Hilfe! Nur noch auf einer Brust Milch,gerne auch Hebi Gabi!!!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von tschanna01 08.05.10 - 10:48 Uhr

Hallo,

ich bemerke dass ich seit gestern kaum noch Milch auf der rechten Brust habe, man sieht es auch vor dem Spiegel, die eine Brust ist voller blauer Adern und prall und die andere hängt ziemlcih traurig*gg* runter.
Trinke am Tag sicher 2l Wasser und drei Tassen Stilltee, was kann ich noch tun!!??

LG Jana und Philipp 3,5 Mon.

Beitrag von mamaschneufel 08.05.10 - 11:36 Uhr

huhu,

versuche es doch mal mit malzprodukten, wie malzkaffee oder malzbier...hilft bei mir immer sehr gut. fenchel soll auch ganz gut helfen ist aber geschmacksache.
viel glück

lg

Beitrag von tschanna01 08.05.10 - 11:39 Uhr

habs vergessen, abends gibts immer ne flasche karamalz!!!

Beitrag von syhana 08.05.10 - 12:47 Uhr

Ich stille fast von anfang an nur mit einer Brust... meine kleine wollte die eine einfach nicht.

Wahrscheinlich Trinkt er sich schon an der einen statt und da wird natürlich nicht mehr viel in der anderen sein.


lg Syhana

Beitrag von leriya 08.05.10 - 12:51 Uhr

wichtig ist dass du ihm trotzdem auch die leere Brust gibst, auch wenn du denkst dass da keine milch drinne ist.Nur so bekommst du mehr Milch.....
Habe dieses ganze Thema schon hinter mir habe ein einhalb jahre gestillt;)

Wie gesagt denke bloss nicht dass du keine Milch hast wenn du oft genug beide seiten gleich viel stillst kommt auch milch.


Viel Erfolg

Beitrag von lucie.lu 08.05.10 - 21:52 Uhr

Hallo,

Du solltest die "leere" Brust oft anbieten, auch zwischendurch, dadurch wird die Milch gebildet.

Bei meiner Freundin war es deshalb so, weil ihr Sohn sich zu der anderen Seite ungern anlegen ließ (ist bei Dir aber nicht so, oder?).

Hast Du vielleicht unbewußt immer zuerst die "volle" Brust angeboten, so dass sich dort einfach die Milch neu gebildet hat? Die Brust handelt ja nach dem Angebot-Nachfrage-Prinzip..

LG - Lucie