Stuhverfärbung durch saft

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sahra0609 08.05.10 - 12:40 Uhr

hallo meine lieben

unsere kleine ist nun 6 monate alt und hat gestern roten fruchtsaft für baby´s bekommen , nun hat sie heute einen dunkleren stuhgnag als sonst, kann das von dem saft kommen ? der war nämlich schon sehr dunkel.

liebe grüße und schönes wochenende

Beitrag von perserkater 08.05.10 - 12:43 Uhr

Hallo

Ja klar kommt das davon, sieht man das bei Spinat z.B. besonders deutlich.

Mit 6 Monaten hat aber Saft nichts im Baby zu suchen. Wasser, wenn sie wirklich Durst hat wird sie es trinken wenn nicht braucht sie nichts.

LG

Beitrag von sahra0609 08.05.10 - 12:45 Uhr

danke für deine antwort .

das war saft speziell für baby´s ab dem 6.monat der mir direkt von der kinderärtzin empfohlen wurde.

Beitrag von perserkater 08.05.10 - 12:47 Uhr

Ja ich kenne diese Säfte nur muss ich dich fragen, wozu die gut sein sollen? Warum empfiehlt deine Kinderärztin den? Hat doch sicher einen Grund.:-)

Beitrag von sahra0609 08.05.10 - 12:49 Uhr

sie sagte mir das sie sich ans trinken gewöhnt bevor jetzt dann der sommer kommt, weil meistens hat man dann probleme das die baby´s nicht trinken von daher soll ich sie schon vorher dran gewöhnen und dazu wäre dieser saft gut geeignet. ich habe nun gestern ne kleine flasche geholt und ansonsten bekommt sie eigentlich fencheltee bisher

Beitrag von perserkater 08.05.10 - 12:56 Uhr

Ach so. Ok, deine Kinderärztin hat unrecht.

Wenn ein Baby WIRKLICH durstig ist dann wird es WIRKLICH pures Wasser trinken wollen. Mit 6 Monaten muss deine Kleine auch noch nicht zusätzlich trinken. Sie trinkt ja noch viel Milch und im Brei ist auch viel Flüssigkeit. Selbst wenn sie nur noch 2 Milchmahlzeiten hat und der Rest aus Beikost besteht reicht das völlig aus.

Also mach dir da keinen unnötigen Stress und gewöhn deinem Schatz nicht so früh an süßes Getränke. Ich verteufel Saft & Co ganz bestimmt nicht aber im Babyalter ist das eine Süßigkeit in meinen Augen.
Stell dir einfach die mind. 90% aller Babys auf dieser Welt vor die nur Wasser trinken können weil es nur Wasser gibt. Da verdurstet auch kein Baby. (sofern Wasser vorhanden ist, traurig dass es das noch gibt:-()

Biete einfach Wasser an wenn du denkst sie hat Durst. Mach es in einem Trinklernbecher und lass sie damit spielen. Sie gewöhnt sich daran und mit etwas Glück ist das Lieblingsgetränk deines Kindes auch später pures Wasser.:-)

Liebe Grüße

Beitrag von sanni68 08.05.10 - 13:06 Uhr

#pro unterschreib

Meine Mädels sind jetzt 2 und 3 und trinken noch immer am liebsten Wasser :-)

Beitrag von jungemamaj22 08.05.10 - 15:41 Uhr

Hallo,

ja das kommt vom Saft diese verfärbung,mach dir keinen Kopf
ist nicht schlimm.;-)
Und dann noch mal um auf den Saft zukommen , man kann babys Saft geben man sollte den aber mit Wasser mischen und nicht pur geben.
Und dann ist das auch ok.
Wir Erwachsen wollen doch auch nicht nur Wasser trinken :-p
Und jetzt warte ich schon auf die Antworten der Super Mamis;-)

lg Jungemama