Sie ist noch nicht mal geboren, und schon... *auskotz-post*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lilly7686 08.05.10 - 13:37 Uhr

Hallo meine Lieben!

Wie gehts euch denn heute? Morgen ist Muttertag! :-)

Also wirklich, langsam reichts mir echt...
Mein LG ist heute zu seinen Eltern gefahren, weil ja morgen Muttertag ist, er da aber daheim sein will. Er ist um 9 weggefahren, war also wohl gegen 10:30 bei ihnen.
Jetzt gerade kam eine SMS von ihm, die Taufe würde wohl sehr billig für uns werden. Zur Erklärung: er meinte, zur Taufe eingeladen würden nur Leute aus seiner Familie, die sich auch fürs Baby interessieren (was wohl nicht viele sind, da sich in dieser Familie wirklich niemand für jemand anderen interessiert). Er meinte, wir schreiben die berühmte Willkommens-SMS wenns Baby da ist, und wer uns dann besuchen will oder zumindest nach Baby und uns fragt, wie es uns geht oder sich sonst wie meldet, wird auch zur Taufe eingeladen. Wer sich nicht meldet, wird auch nicht eingeladen.
Nun, wie gesagt er schrieb nun, die Taufe würde wohl billig werden. Hab ihn natürlich gefragt, warum? Und er schrieb nur, dass von seiner Familie nur 5 Leute eingeladen werden würden. Ich hab ihn gefragt, warum? Aber er meinte, er erzähle mir das am Abend, wenn er nach Hause kommt (klar, per SMS ist das doof). Also muss ich geduldig sein. Er meinte allerdings, dass er nun noch zu seiner Schwester fahren würde.
Nun, das bedeutet wohl, dass seine Mutter wieder mal irgendwas gemacht hat. Keine Ahnung was, aber es wird wohl ein "netter" Kommentar gewesen sein. Entweder über ihn, mich, unser Baby, meine Tochter oder die Schwester meines LG (seine Schwester und Mutter sind extrem zerstritten, sodass bei der Beerdigung der Oma seine Mutter nicht mit ihm gesprochen hat, weil er zusammen mit seiner Schwester gekommen ist).
Naja, normalerweise bleibt mein LG den ganzen Tag über bei seinen Eltern wenn er rauf fährt. Immerhin sind sie weit weg und er sieht sie selten. Wenn er aber so früh weg fährt, dann muss was vorgefallen sein.

Ich sag euch, mir reichts langsam. Ich hab echt keine Lust mehr. Im Moment bin ich echt froh darüber, dass meine Große mit Scharlach im Bett liegt. Denn sonst wären wir wohl mit gefahren.

Die Mutter meines LG ist wirklich dermaßen dumm! Also echt das typische Schwiegermonster! Wenn nicht sogar schlimmer als die Meisten... Sie schimpft über jeden, redet hinter jedermann Rücken, beschimpft ihren Mann und ihre Kinder aufs Übelste usw.
Mein LG hat schon oft gesagt, wenn sie so weiter macht, dann bricht auch er den Kontakt ab (so wie seine Schwester). Was ich so aus den SMS rausgelesen hab, scheint es wohl nun so weit zu sein... Nicht dass es mich stören würde. Im Gegenteil. Mein LG ist immer völlig fertig wenn er bei seiner Mutter war. Und ich genauso. Sowas gehässiges wie die, das ist mir noch nie untergekommen. Wahnsinn. Offenbar hat sie es nun endlich geschafft, auch ihren Sohn los zu werden...

Sorry fürs Auskotzen aber danke fürs Lesen!

Ich hoffe ihr habt ein schönes Wochenende und einen schönen Muttertag!

Beitrag von linda1983x 08.05.10 - 13:47 Uhr

hallo

das kenn ich iergentwo her ,ich hab auch so ein schwiegermonster ,sie weiss alles besser ,kann alles besser , und lest kein gutes haar über jemanden ....
sei froh das deine weit weg wohnt meine wohnt nur paar strassen weiter und geht mir ganz schön auf den geist mit ihren gebabel.


lg linda 27 ssw

Beitrag von zwag 08.05.10 - 14:12 Uhr

#liebdrueck kann dich voll verstehn..

ich bin 35 km weit weg gezogen damit ich meine ruhe hab vor meinem Schwiegermonster ;-)

lass dich nicht ärgern...mehr wie #bla kann sie nicht.... und das auch nur wenn du es zulässt und ihr zuhörst... ;-)

Beitrag von robbyfrau 08.05.10 - 14:19 Uhr

Wünsche Dir weiterhin gute Nerven.
Immerhin ist Dein LG auf Deiner Seite...

Ich habe heute morgen erfahren, dass mein Schwiegerdrachen am 03.06 für 2Wochen in den Urlaub abhaut... mit meiner Schwägerin.
Der Urlaub wurde "bereits" vor ein paar Wochen so geplant!
Mein ET ist der 02.06 und ist ihnen bereits seit Oktober bekannt!

Mein Mann tut als wenn es ihm gleichgültig wäre... sie können unseren Spross ja auch drei Wochen später noch bestaunen.
Ich würde platzen, würden sich meine Eltern so verdrücken!!!
So bin ich aber auch nicht traurig... deutlich weniger Stress in den Tagen nach Geburt!

Beitrag von hoffnung2010 08.05.10 - 18:33 Uhr

hi,
na das is ja "lustig" - bei mir isses genauso!!! - das schwiegermonster hat auch vor paar wochen mit meiner schwägerin den urlaub ab 10.6. klargemacht (schwiemu kümmert sich schon die ganze woche um ihre 2 kids, also nun auch als nanny im urlaub!!) ---- ich habe am 11.6. ET. mein männe findets auch net lustig, aber sagt, is mir egal, sollen sie machen!! - meine mom war auch völlig entrüstet darüber *gg* - die würde nie wegfahren, wenn unser baby kommt....aber sollen sie ruhig, wie du schon sagst, haben wir wenigstens vor DENEN unsere ruhe *g*

lg hoffnung

Beitrag von gingerw 08.05.10 - 14:53 Uhr

Hi!!!

Das tut mir echt leid das du mit so einem Schwieger#drachen geschlagen bist!!!!

Bei uns ist der #drache eher meine Mutter!!!!! Bin echt froh das die 300 km weit weg wohnt!

Lg Janina mit Nathalie 9 Fabain 5 und evtl. Baby-Girl 25. SSW.

Beitrag von motschekuepchen 08.05.10 - 15:48 Uhr

Oh man, ich kann echt verstehen, dass dich das voll annervt!!

Aber da kannst du wirklich froh sein, wenn sie so weit weg wohnen.

Wir haben derzeit nur noch Stillschweigen mit den Schwiegies, weil die sich irgendwelchen Mist einbilden und meinen sie müssten eingeschnappt sein - aber die wohnen nur zwei Häuser weiter!!!!
Tja, von mir werden sie nicht erfahren, wann und von was sie wieder Oma und Opa geworden sind, wenn sich bis dahin nichts ändert...

Also, du siehst, du bist nicht allein mit solchen dummen Menschen...

Kopf hoch - solange ihr zusammen haltet, ist alles gut.

Lass dich nicht stressen und Gute Besserung an dein Mäuschen...

LG Kristina mit Henrik (12. Monate) und Gürkchen (30. SSW)