Grillhuhn mit Semmelfülle!? Hilfe!

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von lilly7686 08.05.10 - 16:46 Uhr

Hallöchen!

Erst mal wünsch ich euch allen einen schönen Samstag!

Anlässlich des morgigen Muttertags hab ich meine Mutter zum Mittagessen eingeladen. Ich hab sie gefragt was sie gern essen würde. Sie meinte, sie hätte gern ein Grillhuhn. Gut, das wird halt im Backofen gemacht, weil zum Grillen ist es morgen nicht das richtige Wetter. Außerdem macht sich ein Grill aufm Balkon wohl nicht allzu gut... Aber egal.

Auf jeden Fall will ich eine schöne Semmelfüllung rein machen. Also für die Deutschen wohl eine Brötchenfülle? Ich hoffe, ihr wisst was ich meine. Ich hab leider keine Ahnung, was da rein gehört. Ich weiß nur Semmelwürfel und Milch und Petersilie. Aber was genau und wieviel für ein Hühnchen mit 1,5kg?

Und wie lang muss das Hühnchen dann in den Ofen? Bei wieviel °C? Muss ich es auch umdrehen? Ode r mit Wasser übergießen (bisschen Saft sollte schon dabei sein)? Wie würz ich das am Besten?

Ich hab leider noch nie so ein Hühnchen gemacht. Also kein Ganzes. Immer nur Teile davon, weil ein ganzes Hühnchen für uns immer zu viel ist. Bin unter der Woche mit meiner Großen allein und sowohl meine Tochter als auch ich sind keine großen Esser. Und mein LG verdrückt auch kein ganzes Huhn...

Bin euch für alle Tipps und Tricks dankbar!

Wünsch euch allen einen schönen Muttertag!

Beitrag von tagpfauenauge 08.05.10 - 17:18 Uhr

Hi,

schau mal, das liest sich doch lecker:

http://www.chefkoch.de/rezepte/202691085650138/Brathuhn-gefuellt.html?comments=all#k175722

Ich glaub, das mach ich bei nächster Gelegenheit mal.

vg