Nochmal ich auf meinen Beitrag vorher kam leider nix :-(

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ich2929 07.05.10 - 22:28 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

hatte ja neulich schonmal hier geschrieben als ich total ko. war weil meine FÄ bei mir PCO festgestellt hat und dann hab ich hier soviele Liebe Mutmach Postings bekommen was mir sehr gut getan hat ( DANKE NOCHMALS )

So und nun musste ich heute aufgrund des PCO zum Blutzuckerbelastungstest (und hatte tierische Angst das da etwas negatives raus kommt).

Hab dann heute gleich meine Ergebnisse bekommen und GOTT SEI DANK!!! alles ist in Ordnung hab kein Diabetes (bin dem Lieben Gott wirklich dankbar darüber!)
So und nun wollte ich einfach mal fragen was nun noch auf mich zukommt???
Kann mir da jemand bissle auf die Sprünge helfen???
Weiss nur das ich erstmal die Pille nehmen soll (damit ich wieder regelmässig Eissprung und Blutung hab weil die Gefahr sonst höher ist wohl für Gebärmutterhalskrebs und bis mein Kinderwunsch aktuell(eigentlich ist er das und zwar schon lange aber ich nehm noch Medis und somit muss er noch ein bisschen warten) ist und dann soll ich sie absetzen mehr weiss ich nicht....
Wie ist man bei Euch weiter vorgegangen danach???
Hab ja diesen Zyklus auch mit Ovus getestet weil ich wissen wollte ob ich überhaupt nen Eissprung hab wegen PCO und laut des Tests hab ich ende April einen gehabt und somit müsste die Mens bald kommen....
Würdet ihr dann echt mit der Pille anfangen (möchte sie eigentlich net nehmen da ich sie 13 Jahr genommen hab) oder würdet ihr nochmal abwarten wenn die Mens von alleine und relativ pünktlich kommt???
Bin bissle durch den Wind und sorry für das Viele aber eure Tips und Ratschläge hier sind immer irgendwie hilfreich vorallem wenn man von sowas noch keine Ahnung hat weil man erst seid bissle mehr als ner Woche damit behaftet ist.

VIELEN DANK FÜRS LESEN SCHONMAL

Liebe Grüsse Ich2929

Beitrag von d-k-b 07.05.10 - 23:04 Uhr

Hallo Du,

also bei mir hat man auch eine leichte Form von PCO festgestellt. Habe starken Haarausfall und Pickel, wie wild!!! Aber immerhin einen regelmäßigen Zyklus und ES. Allerdings nehme ich jetzt wegen KiWu keine Pille. Soll nur, laut meiner FÄ, zusehen, dass wir schnell ss werden, da die Situation sich verschlechtern kann.
Danach sagte man mir, dass ich auch wieder die Pille nehmen soll, was ich dann wohl auch tun werde, schon allein wegen meiner Haare und der Haut.

Sollte es bei Dir schlimmer sein, ist es wohl sehr anzuraten, zunächst für eine Weile die Pille zu nehmen, da PCO wohl häufig auch eine Einnistungsschwäche nach sich zieht. (Aussage meiner FÄ)

Viel mehr kann ich Dir leider auch nicht sagen.
Wünsche Dir alles Gute und viel Glück.

LG
Dani

Beitrag von twokidsmum 08.05.10 - 00:08 Uhr

Ich habe auch PCO -aufgrund lauter kleiner Eibläschen wo nicht selber reifen! Mein FA hat mir Clomi gegeben und damit hat sich ein 20mm großes Follikel entwickelt welches am 25.4 gesprungen ist!

Seit dem ES trinke ich Frauenmanteltee und nehme Byro... soll die einnistung unterstützen!

Die Pille soll ich nicht nehmen da die Hormone meinen Körper nun vollendends durcheinander machen würden!

Er versucht es jetzt mit Clomi und ich reagiere prima darauf und habe auch null Nebenwirkungen gehabt!

Wenn meine Mens am 9/10.5 kommt beginne ich mitm 2. Clomizyklus!

Hast du deinen FA mal danach gefragt??

lg

Beitrag von ich2929 08.05.10 - 12:18 Uhr

Hallo,

danke für dein antwort :-)

Nein ich hab meine Ärztin noch nicht danach gefragt weil ich seidher ja nemmer bei ihr war (hab das alles erst vor ca. 2 Wochen erfahren.)

Werd aber beim nächsten Termin mal mit ihr drüber sprechen.
Ich soll halt erstmal die Pille nehmen damit der ganz Zyklus wieder in die Norm kommt und mein Eisprung bzw. meine Mens wieder regelmässig kommen und die soll ich so lange nehmen bis der Kinderwunsch aktuell ist (was er ja eigentlich ist aber naja)

Aber eigentlich lehne ich das ab weil ich soviele Jahr die Pille genommen hab und das meinem Körper nemmer zumuten will.

Lieben Dank dennoch für deine Antwort werd wie gesagt meine FÄ darauf ansprechen beim nächsten Mal denke ich.

Wünsch Dir ein schönes WE und drück Dir die Daumen das es bei Dir gaaaaaaaaaanz bald klappt :-)

Liebe Grüsse Ich2929