Weiss nicht ob's hier her gehört....

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von auisa 07.05.10 - 19:10 Uhr

Hallo,

ich bitte euch mal um Eure Meinung.

Also: ich bin alleinerziehend von einem 4-jährigen Sohn. Meine Freundin ebenfalls alleinerziehend - ihr Sohn 2,5 Jahre alt.
Dass wir uns gegenseitig aushelfen mit der Kinderbetreuung ist kein Problem.

Aber: Sie will mir morgen mittag ihren kranken Sohn für ca. 4 Stunden bringen, damit sie ihrer Freizeit nach gehen kann. Dieses WE habe ich meinen Sohn (ist abwechselnd das WE beim Papa und bei mir) und habe ihm versprochen, dass wir draußen etwas unternehmen (Fahrradfahren, spazieren gehen etc).

Nun darf der Kleine von meiner Freundin nicht raus. Und sie ist jetzt sauer auf mich, nur weil ich mit meinem Sohn raus will. Ich habe doch keine Lust bei gutem Wetter mittags in der Bude zu hocken, oder sehe ich jetzt was falsch?!?!

Ich muss sagen, ihr Kleiner hat ne Erkältung. Darf man da nicht raus?
Habe ihr mitgeteilt, dass ich unter diesen Umständen ihren Sohn nicht beaufsichtige.

Würdet ihr denn euer Kind weggeben, wenn es krank ist um eurer Freizeit nach zugehen? Ich jedenfalls nicht!
LG Auisa

Beitrag von 3erclan 07.05.10 - 19:23 Uhr

Hallo

abgeben NEIN!!!!!!!!!!

Ein krankes Kind annehmen NEIN!!!!!!!!!!

Sei mal gesund egoistisch.

lg

Beitrag von schnuffel0704 07.05.10 - 19:29 Uhr

Wenn Deine Freundin deswegen sauer ist dann tut Sie mir nur leid.
Hätte Sie einen wichtigen Termin oder müßte arbeiten könnte ich es ja noch verstehen, aber nur um Ihrer Freizeit nachgehen zu können find ich das echt blöd.
Außerdem wenn der Junge nur eine Erkältung ohne Fieber hat dann kann er doch auch raus.
Laß Dir kein schlechtes Gewissen machen.
LG, Tanja

Beitrag von ekieh1977 07.05.10 - 20:54 Uhr

Huhu!

Ja, abgeben würde ich mein Kind wenn es nur erkältet ist ABER dann darf es auch raus und alles normal machen.

Husten und Schnupfen "laufen" bei uns nicht unter Krankheit sofern die Kinder ansonsten gut drauf sind. Das halte ich privat so, das ist aber auch im KiGa oder in der Spiegru der Kleineren kein Thema.

Fühlt sich mein Kind jedoch schlapp und schlecht dabei, dann gebe ich meine Kinder nicht zu anderen zum Spielen oder auch nicht in den KiGa, dann gehören die zu Hause ins Bett oder aufs Sofa um sich auszukurieren und dann würde meine Freizeit halt einfach ausfallen...


LG
Heike

Beitrag von janamausi 07.05.10 - 23:53 Uhr

Hallo!

Ich bin auch allein Erziehend und weiß wie schwer es manchmal mit einer Betreuung ist. Daher würde ich auch mal ein krankes Kind von einer Freundin nehmen, aber nur wenn sie wirklich einen wichtigen Termin hat.

Nur damit sie ihrer Freizeitgestaltung nach geht, würde ich das Kind nicht nehmen. Das finde ich schon eine Frechheit von ihr, dass sie dir das Kind geben will um ihrer Freizeitgestaltung nach zu gehen, Du hast ja auch ein Kind was sich anstecken könnte und dann noch sauer sein? Nee, das geht mal gar nicht.

Entweder hat er nur einen Schnupfen, dann kann er auch ganz normal zu Dir und mit rausgehen, oder er ist krank, dann muss sie ihre Freizeitgestaltung absagen/umplanen und sich um ihr krankes Kind kümmern.

LG janamausi