umfrage wie alt ward ihr als ihr eltern geworden seid?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von xenia29 08.05.10 - 07:19 Uhr

also ich schnüffel gern mal auf profilen rum, wenn jemand was postet#schein.
und mir ist aufgefallen das hier sehr viele mit anfang 20, mit kind nummer 3 oder 2 schwanger sind.

ich finde das eher ungewöhnlich.

ich bin wohl den normalen weg gegangen und doch recht früh (mit 26) mama geworden, mein partner ist genauso alt wie ich.

also erst schulabschluß, dann ausbildung, dann gearbeitet, die karriereleiter ein stück hochgeklettert und dann ein #schrei.

ihr die das alles schon ein stückel früher mit dem baby in angriff genommen habt wie macht ihr das mit ausbildung usw.?

bin mal gespannt auf ein paar antworten!

Beitrag von guppy77 08.05.10 - 07:23 Uhr

huhu

ich hab mit 16 meine tochter bekommen, ungeplant.
hab schwanger die 10te klasse gemacht,
dann 1 jahr mutterjahr,
3 jahre ausbildung gemacht und dann arbeiten gegangen.

lg

Beitrag von schatz.78 08.05.10 - 07:42 Uhr

Hallo!
Also ich habe meinen ersten Sohn mit 20 bekommen, und da war ich bereits ausgelernt, und hab auch schon eifrigst gearbeitet!
Mit 27 dann mein 2 Kind, und jetzt mit 31 bekomme ich das 3!

Ich finde jeder sollte für sich entscheiden, wann er anfängt, denn manche sind mit 30 so unreif wie 16 jährige, und wiederrum ungekehrt!

Lg Michi

Beitrag von bambela86 08.05.10 - 08:09 Uhr

ich bin mit 21 Mutter geworden. Eine recht junge Mutter und muss mittlerweile dazu gestehen das es manchmal besser ist zu warten.

ich liebe meinen Sohn aber über alles und würde ihn auch jetzt nicht mehr hergeben wollen.

Beitrag von xenotaph 08.05.10 - 08:17 Uhr

mit 19 geheiratet, dann 1 . kind mit 19, 2. kind mit 23, 3. kind mit 27 - ja, alle vom gleichen und immer noch verheiratet, und alle geplant.


studium ab 20, jetzt weiterbildendes studium (ab 26), demnächst referendariat.

mein partner ist 7 jahre älter, steht seit seinem 16. lebensjahr im berufsleben, ist jetzt selbständig.


LG

Beitrag von claudia034 08.05.10 - 08:19 Uhr

Guten Morgen,
ich hab meine Tochter erst mit 34 bekommen . Allerdings hab ich auch fast 10 Jahre versucht schwanger zu werden .. Wir haben eine lange Kinderwunschbehandlung hinter uns. Aber das alles hat sich ja gelohnt
Gruss
Claudia034 die schon auf der Arbeit ist #schein

Beitrag von pitty29 08.05.10 - 08:37 Uhr

och du armes ding!

Beitrag von sue20 08.05.10 - 08:50 Uhr

Mutter geworden mit 20 und 21!

Jetzt bin ich 23 Jahre und mein Mann ist 26Jahre....

Wir haben beide eine Ausbildung vor den Kinderkriegen gemacht......Haben uns mühselig die Einrichtung einer ersten Wohnung zusammengekauft und ziehen dieses Jahr hoffentlich in unser Haus!

Naja, wenn meine Kids aus dem gröbsten raus sind(alt genug sind) werde ich die Karriereleiter hochklettern und brauche mir keine Gedanken mehr um Schwangerschaft, Mutterschutz oder ähnliches machen....Mein Mann ist jetzt schon auf den besten Weg dahin-er hält jetzt schon engen Kontakt mit dem Vorstand der Firma und in einen Jahr(wenn Weiterbildung fertig ist) dann geht es wohl steil bergauf....

