Ich fühl mich heute das erste Mal so richtig bäh... JUNI/JULIS

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von psa 07.05.10 - 16:42 Uhr

Hallo Ihr,

ich muss mich mal ausheulen. Mir gehts heute so bescheiden..erstmal konnte ich mal wieder die ganze Nacht nicht schlafen, meine Kleine merke ich schon seit 2 Tagen kaum noch. Vorher hat sie heftigst gestrampelt und jetzt sind diese TRITTE oder HIEBE sooo zaghaft..als hätte sie keine Kraft mehr, sie liegt nach wie vor in SL, was ja positiv ist. Dazu kommt noch, dass ich keine Luft mehr bekomme, weder im Sitzen, noch im Liegen - egal ob auf dem Rücken oder den Seiten. Ich glaube sie tritt mir in die Lunge oder das Zwerchfell...diese Atemnot ist furchtbar. Ausserdem fühle ich mich wie ein Wal...ich kann mich nicht mehr richtig drehen oder alleine aufstehen. Wenn ich zB von der Couch aufstehen will, dann muss ich mich voll anstrengen..dh. auch meinen Bauch anspannen...und ich hab solche Angst, dass das nicht gut ist für die Kleine. Gehts Euch genauso ? Ich weiß, dass ich mich eigentlich nicht beschweren darf, aber bei dem Wetter wird man halt depressiv :-) Trotzdem bin ich natürlich auch dankbar, dass ich das alles erleben darf und ich weiß ja wofür ich es mache !

Wollt mich nur mal bei Gleichgesinnten auslassen - denn mein Freund, so sehr er es auch versucht, kann mich ja logischerweise nicht verstehen - er ist ja nicht schwanger :-)

LG Psa, die so gerne mal wieder richtig durchatmen würde !

Beitrag von charlynchen 07.05.10 - 16:47 Uhr

Hallo,

mir geht es zwar körperlich gut aber man wird langsam echt depri bei diesem Wetter:-(

Mein Mann kann mich auch nicht wirklich verstehen. Sagte nur heute morgen zu mir, dass seine Arbeitskollegen die schon Kinder haben, ihm sagten, dass man die Frau einfach reden lassen soll. Also nicht zu ernst nehmen. Irgendwie haben sie ja recht. Mein Mann gibt sich alle mühe und trotzde bin ich am nörgeln.
Denke aber, dass es wirklich am Wetter liegt.Denn als vor kurzem die schönen Tage waren, ging es mir super.

Naja, kommen auch wieder bessere Tage.;-)

Liebe Grüsse
Charlynche 29SSW

Beitrag von psa 07.05.10 - 16:51 Uhr

Naja, wir streiten ja nicht :-) Aber es ist halt immer schön, wenn man sich mit jemandem austauschen kann, dem es genauso geht !

Wie gesagt, eigentlich darf ich mich nicht beschweren, aber diese Atemnot macht mich schon kirre ! Aber wie Du schon sagst, es kommen auch wieder bessere Tage.

LG
Psa

Beitrag von reamaus 07.05.10 - 16:54 Uhr

Hallöchen #sonne

Mensch, das ist ja nicht so schön :-(
Aber tröste Dich, ich fühle mich auch wie ein Wal.... wobei ich in meiner Beweglichkeit ansich eigentlich noch recht fit bin und wenig eingeschränkt.
Das einzige was mir richtig schwer fällt ist dauerhaftes Bücken (z.B beim Unkraut zupfen....) da bekomme ich dann auch keine Luft mehr. #schein
Ja, durchschlafen kann ich auch schon länger nicht mehr -muss immer 2 Mal nachts Pipi machen, schlafe aber meist fix wieder ein.
Und dass man bei jedem Umdrehen Nachts wach wird, trägt sicher auch nicht zu einer entspannten Nachtruhe bei, zumal das Umdrehen ansich auch ne gefühlte halbe Ewigkeit dauert... #schwitz

Das olle Wetter macht mich auch fertig - schlechte Laune lässt Grüßen....
Hoffe, dass es bald besser wird und wir doch noch Frühling und Sommer bekommen (ist ja kaum vorstellbar, bei den Temperaturen....)

Liebe Grüße, Reamaus mit Bauchprinz #verliebt(35.SSW)

Beitrag von psa 07.05.10 - 16:57 Uhr

Denkst du, dass es schadet, wenn man sich so ANSTRENGT beim umdrehen oder aufstehen. Hab hier die Woche irgendwo gelesen, dass man auf keinen Fall die Bauchmuskeln anspannen darf...aber hallo ? Wie soll ich denn anders aufstehen...geht ja nicht anders oder ?

Hast Du auch solche Tage, wo Du den Kleinen kaum bzw. nur ganz zaghaft merkst ?

Beitrag von reamaus 07.05.10 - 17:07 Uhr

Also so doofe, wie es sich anhört, wenn ich aus dem Liegen aufstehe, dann Rolle ich mich quasi aus dem Bett und setzte mich über die Seite hin. Dabei werden die Bauchmuskeln nicht so angespannt. Aber sicher, manchmal setzte ich mich auch so auf - mit angespannten Bauchmuskeln (z.b. wenn ich an mein Wasserglas will, was auf dem Wohnzimmertisch steht) ich denke, so lange man das nicht immer so macht, soll`s ok sein.

