Durchfall/sehr schläfrig/Kaum trinken/ eventuell Zahnen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von chibimoon 07.05.10 - 21:51 Uhr

Hallo,

meiner Maus gehts irgendwie garned gut. Ich war heut über Tags mal weg und kam um 16 Uhr wieder. Mein Männe hat mir dann gesagt das sie nur grad mal 190 ml getrunken hatte, und dreimal ( von 9-16 Uhr ) die Windel mit Stuhl voll war. Ich hab ihr dann ihren Brei gegeben ( Pastinake-Kartoffel Fleisch ). Muss dazu sagen das sie seit etwa 3 Tagen schon sehr flüssigen Stuhl hat , es aber nur 3 mal am Tag war .
Sie wollte dann um kurz nach 17 Uhr wieder schlafen . Ich hab sie dann hingelegt und eben geweckt, weil ich mir sagte das wenn sie jetzt nicht vernünftig trinkt ich mit ihr zum Arzt fahre. Nunja jetzt hat sie wieder ihr normales ( 180 ml ) getrunken:-D
Jetzt schläft sie wieder , hatte aber wieder flüssigen Stuhl ,auch was schleimig#kratz drinne. Naja wunden Po hat sie auch schon seid 2 Tagen .

Ach man ich weiß einfach nicht woran es liegen könnte , ob es am Zahnen liegt , oder am Abendbrei ( haben den vor 4-5 Tagen eingeführt , Grieß mit Obst ). Habe heute den Abendbrei mal weggelassen und schau morgen wieder .

Wenn es das zahnen ist , wielange kann sowas andauern ?? Will nicht das sie sich die ganze Zeit quält#schmoll

Ist doch was lang geworden sorry .

Chibimoon mit Prinzessin ( 6 Monate + 23 Tage )#verliebt

Beitrag von cantal1987 07.05.10 - 22:09 Uhr

Also ich würde sagen fahr mal lieber zum Arzt mit der klein zu flüssiger stul ist nicht gut gerade bei klein kindern sehr ernst zu nehmen lass die kleine von einem arzt untersuchen dann bist du auf der sicheren seite

lg cantal

PS: Alles gute für die kleine Maus das es ihr bald besser geht:-)

Beitrag von schmackebacke 07.05.10 - 22:47 Uhr

Bei uns waren es die gleichen Sympthome. Bin dann zum KiA weil es mir zu heikel wurde mit dem Durchfall und der wenigen Flüssigkeit. Sind im KHS stationär aufgenommen worden für Infusionen ... es waren die Rotaviren!

Beitrag von haruka80 07.05.10 - 22:58 Uhr

Huhu,

versuch, das deine Maus viel trinkt und fahrt lieber ins Krankenhaus. Gerade Babys trocknen schnell aus. Mein Sohn hat gerade den 2. Magen-Darm-Infekt und muß 1l am Tag trinken, sonst sollen wir ins KH wg der Austrocknungsgefahr.
Beim Zahnen hat mein Sohn auch immer dünnen Stuhl, aber nie flüssig.

Alles Gute!

Haruka

Beitrag von hexenschreck24 08.05.10 - 09:57 Uhr

Ab zum Arzt die kleine Trocknet aus, vor allem wenn sie schläfrig ist ist das kein gutes Zeichen!
Ich weiß das aus erfahrung mit sowas ist nicht zu spassen.Wenn sie mehr ausscheidet als sie zu sich nimmt.
Du kannst schauen ob sie ausgetrocknet ist. Sind die Augen trockener als sonst. Ist der mund feucht innen (Spucke da). Faltet sich der Bauch sehr beim überfahren mit der Hand. Ist die Fontanelle eingefallen.
Ist die Windel richtig nass mit Urin??
Aber ich weiß dass wenn sie sehr schläfrig sind ist es ein Warnzeichen.
Lieber einmal bei Durchfall zuviel als zu wenig zum Arzt.
Will dir keine Angst machen... aber da muss man vorsichtig sein.

lg und gute Besserung Su mit Tim, Kilian und #babyben