ich mutiere zur Schnecke...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jencha 08.05.10 - 15:03 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich brauch mal wieder euren Rat.

Ich hatte lt. Ovus am 27./28.05. meinen ES. Bin heute bei NMT-4/5.

Seit dem 24. habe ich vermehrt Zervix. Erst nur feucht, um den ES feucht und spinnbar (durchsichtig, danach bis gestern milchig). Gerade war ich auf dem Klo und hatte jetzt gelben. Was ist da los?

Sorry, dass ich so ekelig schreibe, aber ich hab das Gefühl, dass ich nur noch feucht/nass bin.

Seit ES+3 oder 4 kämpfe ich auch schon mit meinem Kreislauf. Mir ist teilweise richtig schwindelig.

Ich hab in der 2. Hälfte immer ein bisschen mehr Zervix, aber das was jetzt ist, ist doch extrem viel mehr. Vor allem weil er immernoch spinnbar ist.

Ist das noch normal? Kennt das jemand und hat dann doch positiv getestet?

Ein ZB führe ich nicht, das hat mich total bescheuert gemacht. #klatsch

Ich danke euch bereits jetzt schon mal für eure Antworten.

Liebe Grüße
Jen

Beitrag von saskia33 08.05.10 - 15:07 Uhr

Ich hab das nur so schlimm vorm ES und wenn die Mens eintrudelt!!
Spinnnbarer ZS vor NMT deutet darauf hin das die Mens kommt

http://kiwu.winnirixi.de/zervixschleim.shtml

lg

Beitrag von jencha 08.05.10 - 15:23 Uhr

Den spinnbaren habe ich aber seit ES. Er ist nicht weg gegangen.

Normal wäre ja auch, wenn man nach ES wieder trocken wird. Das war ja auch nicht.