ist es schlimm wenn Kleinkind keine Milch mehr trinkt

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von escada87 07.05.10 - 20:52 Uhr

?


Frage steht im Betreff

Mein Sohn ist 15,5 Monate alt und mag leider keine Milch mehr trinken, von der Pre sind wir sogar "extra" auf die Kindermilch umgestiegen doch er mag keine mehr so richtig trinken

ich mache ihm nachwievor jeden Abend seine Portion meistens nur so um die 100ml um zu sehen ob er sie magt... mind 90ml schütte ich dann weg, da er entweder nur kurz probiert oder sie gleich in die Ecke schmeiß#zitter


ist das schlimm? Er trinkt und isst sonst alles und ist ein wirklich guter (meiner Meinung nach fast zu gut#schwitz) Esser.. immer schon!#aha

Beitrag von knueddel 07.05.10 - 20:59 Uhr

Hallo,

meine Kleine nimmt keine Milch mehr in flüssiger Form seit sie 10 Monate alt war, bis sie fast ein Jahr war, hat sie noch Milchbrei zum Abendessen genommen, dann auch nicht mehr.
Seitdem isst sie Brot und nen Joghurt zu Abend, außerdem isst sie gern alle Sorten Käse. Mal kriegt sie nen Grießbrei, der geht so ab und an noch und auch sonst benutzt man ja Milch oder Milchprodukte zum Kochen.

Ich seh da kein all zu großes Problem.
LG Cindy