frage wg läusen

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von buebi19 08.05.10 - 14:00 Uhr

hallo!

nun hats uns auch erwischt, und das an dem tag an dem ihre große geb.party steigen sollte. nun ja, geht leider nicht anders, mussten verschieben.

wir haben die haare gewaschen mit dem zeugs aus der apo und 2x 30 min einwirken lassen. danach hab ich die haare mit dem nissenkamm durchgekämmt, tote läuse rausgeholt, zumindesz ein paar. aber die nissen bekomme ich einfach nicht weg, die kleben an den haaren und nicht am kamm. mache ich was falsch? ich habe so einen metallnissenkamm. und wie gehts nun weiter, geich morgen nochmal wiederholen? montag früh gehts zur kiä. wie lang muss sie denn ungefähr zu hause bleiben? vom 17.-21.5. fahren sie mit der kiga gruppe weg, wenn sie da nicht mitkönnte wäre das ne katastrophe.

#danke


Beitrag von miau2 08.05.10 - 15:13 Uhr

Hi,
auf unserem Info-Zettel (hatten auch gerade Läuse im KiGa, wir waren nicht betroffen) hieß es, dass man die Kinder wie beschrieben behandelt (da stand halt ausführlich, wie man es machen soll) am nächsten Tag ohne Attest wieder in den KiGa schicken darf.

Eine Wartezeit gäbe es nicht, man muss nur die Anwendung noch mal wiederholen.

Gibts bei Euch keine Infozettel darüber?

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von buebi19 08.05.10 - 18:51 Uhr

ich hatte nur mal einen zettel bekommen wo drauf stand, welche krankheiten man melden muss, da standen läuse mit dabei. kann montag früh erst im kiga anrufen und werde mal nachfragen, wies läuft. bin gespannt obs noch mehr haben. is ja jetzt nichts sooo schlimmes, aber eklig und unangenehm ist es ja trotzdem.




Beitrag von nickis78 08.05.10 - 22:35 Uhr

Wichtig ist, dass du jetzt 4 Wochen lang konsequent die Köpfe kontrollierst und dabei nach und nach die Nissen entfernst. Denn solltest du eine Nisse übersehen bzw. diese nicht richtig unschädlich gemacht worden sein, schlüpft in der Zeit wieder eine neue Laus und der Zyklus beginnt von vorn.

Mehr Interessantes findest du hier: http://kopflaus.ch
Da ist auch eine Methode beschrieben, bei der du nicht mit Chemie behandeln musst (sondern mit Haarspülung und Nissenkamm - klappt super!!)

Alles Gute und nicht so viel Aufregung
LG Nicki