Trotz Pille keine Tage ;-(

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von bluevision13 08.05.10 - 12:08 Uhr

Hallo ihr lieben!

Ich habe seit der SS meines Sohnes die Pille abgesetzt, hab sie dann also ca. 6 Jahre nicht genommen, bis eben vor ca. 2 Monaten! Bin jetzt bei der 3. Packung angekommen... Wollte die Pille wieder, da meine Regel eh so unregelmäßg kam (Zyklus von 40 bis 50 Tagen)... Seit ich sie wieder nehem, hab ich die Hoffnung, das sich das wieder einspielt, aber es tut sich nichts, ganz im Gegenteil, in der Pillenpause bekomme ich meine Regel auch nicht, noch nicht mal danach! Auch keine Schmierblutung oder sonstiges!!!!

Soll ich eine höher dosierte Pille nehmen? Mein Frauenarzt meinte letztens, als ich den Zyklus sagte, ob ich SS wäre... Bin ich aber nicht!!!!


Wer kann mir weiterhelfen?


Grüße, Blue

Beitrag von shasmata 08.05.10 - 16:08 Uhr

Wenn du die Mens regelmäßig haben willst, setz erst einmal die Pille ab. Denn während du die Pille nimmst, bekommst du KEINE Menstruation. Wenn eine Blutung kommt, ist es eine Abbruchblutung durch den Entzug der Hormone in der Pause.

Zudem sagt diese Blutung über eine Schwangerschaft NICHTS aus. Wenn du keine Blutung bekommst, wurde nicht genug Schleimhaut aufgebaut, somit ist nichts zum Abbluten da. Eine höher dosierte Pille würde dir wahrscheinlich nichts bringen, eher eine niedrig dosierte, da dann wohl mehr Schleimheit da wäre, die abbluten kann. Aber wie gesagt: Ob die Blutung kommt oder nicht, ist eh unerheblich.

Das Ausbleiben der Blutung ist eine häufige Nebenwirkung.

Beitrag von bluevision13 08.05.10 - 17:23 Uhr

Ich hatte die Pille ja jahrelang nicht genommen und dann wieder, grad weil ich sie unregelmäßig bekam... Früher hatte ich sie auch genommen und da kam sie regelmäßig in den Pillenpausen!!!

Beitrag von shasmata 08.05.10 - 19:10 Uhr

Das war trotzdem damals auch keine Menstruation ;)

Wer die Pille nimmt, muss mit dem "Risiko" leben, dass die Blutung ausbleiben kann ;) Die Reaktion des Körpers auf eine bestimmte Pille kann sich jederzeit verändern. Wer sie heute gut verträgt, muss dies morgen nicht mehr unbedingt tun.

Beitrag von bluevision13 08.05.10 - 23:08 Uhr

Und was soll ich jetzt tun? Wieder absetzen? Muss eh nochmal zum Frauenarzt, will das ganze geklärt haben, geht mir nämlich voll auf den Keks;-(

Beitrag von shasmata 09.05.10 - 14:53 Uhr

Wenn du auf die Blutung bestehst, wäre es eine Möglichkeit, eine andere Pille auszuprobieren. Vielleicht bekommst du bei der eine Abbruchblutung :-)