Macht man sich in der 3. SSW mehr Sorgen???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von baby-no-2 07.05.10 - 22:03 Uhr

Hallöchen,

die Frage steht ja schon oben.

Eigentlich müßte ich ja schon geübt sein, bei der 3. SSW, aber irgendwie hab ich das Gefühl daß ich mir dieses Mal mehr Sorgen machen, ob alles Gesund ist, ob alles gut geht, ect.......

Bin nur am Grübeln. Zittere jedes Mal wenn ich auf Toilette bin, ob Blut drinnen ist oder nicht!!!!!!! Hallo??? Bin ich noch normal???????

Habt Ihr das auch????

Bin mir eigentlich ziemlich sicher, das ich es bei den Mädels nicht so schlimm hatte.

DANKE schonmal

LG Antje mit Celine(8), Romy ( 21 Mon) und #ei (7SSW)

Beitrag von binci1977 07.05.10 - 22:34 Uhr

Hi!

Ja macht man.

Liegt auch daran, dass man ja auch selber älter wird und mehr über alles nachdenkt. Man hat schon vieles erlebt/gesehen7gehört und dann denkt man sich auch oft: Gut 2Mal ging es gut, warum sollte gerade ich das Glück haben, dass es auch 3 Mal gut geht.

Ist aber alles normal.

LG Bianca ET-4(mit dem 4. Kind)

Beitrag von baby-no-2 07.05.10 - 22:37 Uhr

Alles klar, Danke Dir.........

Beitrag von engelchen2277 07.05.10 - 22:41 Uhr

Ja! Ab der 3. SS hab ich mir viel mehr Sorgen gemacht, da ich davor auch Fehlgeburten hatte und es einfach nicht mehr selbstverständlich war schwanger zu werden, zu sein und ein gesundes Baby zu bekommen. Bei den erstenm beiden Kinbdern war ich einfach viel zu jung, es war einfach das normalste von der Welt .... Nun bin ich mit Zwerg Nr. 5 schwanger, hatte vorher auch eine Fehlgeburt und bin ständig in Sorge. Das ist nicht nur für mich anstrengend. Aber ich merke das es meinem Mann ähnlich geht. Wir freuen uns wenn die Schwangerschaft vorbei ist und unsere Maus gesund zur Welt kommt!!!

lg und alles Gute für dich
engelchen2277

Beitrag von 4ermami 08.05.10 - 07:08 Uhr

Hallo,

Bin auch mit Nr 5 SS und mein Mann und ich denken auch so Du engelchen, obwohl wir keine FG hatten! Wieso sollten wir 5 Gesunde Kinder bekommen! Hoffentlich geht alles gut, sind ja nur noch etwas über 10 Wochen.

Lg Melanie

Beitrag von kristinline 07.05.10 - 22:44 Uhr

Hallo

Ist auch meine 3 SS und ich mache mir auch ewig Sorgen, schaue bei jedem Wc Besuch ob ich blute und fühle und höre ständig auf meinen Bauch und habe echt Angst das etwas schief geht. Ich musste leider auch der Erkenntniss ins Gesicht schauen dass Schwanger sein und Schwanger werden nicht selbstverständlich ist.

Lg Kristin

Beitrag von die-kitty1985 07.05.10 - 23:30 Uhr

Ich bin das erste Mal schwanger und einfach nur froh wenn das Zwergerl endlich da und gesund und munter ist. Wirklich genossen habe ich in den letzten Monaten wirklich gar nichts. Jeden Tag stelle ich mir vor was noch alles passieren kann - auch jetzt in der 35. Woche. Man liest und hört immer was noch kommen kann und diese Vorstellung macht mich quasi verrückt!