Kann man Männer ändern?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von nadineee 08.05.10 - 15:49 Uhr

Weiß nicht, wie ich das erklären soll. Stecke irgendwie in einer verzwickten Lage. Und zwar habe ich einen Mann kennengelernt, wir kenne uns schon etwas länger. Ich mag ihn aber Gefühle von meiner Seite sind da noch nicht entstanden. Letztes mal haben wir das erste mal zusammen miteinander geschlafen, und ich muß sagen ich war ein bisschen angeeckelt was ich da sah. Und zwar war er nicht beschnitten ich bin mitlerweile 30 Jahre alt und habe in meinen bisherigen Leben nicht einmal einen Partner gehabt der unbeschnitten war.

Es war sehr gewöhnungsbedürftig für mich , und ehrlich gesagt weiss ich nicht ob ich damit leben könnte. Er meint es sehr sehr ernst mit mir , und wenn wir uns Küssen, weiß nicht wie ich das so recht beschreiben soll. Dann ist das so als würde sein Speichel richtig bei mir im Mund reinlaufen, also nicht sabbern sondern reinlaufen manchmal. Und er küsst auch so hart mit der Zunge mehr so ein drücken. Ehrlich gesagt mich turnt das total ab. Muß dazu sagen das dieser Herr auch sehr sehr lange ohne Frau gelebt hat. Ich weiß nicht ob es daran liegt, und ob es besser wird . Und ob ich mich daran gewöhne das er unbeschnitten ist .

Der Sex fällt auch dementsprechend aus , vielleicht höchstens zwei Minuten ist das höchste der Gefühle dann kommt er schon. Naja was denkt ihr ? Kann man Männer ändern?


Lg Nadine

Beitrag von gh1954 08.05.10 - 16:03 Uhr

Du hast keine Gefühle für ihn.

Der Sex gefällt dir nicht, du ekelst dich vor ihm.

Küssen turnt dich ab.

Was willst du von diesem Mann?

Beitrag von nadineee 08.05.10 - 16:13 Uhr

weil er mir so leid tut und sich nach vielen Jahren wieder verliebt hat .

Beitrag von merle-marie 08.05.10 - 16:20 Uhr

Hallo,


Du tust ihm letztendlich mehr weh wenn Du es jahrelang mitmachst und ihm im Glauben lässt das Du genauso empfindest wie er es tut.
Lieber ehrlich sein und es beenden...als es mitzumachen....denn damit bist Du ja auch nicht glücklich.

glg merle-marie

Beitrag von jenner 08.05.10 - 16:26 Uhr

Wenn die Liebe nicht beidseitig ist, du dich ekelst und es auch sonst nichts gibt was euch verbindet ausser dein Mitgefühl...dann lass es lieber, nach langen Jahren ist es um so härter all das zu erfahren - und irgendwann kommt es sowieso zur Aussprache deswegen. Noch hältst du still...aber allein die Frage hier im Forum zeigt doch, dass es dir sehr wichtig ist und du schon nicht mehr weiter weißt.

Ändern kann man sich. Aber soooo grundlegend, nö, daran glaube ich nicht. Er wird immer so küssen und wahrscheinlich weil er so erregt ist auch weiter so früh 'kommen'. Da muß man dann schon viel Kraft aufbringen um das zu ändern.

Er liebt dich - und du solltest ehrlich genug zu dir und zu ihm sein um einzugestehen, dass es das nicht ist, was du möchtest...

Beitrag von mm1902 09.05.10 - 00:15 Uhr

Mir tun die Obdachlosen auf der Straße auch leid, aber trotzdem nehm' ich sie nicht mit heim... #schein

Beitrag von fruchtzwerg09 09.05.10 - 20:21 Uhr

da tut einem der kerl ja nochmehr leid, wenn ich rausbekommen würde, mich würde jemand nur aus mitleid nehmen, dann wär ich echt fürs leben gestraft....

Beitrag von merle-marie 08.05.10 - 16:18 Uhr


Hallo,


so wie Du über diesem Mann berichtest, hast Du keine Gefühle für ihn. Du ekelst dich....dich törnt das Küssen mit ihm ab und der Sex ist auch nicht so doll mit ihm. Wenn Du ihn lieben würdest...könntest Du nicht genug Küsse bekommen können....würdest seine Nähe suchen und du würdest dich wohlfühlen mit ihm....so ist es nämlich bei mir#verliebt
Also ich finde nicht, dass es nach einer erfolgreichen Beziehung klingt....das wird so nie etwas.
Ich an deiner Stelle würde es lassen. Ich wünsch dir alles Gute
glg merle-marie

Beitrag von kawatina 08.05.10 - 16:23 Uhr

Hallo,

du ekelst dich vor ihm, Gefühle hast du auch keine.
Warum schläfst du mit dem Mann?