Ich sehe keinen (aber auch gar keinen ) Grund warum wir nicht so "früh" Kinder hättenb bekommen dürfen...Evtl. wäre ich mit 40 JAhren vllt. etwas weniger temperamentvoll-aber dies kann man ja nie wissen...


Vg Sue

Beitrag von lena84 08.05.10 - 08:58 Uhr

hi du,

sept 05 ausbildung krankenschwester beendet
okt 05 bin ich 21 geworden, mein freund damals 25
nov 05 connor geboren
nach babyjahr 7 monate gearbeitet (vollzeit, 4 schichten)
aug 07 neue lehre begonnen als PTA (apotheke)
feb 2010 lehre PTA beendet
seit dem vollzeit als PTA
seit april verlobt, hochzeit mai 2011

alles klar soweit ;-):-p

Beitrag von mansojo 08.05.10 - 09:02 Uhr

huhu,

24 jahre

und

34 jahre

Beitrag von bibi22 08.05.10 - 09:02 Uhr

hi!

Bhak fertig, dann 2 Vollzeit gearbeitet, (da schon bei meinem Mann als Bürokraft), mit 23 jahren erstes geplantes Kind, nach 2 Jahren wieder Vollzeit (muss aber sagen im eigenen Betrieb, macht man ja nie wirklich ganz Karenz) und jetzt mit 26 bin ich zum zweiten Kind schwanger auch geplant.

lg bianca

Beitrag von hunaro 08.05.10 - 09:53 Uhr

Ich war 23 (Sohn), erfolgreicher Berufsabschluss, eigene Wohnung und fester Arbeitsstelle als Basis, und 31 (Tochter), mit anschließender beruflicher Selbständigkeit.

Ute

Beitrag von raffi 08.05.10 - 10:00 Uhr


Hi,


ich denke das man nichts nach dem Alter beurteilen sollte,ich habe gehofft auch mit mitte 20 Mutter zu werden...tja jetzt bin ich 32 und mein Liebster 36 und es hat noch nicht geklappt......soviel zur Planung!!!!!!

Meine mutter hat mich mit 18 gekriegt,naja gut war vielleicht ne andre Zeit,aber geplant war nichts und es hat doch ganz gut geklappt.

LG claudi

Beitrag von hunaro 08.05.10 - 10:02 Uhr

#kratz Meinste mich?

Beitrag von raffi 08.05.10 - 11:28 Uhr


Oh gott nee...sorry...ich bin in der Spalte verrutscht......bin nicht auf der Höhe heute...;-)

Also lass es Dir gut gehen---


lg claudi

Beitrag von bruchetta 08.05.10 - 10:06 Uhr

Ich war schon 35 als ich mit meiner Tochter schwanger wurde. Vorher habe ich eine wirklich gute Ausbildung gemacht, meine Fachhochschulreife und habe mich ausgetobt.
Ich bin 2-3 mal im Jahr im Urlaub gewesen, habe viel unternommen und irgendwann fühlte ich mich "reif" für ein Kind (das für mich mit Mitte 20 gar nicht in Frage gekommen wäre).
Mein Mann war damals 33, hatte aber schon 2 Kinder aus erster Ehe (die hat er mit Anfang 20 bekommen).

Beitrag von babe2006 08.05.10 - 10:11 Uhr

Hallo,

ich war 22 als unsere Tochter zur Welt kam, mit Schulabschluß, abgeschlossener Ausbildung und Weiterbildung zur Kosmetikerin...

jetzt mit 26 werde ich zum 2ten mal Mami...


lg

Beitrag von .hmm 08.05.10 - 10:17 Uhr

Schule abgeschlossen
aus dem heim raus in eigene wohnung
Ausbildungen angefangen:1.verloren wg Pleite und nichts mehr gefunden
2.verloren weil Firma nur kostenlose Arbeiter gebraucht hat
3.verloren wg Gesundheit

Gastronomie ohne ende gemacht,Tankstelle gearbeitet.
Mein freund kennengelernt und zusammengezogen.
Festeinstellung an einer Tankstelle als Stationsleitung
1jahr später ungeplant schwanger mit 22
Wg krankheit vom Kind noch zuhause,bald 24

Es wäre besser gewesen zu warten aber es ist nun mal passiert.
Sobald Baby aus dem gröbsten ist geh ich wieder arbeiten.Ziel nebenbei Fernstudium zu machen.

