Gefangen im eigenen Fell! Wer kennt diesen Hund ?????

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von coonic 08.05.10 - 07:30 Uhr

Hallo liebe Tierfreunde,

bin gestern bei Facebook auf diese echt unbeschreibliche Geschichte aufmerksam geworden !!!

Als ich mir die Bilder angeschaut habe, hatte ich Tränen in den Augen und mir drehte sich der Magen um.

Warum ich das hier poste ??? Ich finde es wichtig, dass dieses Monster von Mensch zur Rechenschaft gezogen werden muss, für das was er diesem armen Hund angetan hat.

http://www.youtube.com/watch?v=dH2nyx5pMg8&feature=player_embedded

bitte Videos und Fotos ohne Kinder anschauen

weitere Infos : http://www.tierheim-sinsheim.de/

http://www.tierarztblog.com/2010/05/07/joshi-hund-verwahrlost-maden-belohnung-taterergreifung/

Fassungslose Grüße coonic

Beitrag von minimal2006 08.05.10 - 08:02 Uhr

Hallo coonic

Oh mein Gott, wie schlimm das ist.
Der arme Hund #heul

Hoffentlich finden sie diesen abgebrühten Mensch, der dem Hund das angetan hat.
Ich kann nicht verstehen, wie man ein Tier so vernachlässigen kann.

traurige Grüße
Tanja

Beitrag von coonic 08.05.10 - 11:46 Uhr

Hallo

für mich grenzt es echt an Perversion, wenn man ein Tier ganz offensichtlich ernährt, es aber vor sich hinvegetieren lässt, denn dieser Zustand ist ja nun nicht innerhalb von 2 Wochen geschehen.

Diese Vorstellung dass der arme Kerl über Monate hinweg leiden musste, wenn nicht noch viel länger.

Wie kann so etwas geschehen ?? Und warum dann diese Aktion, wir werfen den Hund aus dem Auto, damit er gefunden wird ? !

Manchmal kann ich gar nicht so viel essen, wie ich kotzen möchte#heul

Gruß Nicole

Beitrag von frau.mecker 08.05.10 - 09:30 Uhr

Unglaublich.
Ich bin fassungslos und betroffen.

mfg

Beitrag von nadine1976 08.05.10 - 10:02 Uhr

Mein Gott, was gibt es für grausame Menschen....Ich finde echt keine Worte...:-(


Ein Glück mußte er nicht weiter leiden und wurde erlöst. Das arme Tier... :-(


Gruß Nadine

Beitrag von marion0689 08.05.10 - 10:06 Uhr

Diesem "Besitzer" sollte man genau das selbe antun!!!!!

Er müsste am eigenen Leib erfahren, wie es sich anfühlt so verwahrlost zu werden und Maden in unbehandelten Wunden zu haben!!!!

Ich hoffe, er wird gefasst....

Schrecklich....

Beitrag von 4kinder 08.05.10 - 10:47 Uhr

Kann man den Hund nicht wie bei einem Schaf das Fell runterscheren#kratz

Beitrag von nadine1976 08.05.10 - 11:18 Uhr

Wenn du dir mal die Tierheim Bilder aschauen möchtest, dann siehst du, daß die Tierheimärzte das unter Narkose schon getan haben...alles weitere möchte ich nicht schreiben, das wirst du dann sehen, auch warum Kinder das nicht anschauen sollten...

Beitrag von griesklein 08.05.10 - 17:45 Uhr

Und wo kann ich das Lesen ??Sehen ??

Beitrag von coonic 09.05.10 - 08:32 Uhr

Hallo griesklein,

schau mal bei meinem ersten Beitrag habe ich die Verlinkungen eingefügt, wenn du da drauf klickst, kommst du auf die Seiten.

Gruß

coonic

Beitrag von doucefrance 08.05.10 - 17:21 Uhr

Hallo,

wie grausam ist das denn?

Da passt ja mal wieder der Spruch:

Das schlimmste unter den Tieren ist der Mensch....

Traurig aber in diesem Falle wohl mal wieder harte Realität.

Eine #kerze für den armen Kerl, der es jetzt wohl besser hat.

LG

Beitrag von elcheveri 08.05.10 - 19:23 Uhr

Oh Gott.....da kommen mir sofort die Tränen...........
Wie kann man nur so sch.... sein????? Ich hoffe das dieser "Mensch"sich nie nie wieder ein Tier anschafft und vertraue darauf das man diese Bestie irgendwann zur Rechenschaft ziehen kann.......
Ich bin geschockt und traurig....
Eva #kerze hooffentlich gehts Dir gut da oben im Hundehimmel.......

Beitrag von volver 08.05.10 - 23:23 Uhr

Das ist wirklich unfassbar. Ich bin immer wieder zutiefst geschockt, zu was Menschen fähig sind. Ich hoffe, dass der tapfere Kerl jetzt zufrieden im Hundehimmel ist!

Beitrag von canadia.und.baby. 09.05.10 - 14:09 Uhr

mhhhh mag sein das es 2 verschiedene Geschichten sind, aber der Hund kommt mir bekannt vor!

War der nicht mal im TV zu sehen , wurde der nicht in einem Wandverschlag gefunden??