Wenn ihr Geburtstag habt...

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von lola7 07.05.10 - 19:32 Uhr

... und jemand (aus der äheren Verwandtschaft) gratuliert euch; legt ihr dann darauf Wert, dass das auch am tatsächlichen Geburtstag - und nicht 1, 2, 5, oder 7 Tage später - geschieht?

Bin gespannt auf eure Antworten...
lola #stern

Beitrag von cahahi 07.05.10 - 19:42 Uhr

Hallo!!

Wenn es sich um nähere Verwandtschaft handelt und man zu diesen Personen sonst auch Kontakt hat, hätte ich schon gerne, dass diese Personen mich am Geburtstag gratulieren.

Ich mache es ja schließlich auch auf den Tag.

LG Carmen

Beitrag von shakira0619 07.05.10 - 20:05 Uhr

Komische Frage. Natürlich.

Beitrag von juliane1978 07.05.10 - 20:09 Uhr

Hallo,
naja. Kommt auf die Verwandtschaft an. Bei zwei meiner Onkels bin ich schon froh wenn sie überhaupt dran denken. Selbst wenn es erst ein paar Tage später ist.
Ansonsten freue ich mich über jeden der am Geburtstag direkt dran denkt. Wenn es aber jemandem erst verspätet einfällt bin ich auch nicht böse drüber. Schade finde ich es nur, wenn der Geburtstag ganz vergessen wird.
LG,
Juliane

Beitrag von flamboyant 07.05.10 - 20:17 Uhr

Bei direktem Verwandschaftsverhältnis, ja! Bei allen anderen ist mir das ziemlich egal. #cool Mach mir da nicht so viel daraus.

Bei meinem Sohn ist das natürlich anders. #verliebt Da wird gefeiert, aber richtig.

Beitrag von tapsitapsi 07.05.10 - 20:31 Uhr

Hey,

hab ich noch nicht drüber nachgedacht, weil eben noch nichts schief gelaufen ist.

Aber bei uns ist dieses Jahr einiges schief gelaufen. :-(

Der Freund meiner besten Freundin hatte am 27.4. Geburtstag.
Wir rufen immer zusammen an. Mein Mann hatte Stress auf Arbeit und kam deshalb auch sehr spät heim.

Wir haben voll vergessen anzurufen.

Am nächsten Tag hab ich erst abends gegen 10 dran gedacht und wir haben ne SMS geschrieben.

Und dann haben wir keinen erreicht.

Die Karte, die wir geschrieben hatten, kam 2-3 Tage (weiß es jetzt nicht mehr so genau) später wieder bei uns an statt bei ihm.

Das war mir dann doch ein bisschen peinlich.

LG

Beitrag von katy1210 07.05.10 - 21:11 Uhr

Hi,

wenn guter, regelmmäßiger Kontakt besteht, dann ja!

LG Katja

Beitrag von coffea 07.05.10 - 21:34 Uhr

hallo!

meine tante vergisst es regelmässig, aber ich weiss das auch, da stört mich das auch nicht (mehr) wirklich...
ich weiss aber auch nicht wirklich, wann SIE geburtstag hat...

ich freu mich auch später, wenn jemand gratuliert... kann ja immer mal was dazwischen kommen, das man es auch mal vergisst...

die einzigen zwei geburtstage, die ich wohl NIE vergesse ist der meiner tochter und der meiner mutter :-D

ich feier meinen geburtstag übrigens gerne, nehms aber nicht zuuuu ernst...

VG coffea

Beitrag von susi.k 07.05.10 - 21:56 Uhr

Ich finde es eigentlich angenehmer wenn ich erst am nöchsten Tag angerufen wird. Da hat man doch viel mehr Zeit zum Quatschen!

LG

Beitrag von ayshe 08.05.10 - 00:09 Uhr

mir ist das völlig egal.

meinetwegen kann derjenige es auch ganz lassen.

Beitrag von rienchen77 08.05.10 - 09:13 Uhr

mir ist es schon recht wichtig das meine Mo und Pa mir am dem Tage gratulieren, ich hatte vorgestern, gestern haben meine "treulosen" Geschwister angerufen, bei denen rechne ich immer ein bis zwei Tage verspätung ein... der Rest gratuliert mir wenn wir uns übern weg laufen...

enttäuscht bin ich nur von einer guten Freundin... da hätte ich als Freundin wirklich an meinen Geburtstag einen Anruf erwartet...mal sehen...wir treffen uns ja gliech auf dem Fußballplatz...ich werde sie mal ganz dezent daran erinnern das sie morgen Mittag zum Grillen eingeladen ist...und warum sie das ist, lol... alles treulose Tomaten... die sollten sich mal einen Kalender anschaffen....

also

machst jut und schönes WE

Beitrag von pizza-hawaii 08.05.10 - 09:47 Uhr

Mir ist das ziemlich Schnuppe, denn es gibt weitaus wichtigeres als meinen Geburtstag!

Natürlich finde ich es schön wenn Jemand an mich denkt, aber es ist völlig okay wenn Jemand erst später anruft, ich finde man kann so was immer mal vergessen.

pizza

Beitrag von seelenspiegel 08.05.10 - 12:36 Uhr

Ich lege grundsätzlich keinen Wert darauf, daran erinnert zu werden dass ich ein alter Sack geworden bin :-)

Da war und bin ich auch nicht böse, wenn es mal jemand gänzlich vergisst mir zu gratulieren, und amüsiere mich immer über Leute, die jemandem böse sind, oder ein Drama daraus machen, wenn jemand nicht daran denkt dass sie Geburtstag, Hochzeitstag, Namenstag, Diättag oder Tag des geplatzten Kondoms etc haben.

Beitrag von gaku 08.05.10 - 16:49 Uhr

Hallo,
mir ist es wichtig, daß am Geburtstag gratuliert wird. Ein Tag später geht auch noch.
Meine Oma ist da ganz krass drauf. Sie schickt zum Geburtstag eine Karte mit 10€ drin. Dann möchte sie, daß man sie anruft und sich für die Karte und das Geld bedankt. Erst dann gratuliert sie. Ich warte aber immer 3-4 Tage.



Gruß Mary

Beitrag von olsike 08.05.10 - 18:06 Uhr

Hallo Lola,

mein Sohn und ich hatten im April Geburtstag ( am gleichen Tag ).Eine Woche später rief meine Schwester bei meiner Mutter an und meinte sie hätte doch glatt meinen Geburtstag vergessen.#kratz
Bis heute hat sie mir nicht gratuliert oder mal angerufen.Ich glaube,ich vergesse ihren dieses Jahr auch mal.;-)

LG Simone

Beitrag von 3023 08.05.10 - 21:14 Uhr

Hallo,

ganz ehrlich: ich freue mich über jeden, der mindestens einen Tag später gratuliert. Meinen Geburtstag möchte ich gerne in Ruhe genießen und nicht ständig ans Telefon rennen....

;-)
Grüße,
Sonja