Wer nimmt den ZS direkt vom Muttermund?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von zimtkringel 07.05.10 - 20:25 Uhr

Guten Abend ;-)!

Mich würde mal interessieren, wie das bitte gehen soll#kratz...

Man liest ja immer, dass man entweder direkt vom Mumu was nimmt oder halt das was einem so von alleine entgegenkommt;-)...

Liebe Grüße und schönen Abend! Lena



Beitrag von maja1404 07.05.10 - 20:33 Uhr

huhu

ich nehme es direkt vom MUMU ab

Ich führe zeigefinger und mittelfinger gleichzeitig bis zum MUMU ein und so fühle ich gleich ob der MUMU offen oder zu ist und nehme gleichzeit ZS

mit ab .

Ist einfach sollte man aber nicht zu oft machen

Ich mach es nur weil ich direkt von aussen nichts erkennen kann

um die ES zeit um einmal kurz vor der mens.

Lg maja

Beitrag von zimtkringel 07.05.10 - 20:38 Uhr

Hallo Maja,

danke für die Erklärung ... zwei Finger sind also der Trick ;-)

Klar, das macht nur um den ES Sinn und vor der Mens, warum da?

LG!

Beitrag von maja1404 07.05.10 - 20:45 Uhr

vor der mens kann man natürlich auch den ZS beobachten , der sagt auch manchmal aus ob es evtl. geklappt hat oder nicht.

Ich aber schaue ob der MUMU da schon offen oder zu ist, sollte er sich öffnen weis ich die mens kommt, ist er noch zu und fest kann ich hoffen

bist du eher trocken kannst du ebenfalls hoffen, aber das mit dem ZS vor Mens ist auch nicht immer sicher,weil es ebenfalls von Frau zu Frau verschieden ist. daher ist es besser nur nach der öffnung zu schauen als nach dem ZS.

Lg maja

Beitrag von tosse10 07.05.10 - 20:49 Uhr

Also ich beobachte den ZS über den ganzen Zyklus (ohne die Mens selbst). Jede Frau hat ein eigenes Schleimmuster. Wenn ich meines kenne, dann kann ich ggf. auch Rückschlüsse ziehen ob es geklappt hat oder nicht. Es ist nicht unbedingt sehr zuverlässig, aber das kann man von keiner Methode vor NMT sagen. Z.B. traue ich eher meinen Beobachtungen als diesem Orakelkram.

LG

Beitrag von tosse10 07.05.10 - 20:46 Uhr

Ich mache es auch beim tasten des MuMu. Aber nur mit einem Finger. Da streiche ich quasi einmal drumerhum und es bleibt i.d.R. genug hängen um zu sehen wie er ist. Habe auch eher weniger und könnte sonst kaum eine Aussage dazu treffen. Das ganze mache ich eigentlich schon 3-4x täglich. Zumindest in der ES-Phase. Jetzt nach dem ES gucke ich nur noch einmal. Hab mir aber angewöhnt die Hände vorher wirklich gründlich zu waschen und auch unter den Nägeln zu bürsten. Will mir ja nichts einfangen damit.

LG