Kita-Freunde zu Besuch- wie spielen die bei euch???

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von gingerw 08.05.10 - 18:05 Uhr

Hallo!!!

Ich hab mal ne Frage: wie läuft das bei euch wenn eure Kinder Besuch von Freunden kriegen???

Spielen die im kinderzimmer oder spielt ihr die ganze Zeit mit denen???

LG Janina

P.S. unser Sohn ist 5.

Beitrag von ichclaudia 08.05.10 - 18:09 Uhr

Hallo,

mein Sohn wird jetzt im Mai 5. Bei uns ist es so, dass ich dann meist erstmal in der Küche etwas zu essen vorbereite und die Jungs in der Zeit im Kinderzimmer spielen (meistens mit Playmobil, so etwa 1 Stunde lang). Dann essen wir gemeinsam.

Nachdem wir dann gemeinsam den Tisch abgeräumt haben, spielen wir gemeinsam Gesellschaftsspiele oder gehen raus und spielen gemeinsam Fussball & Co.

LG Claudia

Beitrag von schnuffel0704 08.05.10 - 18:20 Uhr

Hallo,

wenn mein Sohn (5) Besuch von einem Freund hat spielen sie in seinem Zimmer und irgedwann frage ich dann ob sie was essen oder trinken wollen,
dann setzen sie sich an unseren Esstisch und wenn sie fertig sind gehen sie wieder spielen.
LG, Tanja

Beitrag von kanische 08.05.10 - 19:19 Uhr

also bei guten wetter sind wir draußen im Garten, ich sitze mehr dabei und greife eigentlich nur ein wenn irgendwas sein sollte. Kleinere Sachen versuche ich dass sie es untereinander klären. Wenn wir drinne sind dürfen sie auch den Flur mitbespielen. Ich bringe mal kekse, was zu trinken, auch spiele ich mit, wenn sie es wollen, zum beispiel wenn sie mir was "kochen" wollen.

LG

Beitrag von urmel09 08.05.10 - 19:41 Uhr

Hallo,

unser Sohn 6 und unsere Tochter 3 verziehen sich im Regelfall mit ihren Freunden direkt in ihr Zimmer...im Normalfall spielen sie dann den Nachmittag über alleine im Zimmer oder draußen lediglich bei Wünschen z.B. wie Essen oder Trinken erscheinen sie dann wieder...

Beitrag von h-m 08.05.10 - 20:10 Uhr

Meist spielen die Kinder allein. Wenn sie raus gehen, bin ich zum Aufpassen natürlich mit dabei (wir haben keinen eigenen Garten). Drin spielen sie meist im Kinderzimmer, gerade wenn Jungs auf Besuch - die sehe ich dann meist nur, wenn sie Durst oder Hunger haben oder auf dem Weg zur Toilette durch den Flur laufen.

Aber ab und zu kommen die Kinder auch zu mir, besonders wenn Mädchen da sind - momentan verkleiden sie sich gern und wollen zwischendurch von mir bewundert werden. ;-) Oder sie möchten im Wohnzimmer tanzen, weil da mehr Platz ist als im Kinderzimmer.

Dass ich mitspiele kommt selten vor, und wenn, dann fast immer Gesellschaftsspiele.

Beitrag von susannea 09.05.10 - 00:09 Uhr

Bei uns spielen die beiden (meine Tochter 3 und ihre Freundin auch 3) meist alleine und zwar quer durchs Haus oder am allerbesten im Garten.

Umso weiter ich weg bin um so besser. Nur mit der Kleinen (16 Monate muss ich etwas aufpassen, dass sie die nicht erdrücken ;) )

Manchmal spielen wir auch gemeinsam, aber eher selten.

Beitrag von knutchen 09.05.10 - 20:24 Uhr

Hallo Janina,
unser Sohn ist im März 4 Jahre alt geworden und ich muss sagen ich bin total überrascht wie toll er mit seinen Kindergartenfreunden zu Hause spielt. Ich habe den Eindruck die spielen ganz anders weil sie es vom Kiga aus gewohnt sind miteinander zu spielen. Man hört und sieht sie kaum wenn eines der Kinder zu besuch ist. Auch wenn unser Sohn zu einem Kiga Freund geht ist es genauso. Ansonsten muss ich sagen kann unser Sohn sich nicht wirklich gut alleine beschäftigen, oder auch wenn gleichaltrige Kinder meiner Freundinnen hier sind wird mehr Blödsinn gemacht als alles andere oder sie langweilen sich. Bei den Kiga Kindern ist das ganz anders. Die kommen höchstens mal und fragen nach etwas was sie spielen möchten..... Auch wenn eines der Kinder zum Essen bleibt ist das unglaublich wie gut das klappt.

Bei uns spielen sie unten im Haus. Dort haben unsere Kinder ein extra Tobe/Spielzimmer. sie können aber auch auf den Flur ins Wohnzimmer..... Nur halt nicht in die obere Etage ins Kinderzimmer. Da habe ich Angst wegen der Treppe. Auch das sie das Treppenschutzgitter vergessen zu schließen wegen unserer Tochter 16 Monate alt. Aber das akzeptieren alle ohne Gemecker. Sie haben halt auch ein tolles Zimmer mit allen Spielsachen.....

LG
knutchen