unterhalt

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von martha13 07.05.10 - 17:16 Uhr


Kann mir jemand sagen, wieviel Unterhalt ein Vater bei einem monatlichen Nettoeinkommen von ca. 1250 EUR an den 20jährigen Sohn zahlen müßte? Achso in seiner jetzigen Beziehung hat er auch einen Sohn (fast 10 J.), welcher berücksichtigt werden müßte.
Mal nur so. Wurde von einem Bekannten gebeten, im I-Net zu recherchieren.
Finde dazu leider nicht so recht was (wegen zweitem unterhaltsberechtigtem
Sohn).
Danke.

Beitrag von kati543 07.05.10 - 18:13 Uhr

Kommt darauf an, was das Kind macht. Studiert er? Macht er Ausbildung? Wieviel verdient er selber? Wohnt er bei der Mutter oder außerhalb?

Beitrag von kati543 07.05.10 - 18:27 Uhr

900€ ist der Selbstbehalt. Alles was darüber liegt, wird zum Unterhalt verwendet. Für beide Kinder gleichmäßig entsprechend ihrem Alter. Abzüglich noch ein eventueller Verdienst des 20-jährigen.
Er zahlt also insgesamt 350€ an BEIDE Kinder Unterhalt. Wobei der 10-jährige wesentlich weniger bekommt, als der 20-jährige.
Sobald das Ältere Kind 21 wird, sinkt der Unterhalt für ihn, da der Selbstbehalt für den Vater steigt.

Beitrag von martha13 07.05.10 - 19:56 Uhr


Hallo Kathi,

danke für die Antwort.
Das "große Kind" wird in Kürze 21. Wie hoch ist dann der Selbstbehalt? Und, wird der Betrag, der für Unterhalt "übrig" bleibt, dann für beide Kinder geteilt? Also, jeder der beiden erhält die Hälfte?

Beitrag von manavgat 07.05.10 - 23:40 Uhr

Wenn überhaupt, dann wird es nicht viel bis nichts sein.

Gruß

Manavgat