Schuhe

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von mama062006 07.05.10 - 19:53 Uhr

Hallo,

nachdem unsere "günstigen" Übergangsschuhe nicht mal 2 Monate überlebt haben, haben wir heute für unsere Jungs neue gekauft. Geox und Gabor.

Nun zu der eigentlichen Frage:
wie zufrieden seid ihr mit den Marken? Halten die was aus?

Und allgemein zu teureren Schuhen, halten sie länger als günstige (20-30 € pro Paar)? Und zu welchen Gelegenheiten zieht ihr sie euren Kindern an? Immer? Also auch auf dem Spielplatz? Oder nur für "gut"?

Ich dachte, wir probieren sie aus, immer zu tragen, nur halt für den Sandkasten unsere "alten".

Wie haltet ihr das?


Danke und lG

Beitrag von schullek 07.05.10 - 19:59 Uhr

hallo,
geox halte ich für eine überteuerte marke. teilweise sind die schuhe gut bis sehr gut, aber teilweise auch schlecht., vergleich mal die passform von geox winterschuhen mit anderen markenschuhen, dann geht dir ein licht auf. wir hatten schon geox sandalen (outlet), mit denen ich zufrieden war. gabor hat gute schuhe,l die würde ich auch kaufen.
bei uns werden schuhe immer zu allem angezogen, ausser vielelicht zum im gartenmatsch rumtrampeln. wir haben allerdings immer ein paar gartenschuhe für matschige tage, deshalb würde das auch nicht in frage kommen. mein sohn hat kein paar schuhe für gut. er kann alle zu allem anziehen, eben auch auf dem spielplatz etc. wozu kaufe ich ihm gute schuhe, wenn sie dann in den situationen, wo die schuhe beansprucht werden nicht angezogen werden? das fände ich absolut unlogisch.

empfehlen kann ich folgende marken: ricosta, supefit, elefanten, bama, lurchi, gabor, geox bedingt, kommt auf den schuh an... udn auch einzelne von anderen marken, wie bärenschuhe etc.

lg

Beitrag von dasu 07.05.10 - 20:25 Uhr

also ich persönlich hab meinen kindern noch keine geox geholt. meine mittlere hat jetzt welche von sketchers bekommen. die waren auch sehr teuer.
ich den schon, die teuren schuhe taugen mehr als die billigen, ich hol zum beispiel gern von riccosta oder primiggi

für den spielplatz gibt es dann nen paar billigere, wo ich aber auch darauf achte, das es nen ordentlicher schuh ist

Beitrag von mama062006 07.05.10 - 20:26 Uhr

was ist denn für dich ein billiger, ordentlicher schuh?

Beitrag von mabo02 07.05.10 - 20:23 Uhr

Gabor kann ich nichts zu sagen, aber Geox kaufen wir regelmässig.

Wir haben ein Kind mit einem hohen Spann und da passen die Geox Schuhe wirklich sehr gut.

Ich hatte bis dato noch kein Paar, das schlecht war.
Im Gegenteil.
Er ist mit den Schuhen überall gewesen, hatte sogar ein paar mal komplett im Matsch geparkt aber wir haben die wieder super sauber bekommen und auch die Abnutzung hielt sich in Grenzen.

Ich bin von der Qualität überzeugt, wenn sie auch nicht gerade günstig sind.

Beitrag von shakira0619 07.05.10 - 20:44 Uhr

Hallo!

Die teuren Schuhe sind NICHT besser.

Schwiegereltern müssen immer mit dem Geld protzen und kamen mit "Geox-Schuhen" an. Ich habe meinem Mann gesagt, daß die viel zu teuer sind und er das seinen Eltern sagen soll.

Nein, er war der Meinung, das ist Qualität und die halten richtig was aus.

Nach der ersten Bobby-Car-Fahrt im Kindergarten waren sie kaputt. (Also gleich am nächsten Tag.)

