Lippenbläschen beim Baby (9 Monate alt)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von toffiee 07.05.10 - 17:00 Uhr

hallo erstmal,

mein Sohn hat schon seit einigen Tag, so ein schrecklichen Ausschlag um den Mund, der sich über den Hals bis zum brustkorb zieht (kleine rote "Pickelchen". heute hab ich auhc noch ein "Bläschen" an der Lippe entdeckt.
Kann das ne allergische reaktion sein???
Vielleicht vom Chlor? Waren letzten Samstag in einem neuen Schwimmbad schwimmen und konnten ihn vor lauter geweine nicht richtig abduschen.
Hatten wir in den anderen Schwimmbad zwar auch schon öfter, da hat er aber nix bekommen. Oder vielleicht doch vom Essen??? Aber ich hab doch eigentlich nix großartig neues gegeben??

Wer könnte mir helfen? Mit was soll ich es m besten übers WE eincremen? Wen´s nicht besser wird, geh ich eh am Montag zum Arzt.

Danke schon mal.

toffiee mit ihren Zwillingsjungs Tom und Jonas#verliebt

Beitrag von bibi22 07.05.10 - 17:07 Uhr

Geh bitte mit deine Sohn zum Arzt! Das hört sich nicht gut an, vor allem wenn es sich ausbreitet. Meine Tochter hatte mal Herpesangina (nur im Mundraum) und das war echt was ganz ganz schlimmes!

Und er ist doch noch so klein. Also pack dich zusammen und fahr los!

lg bianca

Beitrag von toffiee 07.05.10 - 17:27 Uhr

oh, ok, dass hört sich nicht so prickelnd an.

na heute wird das nix mehr, es sei denn wir fahren zum notdienst heute Abend ins Krankenhaus. Mein Mann kommt erst gegen halb acht und ich bin hier ohne Auto und der KiA hat ja schon zu. Aber morgen werden wir das dann wohl in Angriff nehmen.:-(

Beitrag von doreensch 07.05.10 - 17:16 Uhr

Kann auch ein Pilz sein, ab zum Arzt damit und nicht selbst doktoren

Beitrag von toffiee 07.05.10 - 17:31 Uhr

ich doktore ja nicht, wollte ja nur wissen, ob Calendulacreme z. B. eher schädlich ist, oder so. Hba ja schon gesagt, dass ich zum Arzt gehe.
Das Bläschen ist mir ja grad eben erst aufgefallen, sonst wäre ich ja schon heute morgen gegangen. Jetzt haben die KIA natürlich schon zu. Ist doch immer so#klatsch. Dann werden wir wohl morgen in die Klinik fahren!

Wo könnte er den Pilz herhaben und ist der ansteckend?? Will ja nicht, dass sein Bruder demnächst genauso aussieht???
Ich weiß, du bist kein Arzt (wahrscheinlich zumindest), aber vielleicht hättest du ja trotzdem ne Vermutung?

Danke!

Beitrag von doreensch 07.05.10 - 17:56 Uhr

Manche Pilze sind in der normalen Luft und manche haben empfindliche Haut die darauf reagiert, können auch Erwachsene bekommen und sind meist flache rote Kreise oft in der Mitte blasser. So einen hatte ich selber mal dafür gibts ne spezielle Creme.

Soor z.B. ist auch ein Pilz der meist dadurch ausgelöst wird das der Erwachsene Speichel in das Kind kommt (Schnulli ablecken etc.)

Andere Pilze übertragen sich z.B. duch Wickelkontakt (gleiche Wickelunterlage)

Sicher gibt es noch mehr Pilzarten etc.
Ohne zu wissen um welchen es sich handelt würde ich keine Creme benutzen, Pflegecremes sind eh wirkungslos gegen Pilze

Beitrag von toffiee 07.05.10 - 19:58 Uhr

Danke für deine Antwort.

Hilft ja alles nix, muss sich wohl ein arzt angucken, wobei ich nach deiner Beschreibung her eher denke, dass es kein Pilz ist, aber da ich ja auch nicht weiß was es nun ist, muss der Fachmann ran.

Danke nochmal!

Liebe Grüße