Umfrage: Wie lange haben bei euch die Säuglingskoliken gedauert?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sabrinimaus 08.05.10 - 13:48 Uhr

Hallo Zusammen,

mich würde mal interessieren, wie lang bei euch die Säuglings- bzw. Dreimonatskoliken gedauert haben.

Bei meinem Sohn wars tatsächlich damals so um die 3 Monate rum...meine Tochter hat jetzt mit fast 15 Wochen immernoch extrem damit zu kämpfen.

Wie wars bei euch?

LG Sabrina mit Viktor (3) und Rosalie (*26.1.10)

Beitrag von biggi02 08.05.10 - 13:55 Uhr

Huhu,

mein 1. Schatz hatte 13 Wochen damit zu kämpfen und bei meinem 2. Schatz dauerte es zum Glück nur 6 Wochen.

LG, Biggi mit Tobias(fast 4) und Julian (gerade 1 Jahr geworden)

Beitrag von dudelhexe 08.05.10 - 13:57 Uhr

2 harte Wochen #schwitz

Beitrag von -marina- 08.05.10 - 13:59 Uhr

Hallo!!

Etienne hatte etwa die ersten 12 Wochen Koliken. Er hatte sie nur nachts. Vor morgens 5Uhr war bei uns nicht an Schlaf zu denken.
Dann waren sie von einer Nacht auf die andere vorbei und seitdem schläft er auch durch #schwitz

Hoffe, das es deiner kleinen Rosalie bald besser geht :-)

LG
Marina&Etienne (26Wochen) #herzlich

Beitrag von tranquile 08.05.10 - 14:21 Uhr

fleurie ist jetzt 8 1/2 wochen und langsam wird es besser.
sie hat nicht mehr so dolle krämpfe und schreit nur noch abends zwischen 18 und 21 uhr.
aber nachts kämpft sie noch sehr mit der verdauung. sie grunzt und quietscht wie ein ferkel - zwar mit geschlossenen augen, aber so richtig tief schlafen tut sie nicht - und ich auch nicht ;-)

Beitrag von summer77 08.05.10 - 14:53 Uhr

Hallo Sabrina.

Es muss wohl am Geburtsdatum liegen;-), aber bei uns ist es noch genauso. Wir kämpfen auch jeden Tag wieder damit, mal mehr mal weniger. Ich war auch guter Hoffnung, daß es mit den besagten 12 Wochen so langsam vorbei ist...aber das war wohl nichts. Unser Kleiner ist extrem unruhig, zappelt und fuchtelt was das Zeug hält ind ist auch mega geräuschempfindlich. Manche Kinder haben es eben auch 4, 5 Monate oder auch länger. Da heisst es wohl nur durchhalten.

LG summer mit Malea (21 Monate) und Moritz (*26.o1.2o1o)

Beitrag von hope001 08.05.10 - 15:21 Uhr

Mit knapp 2 Monaten waren die Koliken schlagartig vorbei.

Hope mit Finn 25 Wochen.

Beitrag von 4kinder 08.05.10 - 17:11 Uhr

Fast 7 Monate#aerger

Beitrag von fawkes2001 08.05.10 - 17:16 Uhr

5 1/2 Monate, dann haben wir es entlich geschafft!

Beitrag von lilalil 08.05.10 - 17:16 Uhr

sechs monate. und zwar morgens, mittags, abends, nachts und dazwischen auch. unser schatz kam etwas früher auf die welt und wir wussten, dass es bei uns etwas länger und extremer gehen kann, aber gleich sechs monate und rund um die uhr?! war ne harte zeit und ich wünsche es niemandem...

Beitrag von ayshe 08.05.10 - 17:20 Uhr

6 monate und die auch echt extrem.

Beitrag von lucie.lu 08.05.10 - 19:15 Uhr

Volle 5 Monate - danach war es von einem Tag auf den anderen vorbei - was haben wir uns gefreut! =:o)

Beitrag von doro290505 08.05.10 - 23:43 Uhr

bei uns hat es über 4 Monate angedauert:-(

lg
Doro