Ausfluss, Fruchtwasser oder Pipi???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von angeleye1983 08.05.10 - 09:50 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben,

erst mal SORRY für die wahrscheinlich dähmlichste Frage am heutigen Morgen, aber ich weiß es wirklich nicht... Ich bin zum ersten Mal schwanger und von daher is mir alles neu #zitter

Ich glaub ich hatte gestern Abend leichte Übungswehen oder wie man das nennt... Immer mal wieder so ein Ziehen, als würde ich meine Tage bekommen, aber nicht sehr schmerzhaft. Der Bauch wurde dabei net wirklich hart, aber da is auch wirklich genug Fett drumrum. War schon vor der Schwangerschaft sehr übergewichtig.

Jetzt wach ich heut morgen auf und merke, dass ich irgendne Flüssigkeit verliere... Bin dann erst Mal aufgestanden und auf dem Weg zur Toilette hatte ich dann auch schon das Gefühl, dass das was die Oberschenkel runter läuft. Die waren auch leicht nass danach. Hab mich dann erst mal angezogen und es fühlt sich aber immer noch so an, als würde ich n bissl Flüssigkeit verlieren. Ich weiß jetzt gar nicht wie ich das einordnen soll... Is das einfach nur extremer Ausfluss oder Pipi (wobei meine Blase leer is) oder Fruchtwasser.

Wie merk ich denn ob ich Fruchtwasser verliere??

LG
angeleye 33. SSW#liebdrueck

Beitrag von bibuba1977 08.05.10 - 09:53 Uhr

Hi,

du merkst es eigentlich daran, dass du es nicht halten kannst. Scheint ja bei dir der Fall zu sein.
Pack deine Tasche und ab ins KH. Die koennen das feststellen. Notfalls wirst du wohl da bleiben muessen... Du bist ja noch etwas frueh dran. #zitter

Ich wuensch dir alles Gute und lass uns mal wissen, was sich ergab!
LG
Barbara

Beitrag von jenny301978 08.05.10 - 09:59 Uhr

lass das mal lieber abklären so wie du es bschreibst würde ich eher sagen fruchtwasser

Beitrag von angeleye1983 08.05.10 - 10:04 Uhr

Ich war bisher - anscheinend in dem Irrglauben - dass Fruchtwasser in Kombination mit Wehen abgeht.... Oh Mann, als Erstgebährende hat mans echt nicht leicht :-p

Hab n bissl Angst, dass es doch Pipi war und die mich im KH dann auslachen #zitter

Beitrag von bibuba1977 08.05.10 - 10:06 Uhr

Da wird mit Sicherheit keiner lachen. Ich glaub auch nicht, dass es Urin ist... Wie gesagt, das koenntest du im Normalfall halten.

Ich hatte damals uebrigens auch keine Wehen, als mir FW abging. Die kamen erst in Gang, als die Hebi im KH nochmal Akupunkturnadeln gesetzt hat.

LG
Barbara

Beitrag von aegypterin 08.05.10 - 10:07 Uhr

dafür werden die dich nicht auslachen, schliesslich kann eine gebärende vieles nicht deuten.......

viel glück...

Beitrag von trieneh 08.05.10 - 10:12 Uhr

hatte heute nacht auch einen etwas feuchten slip.hatte auch an fw gedacht,nachdem ich aber zum klo bin,ist nichts mehr nachgekommen.war also pipi#schein.wäre ich heute morgen nochmal nass gewesen,wäre ich ins kh gefahren.lieber einmal mehr nachgucken lassen.woher soll man auch wissen,was da rauskommt?!

Beitrag von angeleye1983 08.05.10 - 10:18 Uhr

Da können halt auch soooo viele Flüssigkeiten rauskommen *gg*

Echt verwirrend *gg*

Der Kleinen scheint es aber gut zu gehen, die strampelt wie jeden Morgen erst mal ne Runde rum...