Toll, erst positiv, aber heute negativ

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von victoria1986 08.05.10 - 05:39 Uhr

Guten morgen.
Bin total enttäuscht. Nachdem ich am Mittwoch schwach positiv getestet hab und gestern mit einem anderen Test deutlicher, sagt mir clearblue Digital und einer von Rossmanns Tests dass ich NICHT SCHWANGER bin.
Denke es wird wohl abgehen. Gemein, Symptome sind noch da...
Ist wohl besser so, hatte am 29.03 ja erst die AS.
Bin trotzdem traurig #heul

LG die sehr enttäuschte Victoria

Beitrag von nusch 08.05.10 - 06:43 Uhr

Guten Morgen Victoria,

wann wäre denn NMT?

Waren die ersten 2 Tests evtl. 10er, und der Clearblue und der von Rossmann 25er und zeigen deswegen noch nicht an?

LG
Nusch

Beitrag von victoria1986 08.05.10 - 07:10 Uhr

Tja ich weiß durch die AS nicht wann NMT sein müsste. Wäre jetzt 6 Wo her und ich hatte immer nen 35 Tage Zyklus. AS war am 29.03.
Nee das waren alles 25er. Auch die am Mittwoch.

Beitrag von victoria1986 08.05.10 - 07:44 Uhr

Hey ich hab grad nochmal auf die beiden Tests geschaut. Hab die nach 3 min. weggeschmissen. Der von Rossmann (facelle) ist deutlich positiv (rosa Strich) so wie gestern. Auf dem clearblue (auseinandergebaut) ist ein gaanz heller blauer Strich. Jetzt ist natürlich Zeit vergangen. Kann mich darauf nicht mehr verlassen oder? Ovu Test von eben gerade auch wieder positiv (6 Tag infolge).
Man bin so traurig. Hab seit einigen Tagen Übelkeit. jetzt auch. Stimmt wohl alles nicht...

Beitrag von babyjoker 08.05.10 - 07:51 Uhr

dann mal herzlichen glückwunsch :) bei meinem war auch erst kein strich und nach 2-3 min war einer da #verliebt

Beitrag von victoria1986 08.05.10 - 08:25 Uhr

Ach ich hab trotzdem kein gutes Gefühl. Viele sagen wenn clearblue nein sagt ist es auch so. Ich glaube es wird wohl ein Abgang werden.:-[

Beitrag von dia111 08.05.10 - 07:56 Uhr

bei mir war es anders herum, damals kam ein Strich aber erst nach dem 2.draufschauen, und das war 30min später und ich war damals ss.Leider mußte ich auch das Krümelchen gehen lassen.

Herzlichen Glückwunsch sage ich da mal leise.

LG
Diana

Beitrag von victoria1986 08.05.10 - 08:28 Uhr

Das tut mir sehr leid. Ich weiß ja wie das ist.
Wird wohl jetzt wieder so werden. Denke es wird abgehen... #schmoll

Beitrag von dia111 08.05.10 - 17:20 Uhr

Ich würde das gleich mal vom FA abklären lassen.
Er soll dir Blut abnehmen und schauen was da los ist.

LG
Diana

Beitrag von ally_mommy 08.05.10 - 08:04 Uhr

Hallo,

der Clearblue ist eigentlich sehr empfindlich (nicht mit herkömmlichen 25ern zu vergleichen) und sollte auch "schwanger" anzeigen, wenn andere Tests es tun. Eine schwache blaue Linie hat er übrigens immer, das hat nichts zu bedeuten.

Ich würde noch einmal zwei, drei Tage warten und dann erneut testen, wenn die Mens ausbleibt. Sieht aber schon eher nach einem Frühabgang aus.

LG ally

Beitrag von victoria1986 08.05.10 - 08:10 Uhr

Ja du hast recht, hab das auch grad mit dem clearblue gelesen. Ich denke auch dass es wohl ein Abgang ist. Wenn man schon Mittwich ein positives Ergebnis hatte dann müsste man heute doch deutlich mehr sehen.
Soll mal wieder nicht sein...

Beitrag von tasty_cake 08.05.10 - 08:13 Uhr

Huhu Victoria!
Ich habe auch mal den Clearblue auseinander gebaut ("nicht schwanger") und da sah man auch einen Hauch einer zweiten Linie (s. VK), aber da war ich definitiv nicht schwanger....#schmoll

Aber wenn der andere Test nun deutlich positiv ist, dann würde ich morgen oder übermorgen nochmal einen von Clearblue wagen....

