Brauche Rat!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mouna2005 08.05.10 - 12:35 Uhr

Hallo Leute!
Bin total verzweifelt #schmoll!Wir versuchen seit zwei Jahren ein zweites Kind zu bekommen,vergeblich.War im Januar diesen Jahres bei der Frauenärztin und sie meinte,alles sei in Ordnung.Allerdings hat Sie mich nur äusserlich untersucht,kein Blut abgenommen oder ähnliches.Was kann ich noch tun damit ich weiss das mit mir zumindest alles wirklich in Ordnung ist?Soll ich wieder zu Ihr und mich genauer untersuchen lassen(wobei Sie mir wieder gleich mit KiWu Klinik kommen wird :-()oder soll ich vllt mal zu einem Homöophaten?Bitte helft mir ein wenig.Bin total durcheinander #gruebel.Wäre euch sehr #dankebar für eure Antworten!!

Beitrag von saskia33 08.05.10 - 12:40 Uhr

Ich würde nochmals zur FÄ oder eben wechseln!!!
Ohne genauere Untersuchung kann sie nicht sagen das alles i.O ist bei dir!!!!!
Dein Mann sollte sich auch untersuchen lassen,oft liegt es am Mann das es nicht klappt!

Die KiWu Klinik ist nicht schlimm,dort wirst du richtig untersucht ;-)

Aber wie gesagt erstmal zur FÄ,die soll dich richtig untersuchen!
Oder gleich eine andere suchen,was ich schon längst getan hätte ;-)

lg

Beitrag von anjolina 08.05.10 - 12:46 Uhr

hallo...
also wir waren ja jetzt gestern in einer kiwu-klinik und ich war zunächst furchtbar aufgeregt..aber ich bin diesmal echt zufrieden...mach doch mal einen termin in einer klinik in deiner nähe...die mädels hier sind auch echt toll und haben mich im vorfeld beruhigt..und das hat sich auch bestätigt...warum ständig den FA wechseln?!da weißt du es dann doch...und der partner wird gleich mit untersucht ...der muß dann auch nicht zu einem extra urologen....alles ein abwasch;-)

Beitrag von mucki35 08.05.10 - 12:47 Uhr

Hi Du,
mir gehts genauso - verzweifeln auch langsan, dass Kind Nummer zwei sich nicht einstellen will. War gestern bei der FÄ die mich auch nur äusserlich untersucht hat und dann wieder mit KIWU Klinik kam. Ich denke, das werden wir machen - war vor meinem Sohn schon mal dort, weil wir dachten, es gäbe bei mir ein Problem (war schwanger bevor alle Untersuchungen abgeschlossen waren). So was ist wie eine Fabrik, dafür geballtes Wissen und handfeste Lösungemöglichkeiten, weil die dort ja den ganzen Tag nichts anderes machen. Für die Seele nicht so schön...viele Frauen mit traurigen Augen...
Alles Gute Euch!
Dani

Beitrag von mouna2005 08.05.10 - 13:55 Uhr

Danke Leute für eure Antworten.Mein Mann,der Sturrkopf,meint immer es würde an mir liegen.Kommt immer mit irgendwelchen Behauptungen nur damit er net zum Arzt gehen muss :-[!Mit dem Gedanken an zur KiWu Klinik zu gehen konnte ich mich nie irgendwie anfreunden,obwohl die vllt raus finden können woran es liegen könnte.Kostet denn so eine erste Untersuchung was?