Hilfe! Windeldermatitis!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dani1974 08.05.10 - 17:50 Uhr

Hallo zusammen!

Haben bei unserer kleinen Maus (6 Monate) kleine Bläschen am Popo festgestellt, die ihr auch wehtun. Habe gegoogelt... Windeldermatitis. Klar, daß das jetzt am Wochenende auftritt! Werde am Montag sofort zur Kinderärztin fahren. Hat jemand einen Notfallplan für das Wochenende parat? Viel Luft ist gut, habe ich gelesen. Kamillebad? Hat hier jemand Erfahrung damit?
Vielen Dank für Eure Hilfe!!!!

LG
Dani

Beitrag von isa-1977 08.05.10 - 18:08 Uhr

Hallo,

die Multilind Heilsalbe oder Mykoderm Heilsalbe soll lt. Kinderarzt gut helfen. Bei uns hat sie leider nicht geholfen.

LGe Isa

Beitrag von fonziemay 08.05.10 - 18:09 Uhr

viel luft, genau. dann soll es noch wunderbar helfen, mit schwarzem tee die wunden stellen abzutupfen. heilwolle soll auch ganz toll sein - habt ihr vielleicht ne notapotheke? rotlicht fördert die durchblutung und somit die heilung. gute besserung!

Beitrag von lissi83 08.05.10 - 18:21 Uhr

Hi!

Wenns wirklich Windeld. ist, dann solltest du lieber nich bis Montag warten, das tut ganz dolle weh und kann schnell schlimmer werden! Dabei hilft auch nur ne richtige Salbe!

Mykundex Heilsalbe ist wirklich gut, frei verkäuflich und unser Kia meinte, damit kann man nix falsch machen-da wir das auch mal am We hatten und ich fragte den Kia was ich selber machen kann wenns noch mal am WE oder so auftritt!

lg

Beitrag von dani1974 08.05.10 - 18:27 Uhr

Habe Multilind Heilsalbe von meiner Schwiegermutter organisieren können. Werden wir sofort ausprobieren!

Beitrag von merlin06 08.05.10 - 19:59 Uhr

Huhu,

mein Sohn litt auch an Windeldermatitis #schmoll.
Unser Kinderarzt hat mir damals die Multilind Heilsalbe verschrieben, die hat super geholfen. Ansonsten, wie schon gesagt, viel Luft dran lassen und am besten Soffwindeln benutzen, diese sind wesentlich Hautverträglicher.

Lg