Stoffwindeln

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von fonziemay 08.05.10 - 16:52 Uhr

hallo mädels,

bisher beziehen wir unsere stoffwindeln über nen regionalen windelservice, d.h. sie werden dort gewaschen (und sogar gefaltet :-)) und einmal wöchentlich geliefert/abgeholt. nun überlege ich, ob es nicht doch günstiger ist, das selbst zu erledigen. meine frage dazu nun: muß es unbedingt kochwäsche sein? das grobe wird ja (fast) alles vom windelvlies aufgefangen, würde es dann auch reichen, die windeln bei 40 grad zu waschen, zusammen mit der restlichen wäsche?

liebe grüße
may mit kaj (in vier tagen vier monate #verliebt)

Beitrag von co.co21 08.05.10 - 17:30 Uhr

Hallo,

ich wickel ja auch mit Stoff und hab bisher immer selbst gewaschen.
Wegen der Bakterien etc wasche ich alles bei 60 Grad, mehr braucht es eigentlich nicht.
Bisher ging immer alles raus, auch wenn mal was daneben ging beim Windelvlies. Wasche die Windeln aber immer separat von der anderen Wäsche, irgendwie mag ich das nicht so mischen ;-) Ich steck immer das Wäschenetz aus dem Eimer komplett in die Maschine und wasche dann.

Einzig und allein im Winter war es nun ohne Trockner ein bisschen problematisch, ging aber auch alles.

Lg SImone

Beitrag von ayshe 08.05.10 - 17:32 Uhr

ich habe sie immer selber gewaschen, auch bei 60°C, wie die vorgängerin schrieb.
irgendwann zwischendurch habe ich sie mal gekocht, muß aber echt nicht dauernd sein.

Beitrag von fonziemay 08.05.10 - 17:51 Uhr

#danke für eure antworten. das mit dem wäschenetz ist ja mal ne schlaue idee ;-) aber wenn man alles separat und bei 60 grad wäscht, braucht man schon eine ziemliche menge, damit die waschtrommel voll wird und es sich wirklich lohnt, oder? wieviele windeln habt ihr denn, und wie oft wascht ihr, einmal wöchentlich? nen trockner haben wir nicht.

Beitrag von baby011009 08.05.10 - 19:27 Uhr

Hi,

ich hab auch Stoffwindeln (popolini panda) und wasch bei 60 Grad aller 3 Tage mit der anderen Wäsche zusammen. ist bisher uach immer sauber geworden.

Das klappt ganz gut, aber ohne Trockner müsste ich noch ein paar Windeln einkaufen. hab nur 10 Stück und nehm die auch nur tagsüber. Die Hosen trocknen nicht schnell genug.

LG Yvonne

Beitrag von co.co21 09.05.10 - 20:59 Uhr

Hallo,

genau die Windeln haben wir auch, ich habe insgesamt 20 Stück, und wasche immer so 10-11 auf einmal. Dazu mache ich immer noch die Überhosen, Unterlagen vom Wickeltisch bei Bedarf und Spucktücher, reicht meistens für ne Maschine.

Habe allerdings auch nur nen Toplader, da passt weniger Wäsche rein.

Benutzen tu ich se Tag und Nacht, finde die grad in der Nacht so praktisch, weil die mehr aushalten, finde ich. Unterwegs oder auf Wochenendbesuchen bei der Familie nehmen wir übrigens normale Pampers, weil mir das unterwegs zu umständlich ist.

LG