Blutung+ES+ovutest positiv?? Bitte Rat!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kripton 08.05.10 - 16:06 Uhr

hallo,

seit 4 Tagen habe ich leichte Blutungen.

Heute ist ZT 16.

Seit 4 Tagen habe ich positive Ovutest. Die Test mach ich nachmittags, vorher wenig trinken.
Habe heute sogar extra eine andere Marke von des Ovu-Tests geholt. Wieder ist die Testlinie fetter.

Habe ich nun ES? Ist das normal? Die Blutungen könnten Mittelblutungen/Ovulationsblutungen sein, soll es geben vor dem ES durch den Abfall des Hormons Östro...

Was meint Ihr?

Beitrag von tinaaic 08.05.10 - 17:01 Uhr

Ja würd ich auch sagen, und brauner ZS ist hochfruchtbar:


Blutung während des Eisprungs

Bei manchen Frauen tritt gelegentlich um die Zeit des Eisprungs eine leichte Blutung auf, die sog. Eisprungsblutung. Selten jedoch blutet es dabei stark, meist ist nur der Zervixschleim rötlich oder bräunlich verfärbt. Es ist wichtig zu unterscheiden, wann es um eine Eisprungsblutung und wann es um eine anovulatorische Blutung (s. vorherige Kurve) handelt. Blutung während des ES bedeutet eine extrem fruchtbare Zeit. Nach einer anovulatorischen Blutung folgt keine Hochlage, im Gegensatz zur Eisprungsblutung.

Beitrag von kripton 08.05.10 - 17:11 Uhr

Danke:-)

Und ist es normal, dass die ovu-tests vier tage positiv sind??wann ist der es dann?

Beitrag von tinaaic 08.05.10 - 17:35 Uhr

http://kiwu.winnirixi.de/lh-test.shtml

Hier gibt's nähere Infos, sehr interessante Seite!