Haus mieten - potentieller Vermieter reagiert nicht

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von sunny2006 07.05.10 - 19:40 Uhr

Hallo zusammen,

wir ziehen beruflich bedingt im Juni/Juli von Rheinland-Pfalz nach Niedersachsen. Diese Woche waren wir 3 Tage dort und haben einen Besichtigungsmarathon hinter uns. Haben aber ein Haus gefunden was uns super gefaellt und wo alles passt.

Wir haben gestern auf dem Heimweg den Eigentuemer angerufen um ihm zu sagen, dass wir sein Haus gerne zum 1.7. mieten wuerden. Er meinte er wuerde es lieber zum 1. Juni vermieten aber wir sollten ihm doch per Mail die Selbstauskunft schicken und wir wuerden dann abends nochmal telefonieren. Seit dem versuche ich ihn zu erreichen....

Wir haben heute morgen die Email mit der Selbstauskunft geschickt und ich habe ihn angerufen und um Rueckruf gebeten, ihm auch gesagt, dass der 1. Juni passt, da wir einen Nachmieter fuer unser jetziges Haus haben.

Jetzt sitze ich hier und warte......mehr kann ich doch eingentlich nicht tun oder?

Wir haben zwar noch ein anderes Haus als quasi 2te Wahl, aber ich haette schon gerne das Haus von o.g. Vermieter.

Eigentlich moechte ich ihn jetzt nicht noch einmal anrufen, andererseits koennen wir auch nicht ewig auf eine Antwort von ihm warten.

Wenn einem potentielle Mieter nicht "passen" kann man denen das doch auch sagen, oder wie sind Eure Erfahrungen?

Hmmm, eigentlich ein Sinnlos-Posting, aber vielleicht habt ihr sowas ja auch schonmal erlebt?

Ich weiss gerade nicht wie ich mich verhalten soll. Wir wohnen weit weg, koennen nicht mal eben dort vorbeifahren und ich moechte auch ungern nochmal mit Kind und Kegel auf Haussuche gehen.....

Einfach die Nummer 2 auf der Liste mieten? Was meint ihr?

Liebe ratlose Gruesse,
Sunny

Beitrag von kawatina 07.05.10 - 20:15 Uhr

Hallo,

einfach anrufen.
Mehr als nein kann er ja kaum sagen.
Ihr seid anschließend auf jeden Fall schlauer als jetzt.

LG
tina

Beitrag von sunny2006 07.05.10 - 20:28 Uhr

Hab ich ja.....3 Mal angerufen und 2 Mal eine Nachricht hinterlassen. Kann doch da nicht alle paar Minuten anrufen......
Er geht einfach nicht an sein Handy. Wenn er uns als Mieter nicht moechte kann er das ja sagen....dann haengen wir nicht so in der Luft....

So ein Mist....das Haus waere echt klasse gewesen! :-(
Und nochmal mag ich ihn jetzt nicht anrufen...der denkt doch ich hab nen Knall....;-)

Beitrag von kawatina 07.05.10 - 21:04 Uhr

Hallo,

nein dauernd anrufen kannst du nicht.
Vielleicht gehört er zu den konfliktscheuen Leuten, die sich gar nicht meldem, statt eine Absage zu erteilen.#kratz

Oder der Mann ist ganz einfach nur krank und liegt flach.

Für euch ist das nun wirklich blöd.

LG
Tina

Beitrag von sunny2006 07.05.10 - 22:13 Uhr

Hi Tina,

dann hoffen wir mal dass er einfach nur beschaeftigt ist....heute wird er wohl nicht mehr anrufen.

Morgen ist ein neuer Tag! :-)

Liebe Gruesse,
Sunny

Beitrag von whybette 07.05.10 - 22:59 Uhr

Huhu.

Hm, das ist ja wirklich doof.
Uns ist vor einiger Zeit ähnliches passiert.
Wir haben uns auch um eine Wohnung "beworben" und die Vermieterin hat uns gesagt, sie meldet sich auf jeden Fall bis Ende der Woche. . .
natürlich kam kein Anruf.
Ich habe sie dann Sonntags angerufen und da meinte sie dann nur, sie häten sich für jemand anderen entschieden.
Auf meine Frage, warum sie denn nicht abgesagt hat, hat sie überhaupt nicht reagiert, hat mir noch einen schönen Tag gewünscht und aufgelegt.
Also ich fand das total unverschämt!!

Hoffe für euch auch, dass der Vermieter momentan einfach nur beschäftigt ist, ansonsten kannst du ihn ja morgen nochmal anrufen.

LG
Mareike, die euch die Daumen drückt.

Beitrag von nick71 08.05.10 - 09:18 Uhr

"Wenn einem potentielle Mieter nicht "passen" kann man denen das doch auch sagen, oder wie sind Eure Erfahrungen?"

Kann man, muss man aber nicht...und wird auch nicht von jedem Vermieter so praktiziert. Auf manche Wohnungen melden sich zig Interessenten...wenn der Eigentümer da letztendlich jeden anrufen müsste/wollte, der als Mieter nicht in Frage kommt, hätte er viel zu tun. Und auch ansonsten sehen sich nicht alle Vermieter in der Verpflichtung, unpassenden Kandidaten abzusagen...ist halt so, muss man mit leben.

An eurer Stelle würde ich versuchen, den Vermieter zu erreichen, so lange es euch die Zeit erlaubt. Sollte das bis dahin nicht gelungen sein, sagt ihr halt beim anderen Haus zu.