Hat bei Euch Tee statt Milch nachts geklappt zum Durchschlafen?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von nordseeblume 07.05.10 - 21:25 Uhr

Hi Mädels!

Amelie wird in wenigen Tagen 8 Monate und seit ich nicht mehr stille (seit ca.2 Monaten!), macht mich das nächtliche Aufwachen echt kirre!

Nun, wenn ich jetzt erzähle wie oft sie nachts wach wird, dann werden bestimmt einige Mamis denken, dass ich mich ganz schön anstelle.
Ich weiß, dass es schlimmer geht (während der Stillzeit alle 2-3h!!!)
aber wenn sie nachts um 4 wach wird, erwischt sie mich in der totalen Tiefschlafphase und irgendwie steck ich das nicht mehr so gut weg. Zudem bleibt sie neuerdings nachts auch mal 1-2h wach!#zitter

Ich wollt nun mal versuchen ihr Tee statt Milch anzudrehen, doch da plagt mich ein bissl das schlechte Gewissen!
Wobei Amelie mit ihren 9,8kg ja sicherlich genug Reserven hat und auch tagsüber immer gut mampft!
Habt ihr mit der Schummelerei gute Erfahrungen gemacht???
Bringt das echt was durchschlaftechnisch?

Vielleicht hat der ein oder andere ja noch nen anderen Durchschlaftipp für mich, wobei, wahrscheinlich hilft nur abwarten und jede Menge #tasse#tasse#tasse#tasse#tasse#tasse#tasse#tasse#tasse#tasse

Alles Liebe Euch,
Meike

P.S.: Sie schläft übrigens nicht besser bei uns im Bett!Ganz im Gegenteil, Mama und Papa könnten ja mit ihr spielen wenn sie schon nnebenan liegen!#augen

Beitrag von doreenchristian 07.05.10 - 21:29 Uhr

Hallo
Diese Frage wollte ich auch gerade stellen:-)
Maximilian ist jetzt 7 Monate alt und er kommt nachts noch zweimal, letzte nacht hab ich ihm mal Wasser gegeben und siehe da er hat weiter geschlafen ohne großes Geschrei.
Bin schon gespannt wie es diese Nacht läuft.
Verhungern lasse ich ihn nicht, wenn er unbedingt die Milch brauch dann bekommt er sie auch.
Er wiegt übrigens jetzt 9250g.
Liebe Grüße Doreen

Beitrag von nordseeblume 07.05.10 - 21:32 Uhr

Hi Doreen,
na da hast Du ja auch nen kleinen Wonneproppen daheim!#huepf
Amelie ist -egal wo ich bin- für ihr Aler die Größte und Schwerste!
Aber ich find das toll!
Mein kleines Michellinmädchen!#verliebt

Lg,
Meike

Beitrag von kati1981 07.05.10 - 21:31 Uhr

hallo!

mein kleiner mann ist 8 monate und bekommt nachts keine milch mehr!
es gibt nächte da schläft er durch bis 4.00-4.30 uhr und trinkt dann sein fläschchen und es gibt nächte da wird er mal wach und da trinkt dann tee und schläft weiter! somit denke ich das er nur durst und kein hunger hat weil hätte er hunger würde er ja nicht weiterschlafen! probier es doch einfach mal aus mit tee!

lg
kati mit elias-noel

Beitrag von nordseeblume 07.05.10 - 21:36 Uhr

Hi Kati,
ja, werd ich machen!

Wenn sie garnicht mehr einschläft, dann gibts doch Milch! Mal schauen ob es funktioniert!
Ich hatte nur gehört, dass angeblich das Wachwerden "nur" für Wasser nach einiger Zeit für die Zwerge unerheblich wird und sie dann durchschlafen sollten......#kratz

Bin ja mal gespannt!

Lg,
Meike

Beitrag von kati1981 07.05.10 - 22:04 Uhr

hi maik,

drück dir die daumen das es klappt! und wie du schon sagst wenn sie hunger hat bekommt sie milch! das mit dem wasser kenne ich nicht,ich gebe nur tee!

kannst ja mal berichten ob es geklappt hat!

lg
kati

Beitrag von kati1981 08.05.10 - 07:00 Uhr

sorry hatte gestern abend in der eile das "e" vergessen sollte natürlich maike heissen! #hicks

Beitrag von angelinchen 08.05.10 - 12:30 Uhr

Hallo
versuchen kannst du es auf jeden Fall! ich wünsch euch dass das klappt!
bei mir ging gar nix. Meine Tochter wurde nachts x-mal wach zu der Zeit, auch teils ohne Hunger oder Durst...sie schläft übrigens erst seit 1 Monat durch, sie ist jetzt 2,5 #schwitz---man gewöhnt sich an alles---ich muss jetzt erst selber das durch- und tiefschlafen wieder lernen :-p

LG Anja

Beitrag von schatzeline1985 08.05.10 - 15:14 Uhr

Du kannst es ja versuchen. Bei uns wirkt die Technik, aber nicht so "spät", sondern eher um Mitternacht herum. Er bekommt dann was zu trinken und schläft weiter - zumindest hat es jetzt 2 Nächte geklappt. Wir wollen es mal komplett durchziehen. Ansonsten kommt er zwischen 4 und 5 noch mal und möchte die Brust/bzw. die Flasche.

Er wird nächste Woche 7 Monate und wiegt etwa 7600g. Schlafen tut er eigentlich seit der Geburt nicht besonders, höhstens mal 4-5 Stunden am Stück.

Viel Erfolg! ;-)

Beitrag von nana141080 08.05.10 - 18:49 Uhr

NEIN, das bringt gar nix.
Mein 2 1/2 Jähriger kommt heute noch ab und an NAchts (mal 12 Uhr oder 5 Uhr) und WILL dann so 70ml 1er trinken.

Als er so klein war wie deine habe ich mir übers durchschlafen überhaupt keinen Kopf gemacht#kratz

VG Nana