Noch kein Muttergefühl :(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von perlenzauber 08.05.10 - 18:29 Uhr

Ist das normal, dass ich kein Muttergefühl habe?
es ist irgendwie alles so "unecht".....
Ich weiß nicht woran es liegt.
Liegt es daran das mein Leben gerade extrem stressig ist?
Es ist wirklich nicht der beste Zeitpunkt gerade für eine Schwangerschaft :(
Meine Mutter liegt im sterben, ich wurde gerade gekündigt und bei meinem Verlobten, stehen auch einige Sachen an.
Ich habe mich trotz dieser blöden Ereignisse, für das Baby entschieden, aber wo bleibt mein Mamagefühl?
Ist das normal, dass man in der frühen Schwangerschaft (7Woche) noch kein wirkliches Gefühl hat?
Manno, mir gehen soooo viele Sachen durch den Kopf, alles macht mich im Moment fertig und jetzt auch noch das.....:-(

Beitrag von 4kinder 08.05.10 - 18:31 Uhr

Das ist ganz normal;-)

Ich hab in der Früh SS auch nicht wirklich einen Bezug zu meinem Baby, das kam immer viel später!

LG

Beitrag von tdhille 08.05.10 - 18:33 Uhr

Lass dich mal ganz lieb #liebdrueck!!

Ich denke, dass es im Moment einfach alles ein bisschen viel für dich ist und dann auch noch diese körperliche (Hormon) Umstellung!!
Und zudem hat man ja eh noch nicht wirklich das Gefühl schwanger zu sein, weil das kleine Würmchen einfach noch zu unscheinbar ist!! Lass dir Zeit!
Mir geht es gut und ich hab auch keine Muttergefühle (6 SSW). Denke dass kommt erst dann wenn man sein Kind spürt!!
Also, nicht nachdenken und entspannen!! :-)

Lg Tanja #sonne

Beitrag von hardcorezicke 08.05.10 - 18:33 Uhr

hey du... lass dich #liebdrueck
das ist ganz normal.. warte ab wenn ein bäuchlein kommt oder wenn du die ersten stupser merkst.. dann denkst du ganz anders

LG Diana et-12

Beitrag von perlenzauber 08.05.10 - 18:37 Uhr

Dankeschön.... eure Worte bauen mich auf :-)

Beitrag von le-na-lu 08.05.10 - 18:34 Uhr

Hey kopf hoch!

Bin auch noch recht "frisch" schwanger... und völlig im Stress, da ich selbstständig bin. Das ist einfach total unwirklich alles... aber warte mal ab, bis du die ersten Ultraschallbilder hast, auf denen man schon was erahnen kann. Das ist echt irre. Mach Dich nicht verrückt. Ich glaube, dass das Mutterglück einfach ein wenig Zeit braucht, was auch nicht schlimm ist. Entspannt bleiben.... und das auch im Stress....
Alles wird gut (so lang du wild bist ;-) )

Gruß von der auch noch nicht völlig im Mutterglück schwebenden Lena Lu

Beitrag von mikabe 08.05.10 - 18:36 Uhr

Hallo

das ist wirklich keine schöne Situation bei euch zur Zeit. Tut mir leid mit Deiner Mama.

Aber ich wußte in der 7. Woche beide male noch nicht mal dass ich schwanger bin, also hatte ich da auch keine "Muttergefühle". Warte mal ab, bald hast Du Dich an euer kleines gewöhnt, dann besorgst du einige Sachen und beschäftigst Dich mehr mit der Schwangerschaft und schon ist das Gefühl dann da. Trotz und neben all den negativen Sachen die um euch rum passieren.

Ich wünsch euch allen jedenfalls alles Gute.

Grüße Micha

Beitrag von jenn82 08.05.10 - 18:36 Uhr

Mach dich damit jetzt nicht auch noch verrückt. Du scheinst momentan ja echt genug andere Sachen um die Ohren zu haben.

Ich hatte in den ersten Wochen auch noch keine Muttergefühle. Und das, obwohl es ein absolutes Wunschkind durch künstliche Befruchtung ist. Du musst erst mal realisieren, dass du schwanger bist. Vielleicht ist es auch eine Schutzfunktion von unserem Körper, weil ja noch soooo viel passieren kann.

