooo teuer wie ein Steuerberater, dafür aber wesentlich weniger Ahnung gerad bei solchen "komplizierten" Abrechungen wie für "uns"...

...ich habs mir auch zeigen lassen bevor er es zum Finanzamt eingereicht hat... aber so ganz komplett durchgestiegen bin ich da immer noch nicht #schein ;-)

Da kann man glaub ich besser nen kleinen Prozentsatz dem Steuerberater geben, als das 20x zurückgeschickt zu bekommen weil man Einträge und Kreuzchen vergessen hat oder Sachen falsch einträgt, zu wenig einträgt usw usw und bekommt dann weniger geld oder muss nachzahlen wegen dummer fehler ;-) #augen

LG Clude