magnesium?????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lele7 08.05.10 - 16:36 Uhr

huhu mädels bin in der 28 ssw wieviel magnesium in mg nehmt ihr????ich lag in der 21 ssw im kkh wegen verkürzten gebärmutterhals hab da am tag 3 mal 150mg magnesium bekommen...hatte aber von meiner frauenärztin vorher 500mg magnesium für 3 mal täglich bekommen die ärztin im kkh meinte das wäre zuviel am tag wenn ich da 3 am tag von nehme höchstens eine...also nehme ich nur eine wache aber jeden morgen mit wadenkrämpfe auf und ab und zu hab ich auch bauchziehen ob ich doch mal lieber noch eine mehr nehme???kann zuviel magnesium dem baby schaden??wieviel nehmt ihr wenn ihr irgendwelche probleme habt???danke für eure antworten lg

Beitrag von muffin357 08.05.10 - 16:40 Uhr

Hi,

MG kann man so gut wie gar nicht überdosieren, wenn man es oral einnimmt.

die nieren+verdauungstrakt regeln den überschuss von selbst und du bekommst durchfall und es geht alles wieder raus, was zu viel war ...

klar, soll mans nicht übertreiben, -aber schon ein gesunder mensch braucht 400qg am tag -- schwangere eben mehr und mit beschwerden noch mehr ...

also ich bekomm z.B. bei mehr als 2*400/tag durchmarsch...

lg
tanja

Beitrag von girly99 08.05.10 - 16:42 Uhr

Hallo,

ich nehme auch 500 mg Magnesium. DFu kannst deinem Baby nicht mit zuviel Magnesium schadfen weil der Körper das was zuviel ist ausscheidet. Du kannst höchstens Durchfall bekommen wenn du zuviel nimmst. Probier es doch mal aus wenn du mehr nimmst und es dir gut geht ikst auch alle sok.

Liebe Grüße

Tina ( 28+3)

Beitrag von lia1008 09.05.10 - 14:23 Uhr

Hallo,

habe seit einigen Wochen ein Cerclage-Pessar wg. meiner Gebärmutterhalsverkürzung. Bin jetzt in der 32. SSW und soll überwiegend liegen. #schmoll Ich nehme auf Empfehlung meiner Hebamme tgl. 6 gestrichene TL Magnesiumcitratpulver in stillem Wasser aufgelöst.
Schmeckt zwar nicht so toll... aber Augen zu und durch.
Bestelle das Pulver in einer 250g Packung in der Apotheke (Kosten: ~14 €)