wer ist mit Schilddrüsenproblem SS geworden

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von rosa685 07.05.10 - 16:00 Uhr

hallo ihr lieben k.a ob ich hier richtig bin aber ich hoffe das mir hier einige bestimmt weiter helfen können
ich leide an einer schilddrüsenerkrankung. Im Januar lag der wert bei 0.29 und am donnerstag wo ich den befund geholt habe lag er bei 2.8
und jetzt muss ich wieder eine ganz tablette nehmen 50mg , wie soll man dabei nur schwanger werden mein gott das ist ja einen richtig berg und thal fahrt..naja es geht mir ja nur nicht alleine so aber trotzdem finde ich das schon blöd.

lg rosa#schmoll

Beitrag von checkerbunnysbk 07.05.10 - 16:05 Uhr

ich hab hashimoto ist eine chronische schildrüsen entzündung mit antikörper...und mein wert war schlimmer und bin schwanger geworden,bei manschen aber ist das ein hindernis...
wiederum muss du auch deine eierstöcke kontrollieren lassen.
mein rechter war eingefallen

Beitrag von mo17773 07.05.10 - 16:05 Uhr

hi

ich!!!!
nachdem wir über 1 jahr geübt haben...hatte ich mein blut untersuchen lassen...dabei wurde ne unterfunktion festgestellt...ich bekam dann l-thyrox 50...die musste ich nehmen 1 nüchtern morgens...und einen monat später war ich schwanger...:-)

muss die tabletten allerdings noch weiter nehmen....

lg mo

Beitrag von nutellabraut 07.05.10 - 16:33 Uhr

Mir gings genauso! ;-)

Beitrag von hheldenzeit 07.05.10 - 16:08 Uhr

Was hast Du denn ? Eine Unterfunktion?
Vn welchem Wert redest Du? TSH?
Tabletten .... Thyroxin ???

Es ist schwer Dir zu Antworten ohne das zu wissen.

Ich bin zumindest mit einer Unterfunktion der zweite Mal Schwanger, und bei mir gabe es TSH-Zeiten mit einem Wert über 20! Ich nehme 175er Thyroxin.

Man sagt der optimale Wert zum Schwangerwerden liegt bei 1.
Also sag Deinem Endokrinologen das Du schwanger werden möchtest und er wird Dich entsprechend einstellen.

Beitrag von sassi1612 07.05.10 - 16:10 Uhr

IIIIIIIch!!!
Habe eine starke schilddrüsen unterfuktion!
Muss 150 thyronox nehmen aber ich bin in der 11.ssw und alles ist supi!!!

liebe grüsse saskia#ei 11.ssw

Beitrag von julie8r 07.05.10 - 16:10 Uhr

Ich! Habe eine Unterfunktion und nehme seit Jahren Euthyrox 75.

In meiner letzten Beziehung bin ich jahrelang nicht schwanger geworden, dafür aber relativ gleich mit einer neuen "Bekanntschaft" (führt an dieser Stelle zu weit).

Hast Du mit Deinem Arzt über Deinen Kinderwunsch gesprochen? Er wird Dir sicherlich helfen können, indem er Deine Medikation entsprechend einstellt.

Alles Gute,
#blume Julie

Beitrag von meilie 07.05.10 - 16:18 Uhr

Hallo!

Habe eine Schilddrüsenunterfunktion und muss L-Thyroxin 100 nehmen. Diese Unterfunktion wurde bei mir festgestellt nachdem ich ein Jahr lang versucht habe, schwanger zu werden aber ohne Erfolg.
Die ersten 6 Monaten danach musste man die Dosis immer wieder neu anpassen bis die Werte perfekt waren. Und 6 Monaten später bin ich ganz auf natürlichem Weg schwanger geworden. Bin jetzt in der 17. SSW und nehme weiterhin meine Schilddrüsenhormonen! :-) Meine Ärtzin hat die Dosis auch wieder ein bisschen erhöht (eine ganze Tablett von Mo bis Sa und am So eine halbe) da die Werte in der Schwangerschaft oft schwanken und der Bedarf an solchen Hormones meistens erhöht wird.

