fuchs hat kannchen gerissen !!!

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von kimben 08.05.10 - 10:42 Uhr

guten morgen !!!

bin heut morgen in den garten und seh unseren willy da liegen-ohne kopf!

finchen saß traumatisiert an der hauswand mit offenem nacken...

ich hba schon viel gesehen,aber das war der hammer!
mein mann hat die kinder im haus gehalten und ich hab bei nem not ta angerufen.....

schwager hat auf die jungs aufgepaßt(wohnt direkt nebenan) und ab zum ta!
er konnte nix mehr machen-sie stand unter schock und merkte keine schmerzen-op war nix zu machen.

nun sind wir wieder hier und ich glaub jetzt bekomm ich wehen(bin 39.W)...

wollte euch nur bitten eure ställe sorgfältig zu verschließen und schlösser dran zu machen-so ein anblick brauch keiner!!!

simone











Beitrag von nadine1976 08.05.10 - 10:53 Uhr

Ohnein, jetzt habt Ihr gar keine Kaninchen mehr? Waren die im Stall oder außen? Das tut mir sehr leid, das ist schlimm.

Unsere/Unser (er ist seit Mitte März allein) ist Nachts immer im Stall und davor ist ein Rollo. Bis jetzt war noch nichts und die/er sind schon seit 8Jahren draußen.

Ich hoffe Ihr könnt den Schock gut verarbeiten. Alles Gute!!!
Grüßle Nadine

Beitrag von klumpfussindianer 08.05.10 - 12:02 Uhr

Hört sich eher nach Marder an. Der Fuch hätte den Hasenbraten mitgenommen!

Beitrag von nadine1976 08.05.10 - 12:07 Uhr

Aber ein Marder kann doch nicht den Kopf von einem Kaninchen abreißen. Das Maul ist doch viel zu klein für den großen Kopf...#kratz

Beitrag von dominiksmami 08.05.10 - 13:43 Uhr

Huhu,

ganz im Gegenteil es ist absolute Marderart seine Beute zu köpfen!

Ich denke auch das es eher ein Marder war.

lg

Andrea

Beitrag von onlyboys 08.05.10 - 19:57 Uhr

Gehts dir noch gut im Oberstübchen????

Beitrag von kimchayenne 09.05.10 - 11:10 Uhr

Und selber?#kratz
Sie hat doch recht.
LG KImchayenne

Beitrag von octobergirl 08.05.10 - 17:46 Uhr

Hallo,

wie furchtbar, uns ist sowas auch schon passiert. Viele unglückliche Umstände kamen in dieser Nacht zusammen, soviel Pech kann man eigentlich gar nicht haben. ist ne längere Geschichte.
Bei uns war es tatsächlich der Fuch, bei euch wohl eher der Marder.
Er hat unseren Hoppel komplett mitgenommen, ich habe nur noch ein paar Blutspritzer gefunden.
Unser anderes Kaninchen hat seitdem nen kleinen Knacks, also psychisch. Jetzt haben wir hoffentlich alles richtig Marder und Fuchs-sicher, sowas will ich auch nicht mehr erleben. Und so einen Anblick wie Du erleben musstest möchte ich uns auch ersparen.

Liebe Grüße & alles Gute für die Geburt!
Denise

Beitrag von kimben 08.05.10 - 18:33 Uhr

hallo !!!

so bin aus dem kh zurück-wehen habne nach gelassen-sind allerdings nicht ganz weg.....

der ta sagte das es der fuchs war,der ist wohl gestört worden sonst hätte er das ganze kaninchen mitgenommen(vielleicht durch unseren hund,der drinnen war???)......ein hund beißt anders(in den brustkorb) und für mader waren die "bisswunden" zu groß.....

finchen war wohl etwas zu flink für ihn.....trotzdem leider zu spät.der ta meinte nur das es gut war das ich über handy angerufen hab,ansonsten hätte sie sich noch 2 std. gequält....

nun haben wir leider keine ninchen mehr-ich hab auch angst neue zu holen,nicht das wieder so ein fuchs kommt.

werd nachher eine #kerze für die beiden ans fenster stellen....
sie fehlen ja doch......

macht´s gut ihr süßen#stern#stern !!!

simone

Beitrag von onlyboys 08.05.10 - 19:55 Uhr

Uns ist das auch passiert. Caramelle lag totgebissen da, Petounia, war weg. Nur der scheu Rantanplan sass da, total traumatiziert.

Es war wirklih schrecklich.

Ich kass den hasen nur noch in seinem staellchen draussen. schade ie waren so den Freigang gewohnt, kamen jeden abend rein wenn wir sie riefen, und dann kommt so ein Dreckvieh daher...

Naomi