Wassereinlagerungen *HILFE*

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von meteora3001 07.05.10 - 21:41 Uhr

Habe seit der Schwangerschaft mit meinem Großen Wasser in den Beinen, und dass nicht wenig. Mittlerweile sinds 5 Jahre und keiner weiß einen Grund dafür. Hormone, Herz, usw wurde alles durchgecheckt und ist unauffällig. Durch Wassertabletten gehts auch nicht weg. Und es nervt!!!!!!!!!!!!!!!! Kann mir irgendwer einen Tipp geben wie ich das endlich in den Griff bekomme?

Beitrag von xyz74 07.05.10 - 23:37 Uhr

Wie sieht Deine Ernährung aus?
Wie hoch ist der Anteil an Einfachen Kohlehydraten?

Beitrag von puzzelchen 08.05.10 - 14:17 Uhr

Huhu
hast Du es mal mit Brennesseltee versucht?
Am besten ab zum Arzt, Lymphdrainage wäre noch optimaler.
Lg Petra

Beitrag von dd70 08.05.10 - 19:16 Uhr

Hallo;

manuelle Lymphdrainage und regelmäßig walken...Es dauert, kann auch schmerzen, aber hilft...
Viel Glück



LG

dd70