Seitdem habe ich meinen Mann überzeugt, daß die Reno-Schuhe vollkommen in Ordnung sind.

Liebe Grüße

Beitrag von 17876 07.05.10 - 23:44 Uhr

Naja, solche Schuhe nimmt man auch nicht zum Bobbycar fahren!#aha

Ansonsten halten die teuren Schuhe schon länger! Ich kaufe mir keine billigen Schuh, und meinem Sohn erst recht nicht!

Beitrag von shakira0619 08.05.10 - 08:27 Uhr

Verlangt ja auch keiner von Dir.
Da mein Sohn ein echter Wildfang ist, lohnen sich bei uns teure Schuhe nicht. Denn er fährt jeden Tag irgendein Fahrzeug oder tobt. Da müßte ich ihm ja 4mal am Tag die Schuhe wechseln. #aha

Beitrag von turmmariechen 07.05.10 - 22:18 Uhr

Huhu, ich kaufe für meine Jungs nur Markenschuhe. Am liebsten Ricosta, Richter aber eben was am besten passt. Geox waren auch oft dabei. Die Schuhe tragen sie immer - zu jeder Gelegenheit - im Kiga und in der Schule. Gute Schuhe kaufe ich, da sie eine gute Passform haben, bequem sind und hochwertige Materialien. Wär ja blöd, sie dann "für gut" aufzuheben. Wir kommen mit den Schuhen dann auch immer über die Saison (sofern es keinen Wachstumsschub gibt). Also jetzt hab ich Sandalen gekauft und vor ca 2 Monaten Halbschuhe. Denke die halten auch über den Sommer.

Beitrag von janamausi 07.05.10 - 23:45 Uhr

Hallo!

Gabor haben wir noch nicht probiert, aber von Geox halte ich nichts. Ich finde nicht, dass da die Füße weniger schwitzen als in anderen Schuhen, daher finde ich sie auch viel zu teuer.

Ich persönlich kann keinen Unterschied feststellen. Auch hatte ich schon mal Adidas-Turnschuhe für meine Tochter die nach 2 Wochen völlig kaputt waren, weil sich die Nähte aufgelöst haben.

Ich achte nicht auf billig oder teuer oder auf Marke, sondern darauf, dass die Schuhe gut passen und vor allem das die Sohle weich ist (was leider bei vielen billigen aber auch teuren Schuhen nicht der Fall ist).

Zwei billigere Paare (zum wechseln) finde ich sinnvoller als ein teures Paar.

Die Schuhe ziehe ich meiner Tochter immer an. Da kauf ich lieber nach paar Monaten neue Schuhe, als dass ich ein Paar fast ungenutzt weggeben muss, weil sie zu klein sind.

LG janamausi

Beitrag von miratom 08.05.10 - 08:41 Uhr

Mir ist wichtig, dass die Schuhe gut passen, Tom gut drinne laufen kann, sie zweckmässig sind und Tom und ich sie vom Aussehen her leiden mögen. Welche Marke es dann ist, ist sekundär.

Schuhe für gute Anlässe gibt es bei uns nicht. Ich kaufe doch keine Schuhe für 70 Euro, um sie 2x im Monat anzuziehen und dann nach 6 Monaten wegzustellen, weil sie nicht mehr passen. Aber gut sehen sie dann noch aus ;-)

Beitrag von loonis 08.05.10 - 17:43 Uhr




Von Billigschuhen halte ich GAR NICHTS...

Gabor ...hatten wir noch nie.

Aber Geox kaufe ich für unsere Beiden regelmäßig u.
kann nur sehr gutes berichten...
Ich verkaufe diese immer noch für sehr gutes Geld ...
sie sind robust ,passen super ....

Gute Erfahrungen haben wir auch gemacht mit: Naturino,Richter,
Hush Puppis,Merrell,Superfit

Wir hatten mal Deichmann-Schuhe....NIE WIEDER!
Hielten keine 3 Wo...der letzte Mist.

LG kerstin