Habt Ihr Tips fürein Kita Abschiedsgeschenk

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von leseratte.0232 07.05.10 - 23:03 Uhr

Hi Mädels!
Bald ist es bei Uns soweit und der Abschied fällt schwer.Leider habe ich noch keine Idee für ein Gruppenabschiedsgeschenk!
Aber da sich bei Uns sonst keiner angesprochen fühlt sowas zu organisieren, bleibt es wohl an mir hängen.Ist zwar nicht schlimm, aber eine Idee hab ich trotzdem noch nicht...
Es soll halt malwas anderes seinals das Übliche...(Fototasse,Tellermit Porzelanstift bemalt, Foto ö.ä....
Habt Ihr einen Vorschlag?
LG
leseratte

Beitrag von freya82 07.05.10 - 23:07 Uhr

hallo bei uns ist es auch soweit. bei uns haben wir für unsere erzieherinnen eine holzbank für 60 euro gekauft für draußen zum hinsetzen und dann werden noch die namen von den kindern reingebrannt. letztes jahr gab rs schürzen mit dem foto von den kindern drauf...... ich hoffe konnte trotzdem helfen lg

Beitrag von janamausi 07.05.10 - 23:34 Uhr

Hallo!

Einen richtigen Tip kann ich nicht geben, aber ich würde darauf achten, dass es etwas sinnvolles ist und nicht irgendetwas, was zwar schön ist, aber was man eigentlich nicht braucht. Die Erzieherinnen haben sooo viele Abschiede und wenn sie jedesmals irgendetwas "sinnloses" (aber trotzdem schönes) bekommen, landet es sicherlich im Müll oder sie müssen daheim anbauen, damit sie die ganzen Sachen unterkriegen.

Die Idee mit der Bank finde ich ganz toll. Die Bank ist schön, nützlich und die Zeit mit den Kindern bleibt, dadurch das man die Bank immer sieht, auch lange in Erinnerung :-)

LG janamausi

Beitrag von vonnie1702 08.05.10 - 00:22 Uhr

Hallo,

in unserem KiGa wird es so gemacht, daß nicht die Erzieher ein Geschenk bekommen, sondern der gesamte Kindergarten.

Dieses Jahr wünschen sich die Erzieher z.Bsp. neue Musikinstrumente, Chiffontücher, neue Eimer für den Sandkasten...

Letztes Jahr haben die Elefantenkinder (das sind bei uns die Großen, die dann in die Schule kommen) ein Trampolin gekauft, davor mal einen Matschtisch für den Garten...

Das sind halt immer solche Sachen, die der KiGa gebrauchen könnte, für die aber kein Geld da ist. Bei uns freuen sich darüber die Kinder und die Erzieher.

In einer unsere Gruppen sind genau 12 Kinder, die dieses Jahr in die Schule kommen. Die Gruppe möchte zusätzlich noch einen Kalender basteln, bei dem jedes Kind einen Monat gestalten darf - finde ich auch eine gute Idee.

LG,
Yvonne

Beitrag von leseratte.0232 08.05.10 - 12:21 Uhr

Die Bank ist eine tolle Idee, aber zu teuer!Wir machen immer etwas gruppeninternes und da wir diesmal nur 7 Maxis sind...
LG
leseratte

Beitrag von zaubergehilfin 08.05.10 - 14:58 Uhr

Hallo,

bei uns sollen die angehenden Schulkinder fotografiert werden. Daraus wird für jede Gruppe ein Memory gebastelt.

Kostenbeitrag pro Schulkind 2,50 EUR.

LG

Beitrag von martina75 08.05.10 - 17:31 Uhr

Hallo,
wir haben unsere Erzieherinnen gefragt, was sie sich wünschen. Und siehe da: es soll ein Apfelbäumchen sein.
Wir fanden es sinnvoller, die Damen zu fragen anstatt irgendwas zu kaufen, was vielleicht gar nicht benötigt wird.
LG,
Martina75

Beitrag von loonis 08.05.10 - 17:39 Uhr




Wir haben ein Gesellschaftsspiel für d. Gruppe/den Bereich geschenkt...
so haben alle etwas davon u. für d. Erzieher/Erzieherinnen Süßes.

LG Kerstin

Beitrag von tauchmaus01 08.05.10 - 17:57 Uhr

Wir haben Geld gesammelt. Von dem Geld haben wir dann lauter lecker Sachen gekauft die man sich sonst nicht leistet:

-Mozartkugeln und solche Leckereien von dieser Firma
-besonderen Tee
- feinen Nougat

Das haben wir in wirklich süße Körbchen dekoriert und dazu eine Karte auf der alle Vorschulkinder unterschrieben haben.

Das kam sehr gut an, alles wurde aufgefuttert, kein Zeugs was rumsteht.....

Abgesehen davon war es der Moment des Abschiedes, das Adé sagen......der kleine Korb war mehr eine Geste, die Umarmung und die Tränen waren das Eigentliche und Bewegende.

Schlimm finden Freunde von mir solchen Kram wie Fototasse oder gebastelte Sachen die im Grunde eher die Eltern als die Kinder gemacht haben.....

Mona
(TIP....Baldrian einwerfen am letzten Tag;-))

Beitrag von urmel09 08.05.10 - 19:56 Uhr

Bei uns gibt es dieses Jahr ein Sonnensegel für die große Sitzbank, welches von den Kinder noch gestaltet wird. Wenn Ihr keine Idee habt, fragt doch mal eure Kindergartenleitung was noch so gebraucht wird...