Es ist nicht sooo rpickelnd gelaufen aber hätte schlimmer kommen können.

Beitrag von october 08.05.10 - 10:41 Uhr

Hallo,

ich bin mit 22 Mutter geworden. Ich war kurz vor Ende des Studiums. Während der Schwangerschaft hab ich die letzten Prüfungen geschrieben. Nach der Schwangerschaft hab ich die Abschlussarbeit geschrieben und das Pflichtpraktikum gemacht. Ich war fertig mit dem Studium, bevor meine Tochter 1 Jahr war und hab glücklicherweise direkt im Anschluss Arbeit gefunden.
Bei mir war die Schwangerschaft nicht geplant.

LG Annika

Beitrag von missypepermint 08.05.10 - 10:58 Uhr

Hallo,
ich war beim 1. kind 27. Schulabschluss (Abitur), abgeschlossene Ausbildung und Beamtin auf Lebenszeit... ;-)
Kind Nr. 2 kam früher als geplant mit 28.... seit dem der Knirps 1 Jahr alt ist, arbeite ich wieder in Vollzeit (41 Std./Woche)

Beitrag von le_sheep 08.05.10 - 11:18 Uhr

HI,

wir haben auch früh angefangen.

Als Mika geboren wurde, war ich 21 Jahre alt.
Da hatte ich aber meinen Schulabschluß, eine Lehre als Bankkauffrau abgeschlossen (auf 2,5 J. verkürzt, weil gute Noten) und 1,5 Jahre Berufserfahrung.

Heute bin ich 24 und wir wollen nun im Sommer das nächste Kind "in Angriff" nehmen.

Wir sind seit 6 Jahren zusammmen und seit 2 Jahren verheiratet.

LG
Sheep

Beitrag von marmita 08.05.10 - 11:33 Uhr

Huhu!

Ich bin eher spät mit dem Kinder bekommen. Beim ersten Kind war ich 29, das zweite kommt jetzt mit 31.
Ich habe zwar damals eine Ausbildung gemacht, habe mich danach allerdings nur mit Aushilfsjobs mehr schlecht als recht über Wasser gehalten.
Also habe ich weder die Karriereleiter erklommen, noch früh eine Familie gegründet.

Grüße
Katrin

Beitrag von babylove05 08.05.10 - 11:33 Uhr

Hallo


ich bin dann wohl auch "un"normal hab mit 28 mein erstes Kind bekommen und jetz mit 30 mein zweites....

Lg Martina

Beitrag von babylove05 08.05.10 - 11:36 Uhr

Achso...

Mit 20 meine Ausbildung abgeschlossen , mit 22 geheiratet .

haben dann auch jahre geübt mit 27 schwanger geworden , mit 28 erstes Kind... jetz leb ich in Scheidung ... bekomm von meinen neuen Partner jetz in 4 wochen mit 30 mein 2 Kind.

Z.Zt leider aber allein , da mein Partner mometan in den USA ist und bal für ein Jahr in Afgh. muss. ( Soldate)

Lg Martina

Beitrag von pregnafix 08.05.10 - 11:40 Uhr

Ich bin in der 36. Woche mit dem ersten Kind schwanger :-) Wenn die Kleine zur Welt kommt bin ich 24 (noch 23), mein Mann ist 31.

Mein Mann hat einen sicheren Job, eine Ausbildung, mehrere Weiterbildungen etc. Er sichert uns finanziell im Prinzip ab.
Ich habe im vergangenen Jahr mein Examen gemacht (Familienpflege) und werde wenn unsere Tochter 1 Jahr alt ist, ins Anerkennungsjahr starten (dann aber in Teilzeit).

:-)