Was haltet ihr von Namen, die den Monat enthalten

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von mupfel-83 07.05.10 - 17:41 Uhr

also sowas wie: JUne
oder in meinem Fall: Mailin oder Maite (bitte keine Kelly Wutze ;) )

hat jemand so etwas vor?

LG Sonja

Beitrag von aliciakommt 07.05.10 - 17:44 Uhr

Unsere Tochter heisst Alicia September #herzlich

Beitrag von suedseeinsel 07.05.10 - 21:30 Uhr

Nicht wirklich oder?#schock

Beitrag von aliciakommt 07.05.10 - 21:32 Uhr

Doch #verliebt

Was spricht dagegen? Wir sind eine freigeistige Familie ;-)

Beitrag von suedseeinsel 08.05.10 - 13:56 Uhr

Da September eindeutig männlicher Natur ist (grammatisch gesehen), und zwar durch die -er-Endung, finde ich es doch äußerst merkwürdig, ihn als Mädchennamen zu verwenden.

Beitrag von aliciakommt 08.05.10 - 14:04 Uhr

Es sei dir unbenommen, das Merkwürdig zu finden #herzlich

Beitrag von debbie-fee1901 07.05.10 - 17:53 Uhr

June ist doch ein sehr schöner Name!

Meine Cousine heißt May!

Und es gibt ja noch April und July!

Ausserdem war June eine sehr gute sängerin!

Lg Debbie

Beitrag von bienja 07.05.10 - 17:53 Uhr

finde wenn einem die namen gefallen ist das ok....

mir gefällt zB Julian sehr... wenn das kind halt im Juli kommen würde... wäre es eben so... ;-) kann man nix machen...
würde wenn ich die namen höre auch nicht unbedingt immer an den monat denken!

wann kommt denn dein baby? und was hast du für ideen für den namen?
ich nehm mal an im MAI? ;-) wie meins.... *g*

lg bienja mit #verliebt Lian Fynn #verliebt 37.SSW #stern

Beitrag von mupfel-83 07.05.10 - 17:57 Uhr

Also wie gesagt ich finde Maite/ Mailine/ Maila/ Maira

alle nicht schlecht ;-)

Beitrag von bienja 07.05.10 - 18:05 Uhr

Maite würde ich nicht nehmen, finde ist schwer zu sprechen hier in DL

Mailine oder
Maylina würde mir gefallen
Mayla würde mir auch gefallen (würde ich aber Mèla sprechen...)

Maira nicht... da denk ich immer an Dr. Quinn ;-)

vllt noch:

Maicy
Maidy
(alles engl gesprochen - è)

lg

Beitrag von mupfel-83 07.05.10 - 18:07 Uhr

Maira nicht englisch gesprochen meint ich :)
:-p Maite ist mein Favorit#ole

Aber ist doch eigentlich ganz leicht. Wie man schreibt so spricht man auch.
#verliebt

Hast du schon Namen?

Beitrag von bienja 07.05.10 - 19:06 Uhr

ja das ist auch ganz einfach "denken wir" ;-) aber ich musste leider feststellen das die etwas älteren.... irgendwie das totale problem haben manche namen so zu lesen wie sie da stehen weiß auch nicht warum #klatsch

ich habe das mal getestet und habe meine lange namensliste vor längerer zeit mal meinen eltern gegeben und die sind wirklich kein bisschen altmodisch und sind grad mal mitte 50! meine mutter ist immer total schick und sehr stylisch usw.... ;-) und trotzdem.... sie konnten manche namen einfach nicht sprechen ich weiß nicht warum...

zB
Aurell - das sagte sie wie heißt das Aureeeeeeehl? komisch...
usw usw .... naja

ja wir haben unseren namen zu 99% :-) ich denke wir bleiben bei dem namen.

#verliebt Lian Fynn #verliebt - ich denke das kann man wohl sprechen und es gibt da nicht viel falsch zu lesen und zu schreiben ;-)
*hoffe ich*

sicher werden da auch wieder EINIGE bei uns sagen... hm wasn das fürn name... gefällt mir nicht... blöder name ... komischer name... usw.... ;-) ABER man kanns eben nicht jedem recht machen ;-)
und UNS gefällt er beiden sehr gut...
ich gefällt auch noch Maylo Noel #schein aber meinem freund nicht #schmoll naja...
bin froh das wir endl einen namen haben der beiden wirklich zusagt...
hatten noch Yven Fynn aber da dachte ich immer da sagt dann jeder sein leben lang nur YV! ;-( und das wollte ich auch nicht....

lg #stern

Beitrag von katjafloh 07.05.10 - 17:55 Uhr

Gibt einige, die sind ganz schön:

April (englisch ausgesprochen)
Juli, Julie
Juni
Mai
Maike
Maileen
Augustine/a


Mehr fallen mir gar nicht ein.

Lg Katja

Beitrag von jujo79 07.05.10 - 18:54 Uhr

Hallo!
Na ja, wenn mir der Name an sich gut gefällt, dann kann der Monat ruhig drinstecken, aber ich würde jetzt nicht krampfig nach so einem Namen suchen.
Maite finde ich richtig schön und mal ehrlich, wer hört denn noch mal was von der Kelly Family?
Schön mit Mai/May finde ich auch noch Maibrit(t)/Maybrit(t) (so heißt meine eine Nichte, aber sie ist ein "Aprilscherz", also kein Mai-Kind ;-)!)und Maike.
Grüße JUJO

Beitrag von arabrab 07.05.10 - 20:32 Uhr

Unsere Tochter ist im Juli geboren und heisst Julia. Ist aber Zufall. Wäre sie erst im August gekommen, wäre es trotzdem eine Julia geworden. :-)

Beitrag von wir3inrom 07.05.10 - 20:34 Uhr

Mir ist mal eine Juli begegnet.
Fand ich etwas gewöhnungsbedürftig, aber eigentlich war's ganz süß.

Beitrag von shakira0619 07.05.10 - 20:48 Uhr

Hey,

mein Sohn hat auch so einen Namen. Ich finde es gut.

Mailin gefällt mir sehr gut. Maite nicht so sehr, nicht wegen der Sängerin, sondern weil es mich an Malte erinnert und ich die nordischen Namen nicht gerne mag.

Liebe Grüße

Beitrag von blumella 07.05.10 - 20:51 Uhr

June oder April (also englisch ausgesprochen) und dann am besten noch Müller oder Schuhmacher mit Nachnamen finde ich grausig.

Das Kind bewusst nach dem Geburtsmonat zu benennen finde ich persönlich auch etwas, mhhh, suspekt.

Beitrag von kiky 07.05.10 - 20:56 Uhr

die tochter einer bekannten heißt july und der sohn justus
(aber beide nicht im juli geboren) ;-)