Spührt man die Einnistung?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von heaven-28 07.05.10 - 19:48 Uhr

'Nabend Zusammen :-)

Hab da mal ne Frage, steht ja schon oben ;-)

Spührt man die Einnistung? Und wenn ja, fühlt sich das so an wie bei der Mens? Habe jetzt seit 2 Tagen UL Schmerzen und ein Ziehen im Rücken, aber für die Mens ist es ja noch viel zu früh:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/911558/512918

Danke für Eure Hilfe :-)

Schönes WE!

Beitrag von sherrylady 07.05.10 - 19:51 Uhr

Hallo,

habe auch seit heut so ein Ziehen im Unterleib. Keine AHnung ob es was mit der EInnistung zu tun haben kann. Aber wir können uns das ja einreden da haben wir wenigstens nen Grund für das ziehen.

LG Melanie

Beitrag von heaven-28 07.05.10 - 19:54 Uhr

hehehe ich will mir aber nichts einreden, hätte lieber ne Erklärung dafür ;-)

Beitrag von saskia33 07.05.10 - 19:54 Uhr

Ich war 2 mal Schwanger und hab nüscht gemerkt #kratz #kratz

Beitrag von heaven-28 07.05.10 - 19:55 Uhr

Das ist dann ja schon mal gut zu wissen. :-)

Gibt es noch andere Meinungen/Erfahrungen?

Beitrag von blumella 07.05.10 - 20:12 Uhr

Auch wenn es immer wieder Frauen gibt, die angeblich sofort wussten, dass "es" geklappt hat, ich glaube nicht daran.

Wenn man sich mal überlegt, wie winzig die befruchtete Eizelle ist, was soll man da merken?!

Dann müsste man ja auch jeden entstehenden Pickel merken, noch bevor er an die Oberfläche tritt...

Beitrag von tosse10 07.05.10 - 20:56 Uhr

Hallo,

es stimmt, man kann es nicht an körperlichen Anzeichen fest machen.

Aber ich habe wirklich ab ES +6/+7 gesagt das ich schwanger bin. Nur zweimal. Und diese zweimal war ich auch wirklich schwanger. Ich hatte übrigens kein Anzeichen. Die kamen so ungefähr ab ES +12/+13 und waren nicht von PMS zu unterscheiden. Lediglich die Müdigkeit war auffällig. Habe es beim zweiten Mal sogar hier mutig gepostet und wurde virtuell für verrückt erklärt.

LG

Beitrag von kirsten0704 07.05.10 - 21:38 Uhr

Also ich habe es bei meiner letzten SS gespürt. Und genau an der Stelle wo ich immer stechen hatte, hat sich unser Krümel festgebissen.

Jetzt hatte ich es wieder. Aber diesmal nicht mittig vorm Bauch wie bei unserem kleinen (Ich hatte genau an der stelle die Platzenta sitzten VWP) sonder nähe der rechten Leiste. Bin mal gespannt. In 2 Wochen muss ich zum FA. Ob dann an der Stelle unser Schnubbelchen sitzt.


LG Kirsten

Beitrag von diana128 07.05.10 - 22:26 Uhr

Bei meinen ersten zwei SS hatte ich genau 7 Tage nach dem ES kurzzeitig Schmerzen, die ich nicht zuordnen konnte. Bei meiner 3. SS hatte ich jedoch nichts bemerkt, aber da konnte sich das Ei laut Laboruntersuchung auch nicht richtig einnisten.

LG Diana