Wünsche Dir alles Gute!
LG
Meilie

Beitrag von zuckerpuppe82 07.05.10 - 16:21 Uhr

Hi Rosa,

ich habe in dem sinn keine Probleme mit der Schilddrüse, weil ich keine mehr habe, aber dafür natürlich die Tabletten L-Tyroxin nehme. Bin seit über 5 Jahren gut eingestellt und hatte daher keine Probleme. Eine regelmäßige Kontrolle ist schon wichtig, und die richtige Dosis Tabletten damit der Hormon Haushalt stimmt.

Auch in der Schwangerschaft, müssen die Hormone regelmäßig kontrolliert werden weil der Bedarf durch das Baby erhöt wird. Muss nun ca. alle 6 Wochen zur Kontrolle Blutabnehmen lassen. Bei zu wenig Hormonen kann es dem Baby schaden.

Wünsche dir alles liebe!

LG Cindy + BabyBoy 23. SSW

Beitrag von little-amin 07.05.10 - 16:24 Uhr

Hi,

habe auch ein Schilddrüsenunterfunktion und muss täglich L-Tyroxin 125 nehmen. Meine Ärztin meinte zu mir das das sehr sehr wichtig wäre die Schilddrüse mit Medikamenten zu behandeln, da es sonst zu einer Fehlgeburt kommen kann.
Auch bei Kinderwunsch sagte sie mir ist es sehr wichtig regelmäßig die Tabletten zu nehmen und den Wert stänig zu überprüfen.
Bei mir wird er alle 2 Monate überprüft.

LG Sama + #ei 20 + 5

Beitrag von tanni2909 07.05.10 - 17:11 Uhr

Hallo Rosa,

also ich leide auch unter einer Schilddrüsenunterfunktion.
Das wurde bei mir im Juli letzten Jahrfes festgestellt, da "übten" wir schon 7 Monate.
Habe dann Tabletten bekommen, 50mg und zusätzlich da ich keinen Eisprung hatte Clomifen.
Im November bin ich dann schwanger geworden!!!

LG Tanja mit Krümmel 26 SSW

Beitrag von jacqueline81 07.05.10 - 17:24 Uhr

Hi,

nicht ich habe Schilddrüsenprobleme, sondern meine Schwägerin. Sie hat im Vorfeld mit unserem Hausarzt über ihren KW gesprochen und er hat sie aufgeklärt. Sprich das sie dann im Falle einer ss höher eingestellt werden muss. Das wichtigste ist vernünftig eingestellt zu sein und das war meine Schwägerin wohl auch. Sie war direkt ss und ist mitlerweile fast in der 36. SSW. Ihr FA und der Hausarzt kontrollieren nur alle paar Wochen ihren Schilddrüsenwert.

LG
Jacqueline mit Lana 3 Jahre + Zwillis 16. SSW

Beitrag von hubbelchen 07.05.10 - 18:10 Uhr

Hey,

ich hab ne leichte Unterfunktion. Vor etwa 2 Jahren hab ich mich mal einstellen lassen, aber ich hab so ne extreme abneigung gegen Tabletten das ich es leider nicht lange durchgehalten habe sie zu nehmen, nur etwa einen Monat. Habe aber auch nie Probleme mit der Schilddrüse gehabt und der Arzt konnte es auch nicht ganz fassen das ich überhaupt was damit hab, weil auf dem US die Schilddrüse vollkommen gesund aussah. #gruebel

Nun bin ich ungeplant Schwanger geworden und das bei nur einem mal ungeschützt. Eigendlich wollte ich mich neu einstellen lassen als ich erfahren hab das ich schwanger bin, hab es aber nicht gemacht. Bin jetzt in der 16. Woche und FÄ ist zufrieden mit der Entwicklung von Krümelchen und auch mir geht es wunderbar.