Lass erst mal alles auf dich zukommen. Ich denke, mit wachsendem Bauch werden auch die Gefühle wachsen. Mach dich nicht verrückt und lass dich mal #liebdrueck

LG und ne schöne SS
Jenny + #baby Boy #verliebt 29. SSW

PS: #herzlichen Glückwunsch zur SS

Beitrag von lilli1980 08.05.10 - 18:48 Uhr

Hallo du,

lass dich erstmal #liebdrueck
Ich bin auch in der 7. SSW und habe im Moment auch mit vielen anderen Dingen den Kopf voll. Wir bauen seit einem halben Jahr ein Haus um und in 2 Wochen steht der Umzug an. Somit hab ich im Moment auch gar nicht so die Zeit an das kleine Würmchen zu denken. Ich bin mir aber sicher, dass das mit zunehmender SS kommt ;-)

LG Lilli

Beitrag von howgh 08.05.10 - 19:15 Uhr

Es tut mir leid, was du grade erlebt hast..

Du, wenn deine Frage ernstgemeint war.. nein muss man nicht haben..wieso auch, die sürst es nicht einmal..

man muss es seblst nicht haben, als das Kind geboren wird..ich sag es dir am Beispiel..

Aussage 6 Woche..ich hatte ein Schreikind, mit den nerven am ende..und ich ließ sie zweimal schreien, weil ich nicht mehr konnte.. wir hatten auch eine 5 Minuten Regelung, um zu schauen, was los ist..

HAha

Meine Beziehung zu ihr hatte sich entwickelt..heute (2) kann sich in ihrem Zimmer weinen und wird sind relativ schnell da. Meinst träumt sie schlecht oder sue liegt da schief...aber es geht uns beiden so...

Ich glaube, dass die Beziehung von Tag zu Tag wächst..

Heute ist sie auch total anstrengend, weil dass Kind auch zickig ist..aber es ist auf jeden Fall nciht die Frühschwangerschaft..

LG Howgh

Beitrag von sith1 08.05.10 - 19:21 Uhr

Hallo,
Du arme das ist wirklich viel! Aber mach Dir keine Sorgen, ich bin jetzt in der 13 Wo. und ich hatte auch keine Muttergefühle. Erst jetzt wo ich einen richtigen Bauch bekomme (sehe aus wie eine Hafermastgans direkt nach der Fütterung) habe ich langsam das Gefühl das eine Bindung endsteht
Ich wünsche Dir jedenfalls viel Glück und hoffe das es sich bei Dir etwas beruhigt

Beitrag von sternchenmami20 08.05.10 - 20:39 Uhr

Huhu,

bei mir hat es auch ewig gedauert. Zum einen wusste ich auch nicht so recht, wie ich damit umgehen sollte und zum anderen hatte ich schon einmal eine Fehlgeburt und denke mein Verstand hat mich ein wenig daran gehindert mich zu freuen...Erst so ab der 14. Woche kam die Freude. Und wie :) Bei uns war es auch so, dass wir da unsere Kleine das erste mal im Ultraschall als "Mensch" gesehen haben. Mein Mann war dabei und auch er hat sich ab da an gefreut (Er war sich wirklich sehr unsicher). Er hat sogar vor Freude geweint. #verliebt

Mach dir keine Sorgen, die Freude kommt ganz sicher und wenn sie kommt ist sie überwältigend ;-)

Und ausserdem sagst du ja selber, du hast im Moment sehr viel Stress. Ich war damals auch sehr mit meiner Mutter beschäftigt, sie ist krebskrank...Weiß deine Mutter es schon? Meine hat sich unglaublich gefreut. Die Freude ist dann auch übergesprungen.

Ich wünsche weiterhin viel Glück und Gesundheit für dich, dein Baby und deine Mutter.#herzlich

Janice + Minimaus (27+5)#verliebt

Beitrag von dini2 08.05.10 - 21:39 Uhr

Es tut mir so unendlich leid was ich gelesen habe. Ich habe in meiner ersten SS im 6.Monat erfahren daß´mein Papa einen Hirntumor hatte. Er durfte sein Enkelchen doch noch kennenlernen... Letztes Jahr ist er vo uns gegangen... Ich wünsche Dir viel Kraft in dieser unendlich schweren Zeit.
Fühl Dich herzlich gedrückt...