Aus Mitleid? Weil gerade nichts Besseres zur Hand ist?
Also das muss ich nicht verstehen -oder?

Was möchtest du ändern?
Das er einfühlsamer wird, bekommt man hin, wenn man klare Worte findet.
Die Vorhaut ist nunmal dran und scheinbar besteht keine medizinische Notwendigkeit diese zu entfernen.

Stell dir mal vor, der Mann würde deine Schamlippen ekelig finden.
Würdest du die dann korrigieren lassen?

Ich finde in einer Partnerschaft ist Ehrlichkeit schon wichtig.
Partnerschaft kann man das bei euch ja noch nicht nennen. Aber um so länger du wartest, bis du dem mann erklärst was dich stört, desto
verletzender und peinlicher wird so ein Gespräch.
Sei so fair und rede mit ihm.


LG
Tina

Beitrag von nadineee 08.05.10 - 16:38 Uhr

das ist kein mitleid schonmal vorab. Er hat sich so sehr verliebt in mich das ich ihm nicht das Herz brechen möchte, den ich habe es schonmal angedeutet das es zwischen uns nicht klappen wird, und da ist er in Tränen ausgebrochen, und da tat er mir so leid indem Moment. Ich bin auch keine super Schönheit und habe Angst , das ich keinen Mann mehr finde , der wirklich so lieb nett und ehrlich ist. Und jemand zu finden den man vertrauen kann ist verdammt schwer, da man hier so viel liest von Affairen und sonstiges.

Beitrag von witch71 08.05.10 - 17:16 Uhr

"Er hat sich so sehr verliebt in mich das ich ihm nicht das Herz brechen möchte, den ich habe es schonmal angedeutet das es zwischen uns nicht klappen wird, und da ist er in Tränen ausgebrochen, und da tat er mir so leid indem Moment."

Das widerspricht Deiner Aussage, es sei kein Mitleid. Genau das bedeutet nämlich Mitleid!

Ausser ich definiere das falsch.

Beitrag von marmita 08.05.10 - 17:35 Uhr

Das ist definitiv Mitleid!

Beitrag von kawatina 08.05.10 - 17:35 Uhr

Hallo,

"und da tat er mir so leid indem Moment" = eindeutiger geht es nicht.
Das nennt sich Mitleid! ;-)

"Ich bin auch keine super Schönheit und habe Angst , das ich keinen Mann mehr finde" - Eigennutz und Torschlusspanik

Was machst du wenn du was Besseres findest?
Ihn abschließen?
Du gibst dich ihm halt hin,weil du Angst hast dann allein da zu stehen.
Auch nicht so das Wahre.

Selbstredend gibt es Frauen und auch Männer, die ohne Partner nicht leben können oder wollen.
Aber doch nicht um jeden Preis. #zitter

Ich hatte auch mal in jüngeren Jahren einen Burschen kennen gelernt (keinen Sex). Es passte halt nicht und er heulte wie ein Schlosshund.
Ich bin nicht weich geworden. Denn was will man denn mit einem Kerl, der auf die Tränendrüse drückt. Damit erreicht man doch nur, das jemand aus Mitleid bleibt.

Aber gut, wenn das schon so eine Heulboje ist, kannst du ihm gleich aufzeigen, was dich stört. Er wird es ändern - garantiert!
Der hat mehr Angst dich zu verlieren, als du ihn.

LG
Tina


Beitrag von aösdkjfldkasfkjhjsadkf 08.05.10 - 17:46 Uhr

Wenn mir ein Mann sagen würde: Baby, ich liebe dich, aber nur wenn du dir die Möse rasiert und so küsst, wie ich das geil finde, gäbe es für mich nur eine Wahl - Ciao, ciao Bambino, mein Herz muss weiter.

Suche dir einen Mann, der zu dir passt. Auch wenn es mehr Mühe macht. Ich finde deine Haltung irgendwie respektlos gegenüber diesem Mann. Was kann er dafür, dass er nicht so ist, wie du dir deinen Traumpartner vorstellst?

Beitrag von anjolina 08.05.10 - 17:53 Uhr

der meinung bin ich auch....

Beitrag von gh1954 08.05.10 - 18:13 Uhr

Ich hoffe, du bist ein Fake.

Beitrag von dominiksmami 08.05.10 - 18:35 Uhr

ich hoffe mit dir

Beitrag von micha.ela 09.05.10 - 11:39 Uhr

ich mit euch!

an die te: beende das bitte schleunigst, denn sonst tust du diesen mann noch mehr weh! aus mitleid mit jemanden zusammen??#klatsch (sorry)

Beitrag von angelblue 08.05.10 - 20:06 Uhr

Also meine Meinung ist, Du spielst mit dem Mann.

und gewöhnen tut man sich an sowas nie.
es ist und bleibt ekelhaft, erst recht das was Du machst.

Ich hoffe auch das Du ein Fake bist