Drück´ dir die Daumen!!!#klee


LG
Meike

Beitrag von victoria1986 08.05.10 - 08:16 Uhr

Hallo Meike!
Ich glaub ich werd in 2-3 Tagen nochmal testen. Ich mag die Hoffnung noch nicht aufgeben.
Vielen Dank!

Beitrag von sweetstarlet 08.05.10 - 08:29 Uhr

vll war er erste test garnich posi oder falsch posi

Beitrag von victoria1986 08.05.10 - 08:31 Uhr

Naja ich hab gehört falsch positiv gibt's nicht. Und dann heute wieder? Waren verschiedene Tests. Wird wohl eher ein früher Abgang sein...

Beitrag von daisydonnerkeil 08.05.10 - 10:22 Uhr

Hallo,
was für ein Test war der erste? Wenn es einer dieser billigen Pappstreifen war, kann der durchauch falsch positiv sein. Vor allem, wenn der Streifen nur schwach ist. Hier war gestern eine Frau, die ES+1 mit so einem Pappstreifen leicht positiv getestet hat und GARANTIERT nicht schwanger sein kann.

Alles Gute,
Da.

Beitrag von victoria1986 08.05.10 - 12:54 Uhr

Nein nein der erste Test am Mittwoch war einer von Rossmann aber mit Sichtfenster. Testamed heißt der glaub ich. Kostet 8 Euro.
Nur gester und heute hab ich die Rosafarbenen von Rossman benutzt. Wobei der von heute ja auch positiv wurde nach 6 min. und stärker als gestern. Wenn ich durch die AS meinen ES erst später hatte, wäre ich jetzt erst vielleicht 3. oder 4. Woche. Wäre es dann noch zu früh für clearblue Digital? Was meinst du?

Beitrag von daisydonnerkeil 08.05.10 - 13:45 Uhr

Hmmmmm, schwer zu sagen. Testamend scheint mir - wenn man nach den Postings hier im Forum geht - verlässlich zu sein. Vielleicht war einfach auch die Konzentration vom HCG unterschiedlich, auch wenn die Tests zu einer ähnlichen Zeit gemacht wurden. Dein Körper tickt nicht jeden Tag gleich. Mit dem CB digital kenne ich mich leider überhaupt nicht aus.

Alles gute,
Da.

Beitrag von victoria1986 08.05.10 - 14:04 Uhr

Ok ich danke dir.
Ich werde die nächsten Tage testen und wenn es dann weiger wird weiß ich Bescheid. Bis dahin hoffe ich das beste. Eigentlich ist Übelkeit ja auch ein gutes Zeichen und die hab ich. Müde bin ich auch ständig und ich merke dass die Mutterbänder sich dehnen. Vielleicht wird ja noch alles gut!

Schönes Wochenende! Und danke dass du dir die Zeit genommen hast dir meine Probleme anzuhören

Beitrag von manu-ll 08.05.10 - 11:26 Uhr

war es evtl noch rest-hcg?? welche SSW warst du denn ?
bei mir war es so und die tests wurden imer schwächér...

Beitrag von victoria1986 08.05.10 - 12:58 Uhr

Ich wäre 6. Woche wenn ich nach der AS meinen Eisprung pünktlich bekommen hätte. Wenn später dann vielleicht erst dritte oder vierte Woche maximal.
Hab die beiden Facelle Tests von gestern und heute verglichen: der von heute ist deutlicher positiv als der von gestern. Meinst du ich hab noch ne Chance?

Beitrag von manu-ll 08.05.10 - 14:18 Uhr

Na wenn der heute deutlicher ist, dann hört sich das doch erstmal gut an!
Bei mir wurden die SST immer schwächer, bis die Linie wirklich nur noch zu erahnen war und dann ging es irgendwann los in den neuen Zyklus. Hat bei mir aber min. 6 Wochen gedauert und es ist noch alles durcheinander. Ich war aber auch schon 8. oder 9. SSW.

Beitrag von victoria1986 08.05.10 - 14:37 Uhr

Das tut mir schrecklich leid für dich. Zum Glück ging es von alleine weg. Dann blieb dir die AS erspart. Aber leichter ums Herz wird's einem trotzdem nicht.
Ich wünsche dir alles Gute und danke dir dass du mir Mut gemacht hast. Hab jetzt ein bisschen mehr Hoffnung. Vielleicht bin ich noch gar nicht weit.
Mal sehen wie die nächsten Tage werden.