Ja sicher merke ich den Zwerg an manchen Tagen mehr und dann wieder weniger. Heute eher wieder weniger. Die Bewegungen sind auch in den letzten Wochen anders geworden. Nicht mehr so "wild". Er schiebt sich eher mal von links nach rechts oder schiebt mir irgendwelche Körperteile entgegen - also eher langsamere Bewegungen. Es wird halt langsam enger ;-)
Das passt schon. Ausserdem habe ich den Eindruck, dass er ruhiger ist, wenn er wieder so einen Wachstumsschub hat ;-)

Mach dir nicht so nen Kopf ;-)

LG

Beitrag von psa 07.05.10 - 17:10 Uhr

Genauso mache ich es auch...ich rolle mich über die Seite ab um aufzustehen, trotzdem spannt man die Muskeln ein bisschen an, genau wie Du geschrieben hast..ich könnte es mir nicht vorstellen, wie es anders gehen soll #gruebel Naja, wird schon OK sein !

Ja, die Bewegungen sind echt anders geworden,....so richtig zart ....!

Danke für Deine Antwort und alles Gute !


LG Psa

Beitrag von babylove05 07.05.10 - 16:54 Uhr

Hallo

sowie dir geht es mir schon seit Tagen ... Kreislauf spinnt auch wie verrückt.... Naja was will man machen . Ausserdem kommt so eine Antrieblosigkeit bei dem Wetter dazu das ich echt kaum noch lust auf was hab... aber ich muss ja , hab mein kleinen Sohn daheim , bin Alleine und muss nun alles irgendwie gebacken bekommen ....

Naja wennigstens weiss ich das ich heute spätestens in 4 wochen auf den Tag um die Uhrzeit meine Kleine Maus hab . Also noch 28 Tage.

Lg Martina

Beitrag von lunaninchen 07.05.10 - 16:58 Uhr

Hallo!!!!

Ich kenn das mit den schlaflosen Nächten. Ich hab seit ich weiss das ich schwanger bin. Nicht eine Nacht mehr durchgeschlafen. Also ich fühl mich auch gerädert bis zum geht nicht mehr. Nachts rumdrehen ist ne qual. Aber geht ja nicht anders.
Hab am Sonntag erfahren das meine kleine nun endlich auch in SL liegt und das sie sehr tief liegt. Aber den druck nach unten merke ich erst seit gestern, als ich aus dem Krankenhaus entlassen wurde. Sehr furchtbar, aber geht ja nicht anders.
Das mit dem schwer luft holen ist furchtbar, ich bin zwar noch nicht ganz so schnell ausser puste. Aber ich kann nicht richtig tief luft holen oder gähnen ohne das ich wahnsinnige schmerzen habe. Und dabei hab ich noch 10 wochen zeit, na prost mahlzeit was da noch alles kommt.

Aber wir haben es ja bald geschafft. Wir halten die letzten Wochen auch noch durch!!!

LG Anika 31.ssw

Beitrag von psa 07.05.10 - 17:00 Uhr

Genau, das machen wir..ich zähl auch schon die Tage :-=

Wünsch Dir alles Gute !

LG

Beitrag von catch-up 07.05.10 - 17:16 Uhr

#heul#heul#heul

Beschissen ist gar kein Ausdruck! ich hab heut schon nen ungeplanten Ärztemarathon hinter mir! Ich mess ja regelmäßig meinen Blutdruck, weil der schon immer ein bisschen hoch ist! Aber die letzten drei Tage waren echt grausam. er lag immer so um die 160/110.

Heut nu zum FA - 175/120! Prima! Weiter zum Internisten - 180/120!!! *hhhm* Verdacht auf Präkleampsie!!! *super*

Nu hab ich schon wieder son Langzeitblutdruckmessgerät und am sonnta darf ich 24 stunden Urin sammeln, der dann montag untersucht wird. Denn, wie könnt es anders sein, Eiweiß war auch ne Menge im Urin!

Ich hoff die werte sind nicht all zu schlimm!!! Sonst muss ich nächste woche zum Kaiserschnitt! #zitter#zitter#zitter#zitter#zitter

Beitrag von psa 07.05.10 - 17:22 Uhr

Ach Mensch, das tut mir leid..und da komm ich mit meinen Miniwehwehchen...! Ich drück Dir die Daumen, dass alles OK ist !

LG

Beitrag von melli.marie 07.05.10 - 17:22 Uhr

Hallo ihr Lieben!
Ja das Wetter lässt wirklich zu wünschen übrig. Ich hab in einer Woche Geburtstag und wollte eigentlich draußen feiern. Hoffentlich ist es bis dahin mal ein bisschen netter.

Schlafen ist mittlerweile wirklich zum Luxus geworden. Außerdem tut der Rücken weh und wenn ich mich Nachts umdrehen will dann werde ich sowieso wach und kann dann auch erstmal nicht mehr einschlafen.

Ich werd immer dicker und bald kommt bestimmt der Tag an dem man mich rollen kann.

Aber ich sag mir immer: Es sind noch 5 Wochen....;-)

Und dann wird es noch schlafloser! :-D

Lieben Gruß
Melli #herzlich (35ssw)