könntet ihr mir nochmal helfen??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sabimaus86 07.05.10 - 20:46 Uhr

huhu,
habe heute morgen bereits schonmal gepostet, dass nun endlich der Schleimpropf abgegangen ist! Leider warte ich vergeblich auf die ersehnten wehen ;-(( Deshalb meine Frage! Ich habe ganz dollen Druck nach unten und dolle Rückenschmerzen die in beide vordere Oberschenkel gehen. Sind dass denn Wehen ??Der Schmerz ist nicht wirklich kommend und gehen sondern eher ein andauernder Schmerz!! Noch zur Info: Mein Gebärmutterhalf verkürzt auf 1,5cm und Muttermund fingerkuppen durchlässig!!
Vielleicht könnt Ihr mir ja weiterhelfen ??


vielen dank

liebe grüße

Beitrag von mela05 07.05.10 - 20:48 Uhr

Ich habe zwar noch nie entbubden, aber für mich hört sich das ganz stark danach an, als dein kleiner Sohnemann auf den Weg machen möchte,

Ich würde zur Sicherheit ins KH fahren und hoffe für dich das es bald los geht

#ole#ole#ole#ole#ole

Lg
Mela

Beitrag von angelblue25 07.05.10 - 20:56 Uhr

also für mich klingt das auch stark nach wehen!!!
bei meinem grossen hatte ich auch "nur" rückenschmerzen die bis in die leiste bzw in den oberschenkel zogen!!!

denke der tipp mit dem kh ist gar nicht so verkehrt hab bei meinem ersten zu lange gewartet als die hebi damals nach meinem mumu guckte war der schon 8 cm offen und ich hatte morgen einen ähnlichen befund wie du!!!

drücke dir ganz fest die daumen das du deinen kleinen schatz bald im arm hast!

viel glück

lg angelblue 35.ssw

Beitrag von xxnadinexx25 07.05.10 - 21:00 Uhr

hi,
also nach richtigen wehen hört sich das nich an eher das dein murkel sich richtig ins becken gedrückt hat,dieser druck bewirkt dann das auch der rest vom gebärmutterhals sich langsam verabschiedet.#wehen kommen und gehen wie eine welle,also eine wehe fängt leicht schmerzend an wird immer doller bis zum höhepunkt und flacht dann langsam wieder ab.
bei meinem ersten fing ich an zu bluten als der mumu sich geöffnet hat,dann kamen auch kurz danach die wehen.

wenn du dir ganz unsicher und nicht alleine bist mach den wannentest.

drück die daumen das es bald losgeht,aber ich schätze lang dauerts nit mehr
lg nadine

Beitrag von aegypterin 07.05.10 - 21:20 Uhr

huhu

ich bin der Meinung, fahre ins KKH !!!

hatte ich bei meinem großen auch, nur das noch dazu kam, das sich der Rückenschmerz anfühlte, als ob sich dort was verklemmt hatte also dazu kaum noch Luft, die Wehen, wie alles sagen, können gleich kommen oder auch später..... lass es im KKh testen, denke du wirst deinen wurm, bald im arm halten dürfen......#pro;-)

Viel glück