Schimmelbefall im Schlafzimmer!!! Was tun???

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von janinechen 07.05.10 - 20:00 Uhr

Guten abend,

heute morgen ist mir aufgefallen das wir eine schimmelige Stelle an der Schlafzimmerwand haben. Vorher ist uns das nicht aufgefallen weil der Fernseher davor stand (der stand ca. 20 cm von der Wand weg). Es ist keine Außenwand, auf der anderen Seite befindet sich das Bad. Es ist eine ca. 1/2 qm² große Fläche die feucht ist und schon graue Schimmelflächen gebildet hat. Wieso kann die Wand da nass sein? Wir lüften täglich 2-3 mal und hängen auch keine Nasse wäsche etc. im Schlafzimmer auf. Haben sonst nirgendwo in der Wohnung Probleme mit Schimmel...Unter dem Schlafzimmer befindet sich kein Keller mehr, nur "Erde" :-) und in ca. 20m Tiefe ist Grundwasser....weiß nicht ob es damit was zu tun hat denn der Fleck ist ca. 1 m vom Boden entfernt...
Oh man ich bin jetzt am verzweifeln! Kann es denn jetzt schon "gefährlich" sein? Also sind da die Sporen schon in der Luft? Und wer ist da jetzt der richtige Ansprechpartner bzw. Fachmann?

Vielen Dank schon jetzt für eure Antworten!
Liebe Grüße Janinechen

Beitrag von muffin357 07.05.10 - 20:04 Uhr

hi,

also vermutlich habt ihr da einen leitungswasserschaden. habt ihr ein eigenes haus? - dann ruft eure versicherung an und meldet den schaden und holt einen sanitärler, der den schaden findet+beseitigt / später dann maler.

(wohnt ihr zur miete oder seid Eigentümer in einer WEG, dann der gleiche weg nur übern Hausverwalter halt.)

also so lokal und wenn ihr nicht direkt daneben schlaft wird das noch keinen gesundheitlichen schaden gemacht haben ... - es ist sicher noch nicht soooo lang ... allerdings solltet ihr schnell dafür sorgen, dass das beseitigt wird...

lg
tanja

Beitrag von janinechen 07.05.10 - 20:08 Uhr

Hallo Tanja,

vielen Dank für deine Antwort. Das hab ich mir auch schon gedacht...sicherlich ist da ein Rohr nicht mehr richtig Dicht.
Wir wohnen zur Miete in einem Mehrfamilienhaus, die Wohnung gehört allerdings den Schwiegereltern also dürfte es da nicht wirklich Probleme geben.
Ich glaube auch nicht das es schon lange schimmelt, da der schimmel noch ziemlich hell ist also so ne Mischung zwischen hellgrau und hellgrün. Hab da mal mit nem Tuch drüber gewischt und dann wurde es heller und der Lappen war total voll. #schwitz
Dann werde ich gleich am Montag mal einen "Spezialisten" beauftragen.
Vielen Dank nochmal! :-)

Liebe Grüße und einen schönen Abend.

Beitrag von jeannylie 07.05.10 - 22:27 Uhr

Tippe auch auf einen Leitungsschaden vom Badezimmer. Meine Vorschreiberin hat ja schon gut geschildert was zu tun ist.

Du kannst Dir aber auch schon mal ein desinfizierendes Spray besorgen (gibts im Baumarkt) es gibt da spezielle Produkte für, die z.B auch Maler benutzen.

LG

Beitrag von bi_di 08.05.10 - 11:03 Uhr

Was ist denn auf den anderen Seite im Bad?
Wir hatten eine schimmlige Ecke in der Küche. Wir bekamen fast einen Herzinfarkt und schlaflose Nächte und was war's? Die Silikonabdichtung der Duschwanne war porös und da lief beim Duschen immer das Wasser zwischen Dusche und Wand. Neu abgedichtet und nach 2 Wochen war die Wand wieder knochentrocken und schimmelfrei.

Grüsse
BiDi

Beitrag von kleine-frage 08.05.10 - 12:53 Uhr

schimmel ist schon während der bildung nicht gut für den organismus und und wenns schon so gross ist würde ich mich beeilen ihn entfernen zu lassen und eine lösung zu finden...

also erstmal, ist es euer haus oder wohnung?
ja ?
blöd dann müsst ihr das selbst zahlen
nein ?
den vermieter anrufen bzw. anschreiben und ihm das problem schildern.
dieser hat dann 14 tage zeit es zu beheben,
tut er das nicht hast du das recht noch mal nachzufordern und eine frist zu setzten.
ist immer noch ncihts geschehen könnt ihr das reperieren lassen und dem vermieter die kosten zusenden.

aber dann hoifft mal das beste und ich würde gleich fotos machen und nur noch lüften.

Beitrag von ballroomy 09.05.10 - 09:59 Uhr

Besorgt Euch Biff Schimmelentferner. Das löst zwar nicht das Problem, beseitigt aber erstmal den Schimmel und das sehr gründlich.


Grüße
ballroomy